Helfen Sie uns den Weltbild Shop noch besser zu machen!

Wir arbeiten daran, Ihnen das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten. Sie können uns dabei unterstützen, indem Sie uns erlauben, pseudonymisiert Nutzerdaten zu erheben. Außerdem wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihre Lieblingsprodukte auch auf anderen Webseiten per Anzeige zu shoppen. Darüber hinaus arbeiten wir mit Suchmaschinen zusammen, die bei bestimmten Suchbegriffen Anzeigen mit für Sie passenden Produkten ausspielen. Durch die Zusammenarbeit mit sozialen Netzwerken können wir Ihnen in Ihrem Feed Content und Produkte anzeigen, die Ihren Interessen entsprechen. Für das optimale Einkaufserlebnis empfehlen wir Ihnen, uns durch Klick auf "Zustimmen" die Erlaubnis für Cookies zur Shop Verbesserung und zur Bereitstellung relevanten Contents zu geben. Reichen Ihnen bereits die grundlegenden Funktionen der Webseite aus, so können Sie nur funktionale Cookies zulassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Zustimmen

Ich arbeite in einem Irrenhaus

Vom ganz normalen Büroalltag
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die deutschen Unternehmen haben sich von Tretmühlen in Klapsmühlen verwandelt. Ungelernte Führungskräfte dilettieren auf den Chefsesseln. Meetings mutieren zu Machtkämpfen. Immer mehr Arbeitsabläufe enden in einem Irrgarten der Sinnlosigkeit. Martin Wehrle...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5325683

Buch9.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5325683

Buch9.99
In den Warenkorb
Die deutschen Unternehmen haben sich von Tretmühlen in Klapsmühlen verwandelt. Ungelernte Führungskräfte dilettieren auf den Chefsesseln. Meetings mutieren zu Machtkämpfen. Immer mehr Arbeitsabläufe enden in einem Irrgarten der Sinnlosigkeit. Martin Wehrle...
Kommentare zu "Ich arbeite in einem Irrenhaus"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    8 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A. E, 05.06.2014

    Als Buch bewertet

    Klassebuch ! Wer das liest, denkt, er hat dem Autor in die Feder diktiert und findet sein berufliches Irrenhaus.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Schädler A.M., 12.06.2014

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist eine Empfehlung an Mitarbeiter oder Führungspersonen, welche Arbeitsabläufe in Unternehmen kritisch betrachten. Auf 283 Seiten erfährt der Leser, wie ein Unternehmen zu einem "Irrenhaus" mutiert, wie man dagegen ankommt, ober gar wie man ein solches Unternehmen bereits beim Lesen eines Stelleninserats erkennt. Interessant sind die Hinweise von der Bewerbung bis zur Anstellung. Das Buch beinhaltet des Weiteren einen Fragenkatalog mit Punktzahlvergabe und Auswertung. Es ermöglicht so dem Leser festzustellen, in welchem Stadion sich die Firma bereits befindet.
    Text: der Text ist gut lesbar und auch mit einer gewissen Ironie verfasst und wird auf einzelnen Seiten mit Cartoons visualisiert. Der Autor versteht es den Leser mit einem „schmunzeln“ zu unterhalten.
    Einband: Das Buch liegt mit den Massen 12 x 19 gut in der Hand und die Schriftgrösse ist sehr gut lesbar.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Anja L., 14.04.2020

    Als Buch bewertet

    Wenn Sie von der Firma reden, in der Sie arbeiten, benutzen Sie da häufiger das Wort „wir“ oder „ich“. Viele würden hier wohl „Wir“ antworten, da sie sich als Teil der Firma sehen. Doch leider wird dieses „WIR“ immer mehr verwischt. Wo wir schon allgemein mit der Aufteilung von Arm und Reich zu kämpfen haben, ist dies bei vielen auch im Berufsleben mittlerweile zum Alltag geworden. Die Schätzung von Personal wird immer geringer, da der Ruf der Firma oder die Zufriedenstellung von Aktionären Vorrang haben.



    Martin Wehrle spiegelte einmal wider was in den Büros von Deutschland mittlerweile zur Normalität geworden ist. Stress, miese Bezahlung und das Gefühl, das kleinste Zahnrad im Getriebe zu sein sind alltäglich geworden. Aufmucken und etwas sagen, ist natürlich auch nicht gewünscht, zumal die Arbeiter meist eh Angst haben, den sicheren Job zu verlieren. Doch wo soll das alles noch hinführen?



    Eine gute Frage, auf welche natürlich auch das Buch keine Antwort liefern konnte. Wie auch? Denn es wird wahrscheinlich nur von den normalen Arbeitern gelesen und nicht von einem Chef oder sogar einem Anteils habenden. Ich hätte es schön gefunden, wenn statt der ganzen Beschreibungen von schlechten Arbeitsstätten und unfähigen Chefs, auch Beispiele geliefert würden, die zeigen, wie es vielleicht auch anders gehen würde.



    Dies wäre dann auch schon mein einziger Kritikpunkt. Ansonsten, fand ich die Thematik, die Beispiele und auch allgemein die Schreibweise sehr ansprechend. Gerade als gelernte Bürokraft musste ich hin und wieder nicken und erkannte Situationen aus dem eigenen Leben wieder. Trotzdem wurde ich auch ein paar Mal überrascht und natürlich auch geschockt. Mit der Handlung des Buches zu arbeiten ist trotz allem etwas schwer, da es viel Mut und Kraft braucht um dem Irrenhaus zu entkommen. Trotzdem ist es eine herrlich unterhaltsame, aber auch ehrliche Lektüre.


    Spannend und unterhaltsam geschrieben, zeigte Martin Wehrle einmal auf, was in den deutschen Büros so schiefläuft. Dabei wurden nicht nur große Firmen berücksichtigt, sondern auch kleine. Besonders interessant war für mich aber die Ansicht für deinen einzelnen Arbeiter. Leider lieferte der Autor keine wirklichen Antworten, Lösungen oder Ansätze dafür, wie es zu einer Änderung kommen könnte. Trotzdem bin ich froh, dieses Buch gelesen zu haben, da es mir zeigte, das heutzutage wirklich mehr der Schein, als Sein vorrangig ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Anja L., 14.04.2020

    Als Buch bewertet

    Wenn Sie von der Firma reden, in der Sie arbeiten, benutzen Sie da häufiger das Wort „wir“ oder „ich“. Viele würden hier wohl „Wir“ antworten, da sie sich als Teil der Firma sehen. Doch leider wird dieses „WIR“ immer mehr verwischt. Wo wir schon allgemein mit der Aufteilung von Arm und Reich zu kämpfen haben, ist dies bei vielen auch im Berufsleben mittlerweile zum Alltag geworden. Die Schätzung von Personal wird immer geringer, da der Ruf der Firma oder die Zufriedenstellung von Aktionären Vorrang haben.



    Martin Wehrle spiegelte einmal wider was in den Büros von Deutschland mittlerweile zur Normalität geworden ist. Stress, miese Bezahlung und das Gefühl, das kleinste Zahnrad im Getriebe zu sein sind alltäglich geworden. Aufmucken und etwas sagen, ist natürlich auch nicht gewünscht, zumal die Arbeiter meist eh Angst haben, den sicheren Job zu verlieren. Doch wo soll das alles noch hinführen?



    Eine gute Frage, auf welche natürlich auch das Buch keine Antwort liefern konnte. Wie auch? Denn es wird wahrscheinlich nur von den normalen Arbeitern gelesen und nicht von einem Chef oder sogar einem Anteils habenden. Ich hätte es schön gefunden, wenn statt der ganzen Beschreibungen von schlechten Arbeitsstätten und unfähigen Chefs, auch Beispiele geliefert würden, die zeigen, wie es vielleicht auch anders gehen würde.



    Dies wäre dann auch schon mein einziger Kritikpunkt. Ansonsten, fand ich die Thematik, die Beispiele und auch allgemein die Schreibweise sehr ansprechend. Gerade als gelernte Bürokraft musste ich hin und wieder nicken und erkannte Situationen aus dem eigenen Leben wieder. Trotzdem wurde ich auch ein paar Mal überrascht und natürlich auch geschockt. Mit der Handlung des Buches zu arbeiten ist trotz allem etwas schwer, da es viel Mut und Kraft braucht um dem Irrenhaus zu entkommen. Trotzdem ist es eine herrlich unterhaltsame, aber auch ehrliche Lektüre.


    Spannend und unterhaltsam geschrieben, zeigte Martin Wehrle einmal auf, was in den deutschen Büros so schiefläuft. Dabei wurden nicht nur große Firmen berücksichtigt, sondern auch kleine. Besonders interessant war für mich aber die Ansicht für deinen einzelnen Arbeiter. Leider lieferte der Autor keine wirklichen Antworten, Lösungen oder Ansätze dafür, wie es zu einer Änderung kommen könnte. Trotzdem bin ich froh, dieses Buch gelesen zu haben, da es mir zeigte, das heutzutage wirklich mehr der Schein, als Sein vorrangig ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Ich arbeite in einem Irrenhaus (ePub)

Martin Wehrle

4.5 Sterne
(8)
eBook

8.99

Download bestellen
Erschienen am 13.05.2011
sofort als Download lieferbar

Ich arbeite in einem Irrenhaus

Martin Wehrle

4.5 Sterne
(4)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 27.12.2019
lieferbar
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.10.2018
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2017
lieferbar

Überleben unter Kollegen

Mathias Fischedick

5 Sterne
(4)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.10.2018
lieferbar

Change mich am Arsch

Axel Koch

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 23.02.2018
lieferbar

Es ist nur eine Phase, Hase

Maxim Leo, Jochen-Martin Gutsch

4.5 Sterne
(9)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 23.02.2018
lieferbar
Buch

Statt 14.99

4.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Der Kaffee am Arsch der Welt

Leo Fischer

1 Sterne
(1)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.04.2019
lieferbar

Frag immer erst: warum

Simon Sinek

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.04.2014
lieferbar

Alles, was ein Mann wissen muss

Oliver Kuhn

4 Sterne
(1)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 10.11.2010
lieferbar

Überleben im Ruhestand

Peter Butschkow

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.01.2015
lieferbar
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

Der Klügere denkt nach

Martin Wehrle

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2020
lieferbar
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.11.2019
lieferbar
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.11.2015
lieferbar

Ein Mann und sein Rad

Wilfried de Jong

0 Sterne
Buch

14.80

In den Warenkorb
lieferbar

Das böse Buch für Männer

Peter Gitzinger, Ralf 'Linus' Höke, Roger Schmelzer

0 Sterne
Buch

9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 11.02.2015
lieferbar

Karl und wie er die Welt sah

Jean-Christophe Napias, Sandrine Gulbenkian

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.02.2020
lieferbar

Was wir tun, wenn der Chef reinkommt

Katja Berlin, Peter Grünlich

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.09.2015
lieferbar
Mehr Bücher von Martin Wehrle

"Ich könnte ihn erwürgen!"

Martin Wehrle

4 Sterne
(1)
Buch

15.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2020
lieferbar

"Ich könnte ihn erwürgen!" (ePub)

Martin Wehrle

4 Sterne
(1)
eBook

Statt 15.00 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 27.04.2020
sofort als Download lieferbar

Der Klügere denkt nach

Martin Wehrle

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2020
lieferbar
Buch

Statt 14.99

4.99 *

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch

Statt 15.90

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die Schlange

Martin Wehrle

4 Sterne
(28)
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.05.2020
lieferbar

Die Schlange (ePub)

Martin Wehrle

4 Sterne
(27)
eBook

Statt 16.00 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 09.04.2020
sofort als Download lieferbar

Die 500 besten Coaching-Fragen

Martin Wehrle

0 Sterne
Buch

49.90

In den Warenkorb
Erschienen am 04.03.2020
lieferbar

Ich arbeite in einem Irrenhaus

Martin Wehrle

4.5 Sterne
(4)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 27.12.2019
lieferbar

Sei einzig, nicht artig!

Martin Wehrle

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.03.2019
lieferbar

Der Klügere denkt nach (ePub)

Martin Wehrle

5 Sterne
(1)
eBook

Statt 10.00 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 10.04.2017
sofort als Download lieferbar

Sei einzig, nicht artig! (ePub)

Martin Wehrle

5 Sterne
(2)
eBook

Statt 14.99 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 28.09.2015
sofort als Download lieferbar

Ich arbeite in einem Irrenhaus (ePub)

Martin Wehrle

4.5 Sterne
(8)
eBook

8.99

Download bestellen
Erschienen am 13.05.2011
sofort als Download lieferbar

Die Coaching-Schatzkiste

Martin Wehrle

0 Sterne
Buch

49.90

In den Warenkorb
Erschienen am 15.12.2016
lieferbar
Hörbuch-Download

6.99

Download bestellen
Erschienen am 08.04.2019
sofort als Download lieferbar

Karriereberatung (PDF)

Martin Wehrle

0 Sterne
eBook

36.99

Download bestellen
Erschienen am 25.02.2019
sofort als Download lieferbar

Die Ratte (ePub)

Martin Wehrle

4 Sterne
(1)
eBook

Statt 16.00 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 21.03.2019
sofort als Download lieferbar

Die Ratte

Martin Wehrle

3.5 Sterne
(2)
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.03.2019
lieferbar

Die 100 besten Coaching-Übungen

Martin Wehrle

0 Sterne
Buch

49.90

In den Warenkorb
Erschienen am 26.07.2019
lieferbar
Hörbuch-Download

11.99

Download bestellen
Erschienen am 17.09.2018
sofort als Download lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Ich arbeite in einem Irrenhaus“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung