Layers

Ursula Poznanski

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Layers".

Kommentar verfassen
Layers - die Wahrheit ist vielschichtig.
Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch - und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch14.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 66514515

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Layers"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    24 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lisa N., 17.11.2015

    Als Buch bewertet

    Krass. Krasser. Ursula Poznanski. Ich muss zugeben ich bin bekennender Fan ihrer Bücher. Sie stehen alle in meinem Regal und ich liebe jedes einzelne. Doch ihr neuer Roman "Layers", welcher bereits mit einem aufwendigen Cover auffällt, toppt einfach alles. Ich habe noch nie ein Buch gelesen, das solche Gefühle in mir hervorruft.
    Ihre Hauptfigur Dorian hat in seinem Leben bereits einiges durchgemacht und denkt mit seiner Aufnahme in eine Villa eines Gutmenschen ist seiner Obdachlosigkeit endlich ein Ende gesetzt. Doch er ist neugierig und kommt an Informationen, die nicht für ihn bestimmt waren...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silke M., 17.08.2015

    Als eBook bewertet

    Habe eine 42seitige Leseprobe geradezu verschlungen und muss unbedingt wissen, wie es weitergeht!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    12 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine A., 02.10.2015

    Als eBook bewertet

    Ich finde Frau Poznanski schreibt immer tolle Bücher! Ich konnte dieses Buch kaum weglegen, ich wollte unbedingt wissen, wie es ausgeht.
    Ich glaube, wenn ich selbst noch etwas zum Buch schreibe würde ich viel zu viel verraten, da ich ja so begeistert bin, deshalb hab ich euch hier nur den Original Klappentext anzubieten, denn der sagt genug aus, den Rest sollte man wirklich selbst lesen! Das Cover erklärt sich auch und der Titel ist auch im Buch noch erklärt! Großartig, alles total passig.
    (Ach so, ich habe ja einen Stern abgezogen, dazu möchte ich natürlich noch gern Info geben: Mir waren die Verfolgungsjagden etwas zu lang....)


    Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch – und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun? In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf – denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke – sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    9 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole F., 15.11.2015

    Als Buch bewertet

    "Layers" ist eine Klappenbroschur, die es in sich hat, denn auch sie passt perfekt zum Titel und besteht somit aus mehreren Lagen, mehreren Schichten. Sie lädt zum Durchgucken und Erkunden ein, denn schliesslich möchte man dem Geheimnis auf den Grund gehen.

    Gleich zu Beginn lernen wir Dorian kennen, der bewusst das harte Leben auf der Strasse gewählt hat. Nach und nach erfahren wir auch seine Gründe dafür und begleiten ihn ein Stück auf seiner Suche nach Essbarem und einem warmen Platz für die Nacht. Nachdem eine Situation eskaliert, wird ihm Hilfe angeboten. Aber wie ist es möglich, dass ihm in einer Villa Kleidung, Essen und Schulbildung geboten wird und er dafür nur ein paar Flugblätter verteilen muss? Dorian hat von Anfang an ein mulmiges Gefühl dabei und ist sich sicher, dass irgend etwas nicht stimmt ...

    Ursula Poznanski versteht es, den Leser von der ersten Seite an zu fesseln und mit ihm ihr Spiel zu treiben. Doch das geht ein wenig ungerecht zu und her, denn weder der Protagonist noch der Leser kennt ihre Regeln und wird so ein ums anderes Mal überrascht - zum Teil sehr böse ... Wir werden zu Dorians Komplizen, versuchen herauszufinden, wem wir trauen können, was die Wahrheit ist und hetzten mit gesenktem Kopf durch die Strassen, äh Seiten.

    Dorian ist ein sympathischer und facettenreicher Protagonist. Die Autorin erzählt die Geschichte in der dritten Person, transportiert seine Ratlosigkeit und seine Zweifel jedoch sehr gut, die sich mit denen des Lesers decken. So fühlen wir uns ihm schnell verbunden und fiebern und rätseln mit ihm mit. Trotz vielen Ungereimtheiten stellt er sich seinen Ängsten und tut alles dafür, um sein Ziel zu erreichen.
    Die Nebencharaktere hätten hier meiner Meinung nach gerne etwas kräftiger skizziert werden können, sie blieben mir oft etwas zu blass.

    Mit "Layers" halten wir einen sehr modernen und aktuellen Jugendthriller in den Händen. Ursula Poznanski zeigt uns ein Zukunftsvision auf, die sie geschickt mit einer Verfolgungsjagd verknüpft. So spielt sie mit unserem Vertrauen, verstrickt sich in Lügen und lässt die Skepsis wachsen. Die technischen Details im Buch sind sehr spannend und auch glaubwürdig, da sie in naher Zukunft schon Realität sein könnten. Dazu werden einige fiese und gruselige Elemente eingebaut, so dass bestimmt keine Langeweile aufkommt und auch Jungs auf ihre Kosten kommen.

    Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Sätze sind meistens klar und schlicht und laden ein, die verschiedenen Schichten von "Layers" freizulegen.

    Fazit:
    Ursula Poznanski zeigt uns in "Layers" ein Zukunftsvision auf, die sie geschickt mit einer Verfolgungsjagd verknüpft. Sie spielt mit ihrem Protagonisten und dem Leser, mit Vertrauen, Intrigen, den Gefühlen.
    Ein Jugendthriller, der bei mir punkten konnte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Layers“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating