Leichenblässe

David-Hunter, Band 3
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

"Die Chemie des Todes" und "Kalte Asche" waren über 100 Wochen auf den Bestenlisten. Nun ist Forensiker David Hunter wieder im Einsatz. Er ist einer der besten, doch diesmal begeht er einen Fehler....
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 277784

Buch19.90
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 277784

Buch19.90
Jetzt vorbestellen

"Die Chemie des Todes" und "Kalte Asche" waren über 100 Wochen auf den Bestenlisten. Nun ist Forensiker David Hunter wieder im Einsatz. Er ist einer der besten, doch diesmal begeht er einen Fehler....

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Leichenblässe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    61 von 78 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    redfox, 29.01.2009

    Simon Beckett besticht wieder mit seiner Art zu Schreiben. Bereits nach wenigen Seiten ist man total gefesselt und kann das Buch kaum noch aus der Hand legen. Die Hauptfigur Dr. Hunter wird diesmal in Frage gestellt: durch sich selbst, da er Selbstzweifel seit dem Angriff auf ihn hat und auch durch die im Fall ermittelnden Polizisten, da er sich in Amerika befindet, wo er nicht als Sachverständiger bekannt ist. Umso spannender ist der Fall und nimmt so manche unerwartete Wendung.
    Ich kann den dritten Teil der Hunter-Reihe vorbehaltlos empfehlen. Hier stimmt alles: Sprachstil, Hauptfiguren, Tempo der Geschichte und Auflösung. Gänsehaut vorprogrammiert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    76 von 89 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja D., 19.01.2009

    Habe dieses Buch in nur einer Nacht gelesen. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Schaurich, spannend und unvorstellbar und damit besser als die ersten beiden.
    Als Krimi- und Thrillerfan muß man das Buch gelesen haben.
    Ich hoffe, Ihr habt genauso viel Spaß wie ich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    26 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Uli G., 20.02.2009

    Vom Forschungsaufenthalt auf Jagd nach einem irren Massenmörder

    David Hunter, Forensischer Anthropologe verschlägt es nach einer Auszeit infolge eines fast tödlichen Angriffs und Überfalls ins amerikanische Tennessee und dort auf die so genannte Body-Farm. Dort arbeitet auch sein Freund Tom Lieberman mit weiteren Mitarbeitenden an der Erforschung von Verwesungsprozessen an menschlichen Leichen.

    Der Mord an einem auf grausame Weise gefolterten Mann und die dort aufgefundenen Fingerabdrücke einer längst verstorbenen ganz anderen Person ziehen den „Urlauber“ mehr und mehr in den Fall hinein, nicht zuletzt aufgrund der Bestärkung und Bitte seines Freundes.

    Ein Spitzenthriller für Menschen, die auch hintergründigen Zugang in die Gedankenwelt und Empfindungen der Figuren in der Geschichte brauchen.

    © 2/2009, Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    31 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie, 10.03.2010

    "Leichenblässe" ist das beste Buch der David-Hunter-Reihe. Es besteht lediglich aus Spannung und Nervenkitzel pur. Es hat mich so begeistert, dass ich es in drei Tagen ausgelesen habe. Man tappt bis zuletzt im Dunkeln, der Leser wird buchstäblich "an der Nase herumgeführt". Was mich so fasziniert hat: Das Buch ist so gut geschrieben, dass man das Gefühl hat, selbst in der Geschichte zu sein, weil man sich mit den Personen und der Handlung total identifizieren kann, da sie sehr authentisch sind. Dafür gibt es die volle Punktzahl!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    17 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina, 05.03.2009

    Nachdem mich "Die Chemie des Todes" und "Kalte Asche" total begeistert haben, habe ich mich sehr auf "Totenblässe" gefreut. Wieder wurde ich nicht enttäuscht. Obwohl einiges an den Haaren herbeigezogen scheint (das Auffinden des Tatorts durch eine Libelle am Autofenster z.B.) und trotz eines eher langsamen (aber mitnichten langweiligen) Beginns, ist der Thriller sehr lesenswert. Denn der sympatische David Hunter und der sehr rasante Schluss entschädigen für einiges.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Simon Beckett

0 Gebrauchte Artikel zu „Leichenblässe“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung