Leben bis zuletzt

Was wir für ein gutes Sterben tun können

Sven Gottschling

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Leben bis zuletzt".

Kommentar verfassen
Ein Buch über die Angst vor dem Sterben, das mit jeder Seite Mut macht - für mehr Lebensqualität am Lebensende

"Wir können nichts mehr für Sie tun" - diesen Satz, vor dem sich so viele fürchten, gibt es bei dem Palliativmediziner Sven...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6082627

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Leben bis zuletzt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sylvia W., 18.10.2016

    Als eBook bewertet

    Ich musste in der letzten Woche schwere Entscheidungen treffen. Lasse ich meiner geliebten Mutter Antibiotika und Wasser geben und sie auch noch künstlich Ernähren. Nach 2 schweren Schlaganfällen, einem Gehirnbluten und einer gebrochenen Rippe stand ich vor der o.g. Entscheidung. Die junge, begleitende Ärztin war sehr nett, aber ich glaube, mit der Situation auch überfordert. Dann kam eine Krankenschwester und erklärte mir mit einfachen Worten, was jetzt mit meiner Mutti passiert und wie ihre Aussichten wären, wenn ich sie künstlich Ernähren lassen würde. Ich bin dieser Krankenschwester sehr dankbar. Sie hat mir die richtigen Argumente gegeben und hat mir Ihr Buch empfohlen, welches ich leider erst nach dem Tod meiner Mutti lesen konnte.
    Und genau die Argumente, die die Krankenschwester nannte, werden in dem Buch genannt. Ich kann heute sagen, ich bin froh mich so entschieden zu haben, wie ich es gemacht habe.
    Ich wünschte, alle Menschen würden das Buch lesen und sich mit dem Tod auseinandersetzen. Außerdem bekommt man auch Anregungen, wo es Hilfe gibt zur Pflege von schwerkranken Menschen. Ich kann nur sagen, Danke für das Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Leben bis zuletzt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating