Human Planet

Wie der Mensch die Erde formt. Ausgezeichnet mit dem Wissensbuch des Jahres 2021
Merken
 
 
Wie der Mensch die Erde prägt - packend dokumentiert von einem der weltbesten Fotografen
...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130384679

Buch (Gebunden) 45.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentar zu "Human Planet"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    13 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid K., 07.05.2020 bei bewertet

    „Macht euch die Erde Untertan“

    Wenn man den Wissenschaftlern glauben darf, ist unser Planet derzeit in einer neuen Ära – im Anthropozän, in dem der Mensch die Erde formt und somit dieses Erscheinungsbild prägt.

    Der Fotograf George Steinmetz zeigt mit außergewöhnlichen Luftaufnahmen wie großartig aber auch erschreckend wir unsere Erde „umgestalten“. Er fliegt zum Teil mit dem Gleitschirm, auf dem eine Kamera befestigt wird oder fotografiert mit Drohnen oder aus einem Hubschrauber. Begleitet werden die Bilder von den Texten Andrew Revkins, der es mit besonderen Worten schafft, Zusammenhänge einzufangen und einen Überblick zu geben – oft provozierend.

    Das Buch ist in drei Teile gegliedert:
    Teil 1 – Unsere dynamische Erde
    Teil 2 – Macht euch dich Erde Untertan
    Teil 3 – Der Fußabdruck des Menschen

    Man entdeckt Sanddünen, Vulkane, Bergketten, Flüsse, Meere und wird hier auf Umweltsünden aufmerksam, auch wenn die großartigen Bilder darüber hinwegtäuschen möchten. Beispielsweise findet man ein Bild mit Rauch, der in den Bäumen des Regenwaldes in Brasilien hängt. Man findet aber auch Tierfarmen oder Kohlekraftwerke – die Bilder sind trotzdem schön.

    George Steinmetz zeigt auf die Wunden unseres Planeten, dokumentiert aber auch die Schönheiten. Im Laufe seiner Reisen hat er vor allem eines bemerkt: Die rasche Veränderung und die kaum mehr vorhandene unberührte Natur.

    Seine Reisen führten ihn über alle Kontinente, in über 100 Länder. Mit guter Beobachtungsgabe zeigt er auf Reisfelder in China, auf Inkasiedlungen in Peru, entführt uns nach Bangladesch, nach Afrika, nach Dubai, aber auch nach New York City, nach Malé auf den Malediven oder Amsterdam oder lädt uns zum jährlichen Krebsessen in Jiangsu in China ein.

    „Als ich mich als junger Mann nach Afrika aufmachte, wollte ich die Welt nur erforschen. Aber nachdem ich während meiner vierzigjährigen Reisetätigkeit die Veränderungen gesehen habe, die wir verursacht haben, fühle ich eine Verantwortung, dass meine Fotografien eine Botschaft überbringen. Ich habe erkannt, dass wir gegen die Grenze dessen stoßen, womit die Erde uns versorgen kann.“

    Ich denke, es gelingt ihm hier auf eine außergewöhnliche Art und Weise, seine Botschaft zu vermitteln und empfehle das Buch gerne weiter. Jeder Fotograf wird sich über ein solch hochwertiges Geschenk freuen. 5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Human Planet“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating