Herzensschwestern

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Dieses Buch macht glücklich!
lieferbar

Bestellnummer: 5875299

Buch9.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 5875299

Buch9.99
In den Warenkorb
Dieses Buch macht glücklich!

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Herzensschwestern"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela B., 08.09.2015

    Mit dem Roman Herzensschwestern hat die Autorin Asa Hellberg einen bezaubernden Liebesroman geschaffen, der auf schöne Art erzählt, wie mehrere Frauen nach Schicksalsschlägen ihrem Leben neuen Frohsinn abgewinnen können.

    Elsa ist verwitwet und hat ihr Leben ihrem Mann Lennart gewidmet. Nach seinem Tod merkt sie wie einsam sie eigentlich ist. So ersinnt sie einen Plan um ihr Leben abenteuerlicher zu gestalten. Sie reist fremden Frauen nach, das heißt sie folgt einer völlig unbekannten Frau die irgendwohin reist. So landet Elsa in London und in New York. Durch etliche Zufälle macht sie neue Bekanntschaften und schließt Freundschaft mit Isabella und Carina, beide wurden von ihren Männern verlassen und müssen sich ein neues Leben aufbauen. Wie diese drei Frauen es schaffen einen neuen Anfang zu machen erzählt Asa Hellberg in gut lesbarer Sprache und mit einer schönen Geschichte die nicht ins Kitschige abdriftet. Es werden schon recht viele Zufälle genommen um die Geschichte weiter zu führen, sie wirken jedoch nicht absurd oder zu sehr an den Haaren herbeigezogen. Für mich ein leichter Liebesroman der gut als Urlaubslektüre mitgenommen werden kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela B., 15.05.2015

    Elsas Leben ist langweilig geworden. Über siebzig, verwitwet ohne Abwechslung in ihrem Leben. Sie möchte reisen, da sie sich aber alleine nicht getraut, beschließt sie sich einfach an den Bahnhof zu stellen und einer Person zu folgen, die ihr sympathisch erscheint. Damit beginnt ein Abenteuer, das sich Elsa so nicht vorgestellt hat. Ihre Begegnungen mit verschiedenen Menschen fügen sich am Ende zu einer tollen und lustigen Geschichte zusammen, die sehr kurzweilig mehrere Lebensgeschichten miteinander verbindet.

    Das Buch ist toll zu lesen, die Sprache ist flüssig und melodisch. Ein schöner Zeitvertrieb mit viel Herz-Schmerz ohne kitschig zu sein. Einzig die vereinzelten Bettszenen passen für mich nicht ins Bild, da sie zwar gut und ohne „dreckig“ zu erschienen umschrieben sind, aber vom Sprachstil fügen sie sich meiner Meinung nach nicht komplett ins Gesamtbild der Buches ein. Eine ganz klare Leseempfehlung für alle Herz-Schmerz Fans, die mehrere tolle Liebesgeschichten in einem Buch vereint und dazu noch auf sehr hohem Niveau lesen möchten. Und eine Leseempfehlung für alle die, die mit schnulzigen Romanen nichts anfangen können, aber trotzdem ab und zu ein bisschen Herz-Schmerz benötigen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MarTina .., 21.07.2015

    Die Geschichte selbst finde ich anfangs richtig schön. Es geht um die drei Frauen, Elsa, Isabella und Carina. Vor allem Elsa ist mir gleich ans Herz gewachsen. Um endlich noch etwas von der Welt zu sehen, will sie nach dem Tod ihres Mannes noch ein bisschen reisen – auch um alte Träume endlich wahr werden zu lassen. Dass sie aber einfach spontan eine – für sie nett scheinende, fremde – Dame „verfolgt“, um dorthin zu reisen, wo die Frau hinfliegt, ist einfach verrückt. Aber auch verdammt mutig und richtig witzig. In diesem Fall kann man wirklich von „Abenteuer erleben“ reden. Isabella ist eine richtige Dame, aber deshalb auch nicht unsympathisch. Ihr ist wichtig, nicht unbedingt aufzufallen. Carina ist ihre Freundin und sehr extrovertiert.
    Anfangs wechseln die Kapitel zwischen Elsa und den beiden anderen ab, bis die drei zufällig aufeinandertreffen. Die Hauptaussage dieses Buches ist für mich: Man ist nie zu alt für Abenteuer und sollte sein Leben leben, solange man kann. Grundsätzlich kann man dem nur voll und ganz zustimmen, aber mir ist während des Lesens aufgefallen, dass man für einen Neuanfang wohl allein sein muss, d.h. in der Geschichte trennt sich jeder erst einmal von seinem/r Partner/in (gewollt oder ungewollt) oder ist bereits allein und hat keine Freunde oder nur wenige. Nach der Trennung fangen dann alle zu leben an und verwirklichen ihre Träume oder überwinden ihre Ängste. Klar, hier geht es erst einmal um drei unglückliche(?) Freundinnen, aber die anderen Charaktere ereilt das gleiche Schicksal: Sie sind zwar sympathisch, aber (erst einmal) allein. Auch ändert sich ihr trauriges, langweiliges Leben schon bald nach ihrem Entschluss in ein tolles, glückliches Leben. Man trifft auch fast nur auf nette, hilfsbereite und natürlich gutaussehende Leute.
    Der Anfang des Buches hat mich noch richtig begeistert, aber leider war die Begeisterung bald weg. Danach war es halt eine nette Erzählung mit vorhersehbarem Ende. Der Schreibstil selbst ist leicht und flüssig und führt dazu, dass das Buch bald ausgelesen ist.

    Fazit:
    An sich eine nette Geschichte, für langweilige Regentage, aber kein Buch, das lang im Gedächtnis bleibt. Ich habe von diesem Buch einfach mehr erwartet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    susanne R., 08.04.2016

    Das Cover fand ich nett und als Fazit des Buches passend. genauso möchte das Buch gelesen werden, als Entspannung im Sommer im Garten.
    Elsa Johansson, möchte sich nach dem Tod ihres Mannes ihren alten Traum erfüllen und reisen. Doch wohin, wenn man allein ist und der nötige Antrieb fehlt. Elsa stellt sich mit ihren siebzig Jahren einfach an eine Strassenkreuzung am Bahnhof und folgt einer fremden Frau. Nach einigen Fehlschlägen geht es auch endlich los: Elsa landet in London und New York. Durch ihre nette und liebenswürdige Art lernt sie auch schnell neue Freunde kennen. Isabella und Carina, die mit Mitte fünfzig ebenfalls an einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen. Und so beginnt eine Reise mit neuen Freunden in einem Bed and Breakfast und endet mit einem großen Abenteuer in Indien, bei dem Elsa unangenehme Dinge über ihren Mann herausfindet.
    Das Buch ist ganz nett geschrieben, doch verwirren die vielen handelnden Personen mit ihren aktuellen und Ex-Freunden und den vielen Orten. Etwas weniger Inhalt hätte der Geschichte gut getan.
    Ein Buch für zwischendurch im Garten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

0 Gebrauchte Artikel zu „Herzensschwestern“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar