Küsse auf Sullivan's Island

Roman

Sheila Reynolds

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Küsse auf Sullivan's Island".

Kommentar verfassen
Neuanfang auf Sullivans Island?

Susan fühlt sich in ihrem Leben gefangen, obwohl eigentlich alles perfekt sein sollte: Sie ist Verlagschefin, lebt in einer Villa nahe Charleston und hat einen attraktiven Mann. Der hängt jedoch nur noch zuhause...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch11.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 110993956

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Küsse auf Sullivan's Island"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 15.02.2019

    Als Buch bewertet

    Susan ist Verlagschefin und lebt ein glückliches Leben mit ihrem Ehemann in einer gutsituierten Gegend in Charleston. Aber ihr Glück hat einen Riss, seit ihr Mann arbeitslos daheim sitzt und sich um nichts kümmert, nicht einmal um einen neuen Job. So hatte Susan sich das nicht vorgestellt und so langsam geht ihr das anstrengende Zusammenleben gehörig auf die Nerven. Wenn das Leben doch mal wieder etwas Aufregendes zu bieten hätte! Kaum gedacht, kreuzt beim Einkauf der gutaussehende Ethan mit seinem Motorrad ihren Weg, ein Typ mit jeder Menge Körperschmuck in Form von Piercings und Tattoos, der Susan sofort Schmetterlinge im Bauch tanzen lässt. Als wäre es Schicksal, laufen sich die beiden ab da ständig über den Weg. Hält er wohl auch nach ihr Ausschau? Insgeheim hofft Susan darauf, doch das ist absolut unmöglich, sie ist schließlich verheiratet und Punkt! Aber Susan muss feststellen, dass Ethan ihr unter die Haut geht, was hat das zu bedeuten?
    Sheila Reynolds hat mit ihrem Buch „Küsse auf Sullivans Island“ den letzten Band ihrer Charleston-Serie und mit ihm ein prickelndes Finale vorgelegt. Der Schreibstil ist locker-flüssig, gefühlvoll und spritzig, der Leser kann sich regelrecht in die Seiten fallen lassen und sich mit Susan auf emotionale Achterbahnreise begeben, denn die Autorin gestattet einen Blick in das Innerste ihrer Protagonisten und legt Überlegungen, Regungen und Gedankenspiele frei. Die Dialoge sind mit einem Augenzwinkern versehen, was dem Leser bei der Lektüre immer wieder ein Grinsen ins Gesicht zaubert. Durch die bildhaften Beschreibungen der Autorin kann sich der Leser das gesamte Setting gut vor dem inneren Auge vorstellen und bekommt so den Eindruck, unsichtbar Teil der Handlung zu sein.
    Die Charaktere sind sehr lebendig in Szene gesetzt und wirken realitätsnah und authentisch. Der Leser hat keinerlei Schwierigkeiten, sich in sie hineinzuversetzen, seine Sympathien zu verteilen und vor allem mit ihnen mitzufiebern. Susan ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die ihre eigenen Bedürfnisse hintenan gestellt hat. Ihre Ehe hat keinen Pfiff mehr, ein herumhängender Mann besitzt auch nicht viel Sexappeal. Kein Wunder, dass man sich nach etwas Frischem und Unbekanntem sehnt! Ethan ist ein attraktiver Mann, selbstbewusst und mit dem nötigen rauen Charme ausgestattet, der Frauenherzen im Sturm erobert. Er ist ein ungeschliffener Diamant, der seine passende Fassung sucht.
    „Küsse auf Sullivans Island“ ist ein prickelndes romantisches Lesevergnügen von der kurzweiligen Art, bei dem man herrlich träumen kann. Ein perfekter und rundum gelungener Abschied von den Inseln.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 05.02.2019

    Als eBook bewertet

    Eigentlich hat Susan alles, was man zum Leben braucht - sie ist Verlagschefin, verheiratet mit einem gutaussehenden Mann und eine Villa nennt sie auch ihr Eigen. Doch die Luft ist raus, seit ihr Mann ohne Job und Perspektive seine Zeit zuhause totschlägt.
    Da brettert ihr beim Einkaufen ein gestandenes Mannsbild auf dem Motorrad entgegen - Ethan. Ein Mann, der sofort fasziniert, der in Susan das berühmte Kribbeln im Bauch auslöst und Susan muss sich der Frage stellen: riskieren oder bleiben ? Denn es kann nicht sein, was nicht sein darf. Oder doch ?

    "Küsse auf Sullivans Island" ist das grandiose Finale der Charleston-Love-Storys- Reihe und ich habe jede einzelne Seite genossen. Sheila Reynolds spielt gekonnt mit den Gefühlen der beiden Schlüsselfiguren und zieht mich so in ein Gefühlskarussell aller erster Güte.
    Susans Gedanken und Emotionen sind für mich sehr gut nachvollziehbar dargestellt und ich falle mit ihr in einen Strudel aus Emotionen, Erregung und wilden Spekulationen über das was-wäre-wenn. Das ist der Autorin sehr gut gelungen.
    Ethan ist heiß - wow, da bleibt einem beim Lesen ja fast die Spucke weg und ich bin fasziniert, wie man einen fiktiven Mann so plastisch darstellen kann, dass man meint, er springt im nächsten Moment aus den Seiten, reißt mich auf sein Motorrad und düst mit mir auf dem Highway davon...Wahnsinn ;-)
    Die Story ist abwechslungsreich und sehr lebendig, bietet Platz für viel eigenes Kopfkino und steht den beiden Vorgängerbänden in nichts nach.
    Gefühlvolle Szenen wechseln sich mit amüsanten Sequenzen ab, sorgen so für eine angenehme Gestaltung der Geschichte. Der Roman wirkt frisch und dynamisch, sein tolles Setting erzeugt eine richtige Wohlfühlatmosphäre und so ist dieses Buch der würdige Abschluss dieser Reihe.
    Perfekt umgesetzt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jutta C., 05.02.2019

    Als Buch bewertet

    Neuanfang auf Sullivans Island?

    Dieses ist der dritte und letzter Teil der Charlestonlovestorys. In diesem Band geht es um die Verlagschefin Susan, die mit ihrer Ehe und ihrem Leben allgemein unzufrieden ist.
    Sie lernt den gutaussehenden, aber doch recht rüde erscheinenden Ethan kennen, von dem sie jedoch so gar nichts zu wissen scheint
    Sofort entwickelt sie Gefühle für ihn, die sie jedoch zu unterdrücken versucht.
    Ethan ist ein brandheißer Typ und macht auf Motorrad und Highway eine tolle und sexy Figur die das Kopfkino anfacht.....

    Eine spannende, sexy und abwechslungsreiche Story in der aber auch gefühlvole Momente nicht fehlen.

    Ich habe das Buch mit begeisterung gelesen und empfehle dieses gerne weiter

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Küsse auf Sullivan's Island “

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Küsse auf Sullivan's Island“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating