Japan für die Hosentasche, Françoise Hauser

Japan für die Hosentasche

Was Reiseführer verschweigen

Françoise Hauser

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Japan für die Hosentasche".

Kommentar verfassen
Kuriose Geschichten und unterhaltsame Hintergründe über das Land der aufgehenden Sonne.
Die Ostasienwissenschaftlerin und Journalistin Françoise Hauser hat in ihrem kleinen "Reiseführer für die Hosentasche" hunderte von ebenso nützlichen wie...

Ebenfalls erhältlich

Buch 10.00 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 75915728
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Japan für die Hosentasche"

  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ramona B., 11.11.2016

    Das Buch "Japan für die Hosentasche" von Francoise Hauser ist 336 Seiten lang und beim Fischerverlag erschienen.

    Das kleine Format des Taschenbuches ist unheimlich nützlich, denn so kann man es überall problemlos transportieren und benutzen. Die Qualität ist mittelgut mit einem Softcoverumschlag und schönen dicken Leseseiten.

    In diesem Buch werden jede Menge Fragen über Japan und dessen Bewohner beantwortet. Allgemeines bis kurioses Wissen bringen den Japanreisenden und Fans das Land mit den meisten Göttern näher.

    Das Sachbuch ist sehr unterhaltsam und in einem fließenden, manchmal witzigen Schreibstil verfasst. Der kleine Almanach ist unglaublich interessant und informativ. Ich konnte so viele neue Dinge lernen, die mir beim nächsten Japanbesuch sicherlich hilfreich sein werden. Es hat mir Land und Leute auf amüsante Art und Weise näher gebracht. Ich hatte unglaublich viel Spaß beim Lesen. Es sind unter anderem enthalten: Informationen über Politik, Geographie, Klima und Jahreszeiten, Pünktlichkeit und Chaos, Historisches, Gesellschaft und Soziales sowie Japan und die anderen, die Sprache, Kulinarisches, Religion, Unterwelt und Subkultur, Freizeit, Reisen, Verfall der Jugend und Literaturempfehlungen. Dabei wird von Manga über Otaku bis hin zu Katzencafes, Automaten, Benehmen, das richtige Geschenk, Karaoke, Götter, Geister, Monster, Spukplätze, Glücksbringer, Aberglaube, die Frauenrolle, Yakuza und Co. alles thematisiert. Es sind sogar einige Adressen aufgeführt, die es sich sicherlich zu besuchen lohnt. Es gibt auch einen Hinweis wo man die billigsten Souvenirs kaufen kann und Adressen von den schrägsten Museen. Einfach herrlich!

    Fazit: Spannend, witzig und unheimlich informativ, macht das Buch unglaublich viel Spaß und bringt Land und Leute auf amüsante Art und Weise näher. Allgemeines bis kurioses, umfangreiches Wissen wird über Japan in einem lockeren Schreibstil vermittelt. So grandios können Sachbücher sein! Einfach herrlich und absolut empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Japan für die Hosentasche “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Japan für die Hosentasche“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating