Madame Curie und die Kraft zu träumen / Ikonen ihrer Zeit Bd.1

Der bewegende Roman über die Nobelpreisträgerin Marie Curie
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

"Träume dir dein Leben schön, und mach aus diesen Träumen eine Realität." Marie Curie

Paris, 1891. Schon als Kind träumte Marie davon, eines Tages der Enge ihrer von Russland besetzten polnischen Heimat zu entfliehen. Nun, 20 Jahre später, erfüllt sich...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132601428

Buch 11.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132601428

Buch 11.00
In den Warenkorb

"Träume dir dein Leben schön, und mach aus diesen Träumen eine Realität." Marie Curie

Paris, 1891. Schon als Kind träumte Marie davon, eines Tages der Enge ihrer von Russland besetzten polnischen Heimat zu entfliehen. Nun, 20 Jahre später, erfüllt sich...
Andere Kunden interessierten sich auch für
eBook

Statt 11.00 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 31.08.2020
sofort als Download lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 29.03.2021
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2020
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 31.05.2021
lieferbar
Buch

21.95

In den Warenkorb
Erschienen am 15.04.2020
lieferbar

Diana / Ikonen ihrer Zeit Bd.5

Julie Heiland

4.5 Sterne
(65)
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.11.2021
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 30.06.2022
lieferbar
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 16.08.2021
lieferbar

Gandhi

Dietmar Rothermund

0 Sterne
Buch

9.95

In den Warenkorb
lieferbar

Das Leben des Leonardo da Vinci

Giorgio Vasari

0 Sterne
Buch

13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2006
lieferbar

Gandhi

Mahatma Gandhi, Lou Marin, Horst Blume

0 Sterne
Buch

13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 16.09.2019
lieferbar

Briefe nach Breslau

Maya Lasker-Wallfisch

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.05.2020
lieferbar

Die Calauer Schweiz

Günter Kalliske

0 Sterne
Buch

5.00

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.12.2021
lieferbar
Buch

24.00

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

14.00

Vorbestellen
Erscheint am 19.07.2022
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 27.01.2022
lieferbar

Manet

0 Sterne
Buch

9.95

In den Warenkorb
lieferbar

Mein Leben

Mahatma Gandhi

0 Sterne
Buch

26.00

In den Warenkorb
Erschienen am 19.09.2019
lieferbar
Mehr Bücher des Autors
Buch

14.99

Vorbestellen
Erscheint am 24.11.2022
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 30.06.2022
lieferbar

Diana / Ikonen ihrer Zeit Bd.5

Julie Heiland

4.5 Sterne
(65)
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.11.2021
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 31.05.2021
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 29.03.2021
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2020
lieferbar

Die Radfahrerin

Susanna Leonard

0 Sterne
eBook

9.99

Vorbestellen
Erscheint am 31.03.2023
Kommentare zu "Madame Curie und die Kraft zu träumen / Ikonen ihrer Zeit Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Baksi, 27.09.2020

    Dieses Buch hat aufgrund der Thematik direkt mein Interesse geweckt: Mir gefallen Bücher über Frauen die ihren Weg gehen, über Frauen die auch mal gegen den Strom schwimmen und etwas Neues ausprobieren. Natürlich darf da Marie Curie als eine der wichtigsten Frauen des frühen 20. Jahrhunderts nicht fehlen. Der Roman hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt - ich konnte ihn kaum aus der Hand legen, so sehr war ich in der Lebensgeschichte von Marie Curie gefangen. Der Titel ist hier auf jeden Fall Programm, denn in dem Buch zeigt sich, dass Marie mehr als genug Gründe gehabt hatte, ihre Träume fallen zu lassen und ja auch mehrmals kurz davor war. Doch sie ist hartnäckig geblieben und hat an ihren Träumen festgehalten – und das ist aus meiner Sicht auch eine sehr wichtige Botschaft, die das Buch uns mitgibt!

    Der Roman erzählt die Lebensgeschichte der berühmten Physikerin und Chemikerin Marie Curie. Dabei blickt sie aus dem Alter zurück auf ihr Leben als Schulkind über das Erwachsenwerden, das Studium in Paris bis zu ihrer Auszeichnung als Nobelpreisträgerin. Dabei stellt das Buch direkt die Stellung als Vorbild hervor, die Marie für viele junge Frauen in der damaligen Zeit war und vielleicht auch heute noch ist: Denn Marie wird in verschiedenen Lebenssituationen durch junge Frauen gebeten ihnen ihre Geschichte zu erzählen. Dabei zeigt sich, dass Marie als junges Mädchen oder später als junge Frau, häufig genau vor den Problemen stand, mit welchen auch die jungen Frauen zu kämpfen haben.

    Gefallen hat mir die Authentizität mit der der Roman die Lebensgeschichte von Marie Curie erzählt – da wird, zumindest aus meiner Sicht, nichts beschönigt und auch die traurigen Aspekte werden nicht ausgespart. Dabei variiert aber das Erzähltempo recht deutlich – teilweise werden einzelne Jahre in zwei Sätzen zusammengefasst, dann wieder vergehen wenige Tage in mehreren Kapiteln. Gut fand ich auch, dass der Name von Marie gewechselt hat, je nachdem ob sie gerade bei ihrer Familie oder in Frankreich war. Bei ihrer Familie war sie von Anfang an „Manja“ und das hat sich auch später nicht geändert – für mich ein Zeichen dafür, dass sie geblieben ist, wer sie war. Wohingegen sich sie mit ihrem Studium in Paris und dem Namen „Marie“ ja ganz bewusst für „ein anderes Ich“ entschieden hat.

    Was mir ebenfalls gut gefallen hat war, dass auch die wissenschaftlichen Aspekte von Maries Leben nicht zu kurz kamen. Die Suche nach Radium und Polonium wurde sehr deutlich dargestellt, ebenso die verschiedenen Versuche oder auch die Auswirkungen auf die Gesundheit von Marie und Pierre. Dabei wurde es aber nie zu technisch oder zu wissenschaftlich, sodass man dem Buch weiterhin sehr gut folgen konnte. Aus meiner Sicht war es aber auf jeden Fall sehr wichtig, diese Themen in ausreichender Tiefe darzustellen, da in dem Leben von Marie Curie sonst einfach ein ganz entscheidender Aspekt gefehlt hätte.

    Der Schreibstil des Buches hat mir sehr gut gefallen – das Buch lässt sich flüssig lesen und ich hatte das Gefühl, mittendrin in dem Leben von Marie Curie zu sein. Dadurch, dass die Lebensgeschichte von Marie Curie als Rückblende erzählt wird, spielt der Großteil des Buches in der Vergangenheit. Nur einzelne Kapitel spielen in der Gegenwart von Marie und dienen im Wesentlichen dazu den Übergang zu der nächsten Erzählung aus ihrem Leben zu schaffen. Dieser Aufbau, führt aber gerade dazu dass es keine hektischen Zeitsprünge gibt, sondern die gesamte Erzählweise sehr ruhig bleibt, was mir sehr entgegengekommen ist.

    Von mir auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung – mir hat das Buch sehr gut gefallen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Booklooker, 21.09.2020

    Träume dir dein Leben schön, und mach aus diesen Träumen eine Realität.“ Marie Curie

    "Madame Curie und die Kraft zu träumen" bildet den ersten Band der Reihe "Ikonen ihrer Zeit", in der außergewöhnliche Frauen gewürdigt werden, welche ihre jeweilige Epoche geprägt haben. Im Mittelpunkt steht die polnisch-französische Physikerin und Chemikerin Marie Curie (1867 - 1934), Forscherin, Rebellin, Liebende - Susanna Leonard erzählt die Geschichte einer einzigartigen Frau, die die Welt verändern sollte


    Paris, 1891. Schon als Kind träumte Marie davon, eines Tages der Enge ihrer von Russland besetzten polnischen Heimat zu entfliehen. Nun, 20 Jahre später, erfüllt sich dieser Traum: Marie darf an der Sorbonne studieren. Dafür musste sie hart kämpfen, denn eine Frau ist in der Welt der Wissenschaft nicht gern gesehen. Doch Marie weiß, was sie will. Trotz aller Anfeindungen stürzt sie sich in die Forschung – und ins Leben. Als sie dem charmanten Physiker Pierre Curie begegnet, ist ihr Glück perfekt. Pierre wird ihre große Liebe, eine Liebe, die ihresgleichen sucht. Mit Pierre erzielt sie bahnbrechende Erfolge. Doch der Preis dafür ist hoch, und Marie ahnt nicht, welche tragischen Schicksalsschläge das Leben noch für sie bereithält.

    Wie es sich für historische Romane gehört, ist das Cover dieses Buches in Sepia-Tönen gehalten. Man sieht eine schmale Frauengestalt sinnend auf die Seine blicken. Gewisse Assoziationen mit der jungen Wissenschaftlerin, die in der Metropole lebte und arbeitete, sind durchaus erwünscht.

    Nachdem ich bereits die bereits 1936 veröffentlichte Biographie "Madame Curie" von Eve Labouisse-Curie, der jüngsten Tochter von Marie und Pierre Curie, gelesen hatte, war ich sehr gespannt auf diesen historischen Roman. Meine Lektüre hat mich tief beeindruckt. Susanna Leonard schreibt in einem mitreißenden Stil. Sie fühlt sich tief in die Psyche von Marie Curie ein und lässt uns an ihrer inneren Entwicklung von einer intelligenten Schülerin, die in einer verarmten, bildungsbürgerlichen Familie in dem von Russland besetzten Polen aufwuchs, zu einer fleißigen Studentin, die sich in Paris hinter ihre Bücher klemmte und trotz ihrer geringen finanziellen Mittel niemals ans Aufgeben dachte, bis zu einer genialen Wissenschaftlerin, die mit dem Nobelpreis für Physik und Chemie ausgezeichnet worden ist, teilhaben. Auch ihre große Liebe zu dem früh verstorbenen kongenialen Wissenschaftler Pierre Curie, der sich über alle gängigen Konventionen hinweg als eine gleichberechtigte Partnerin in der Ehe und in der Wissenschaft anerkannte, wird in bewegenden Worten geschildert. Diese Lektüre macht Mut, an seine Träume zu glauben und seine Ziele niemals aus den Augen zu verlieren. Unbedingt lesenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Reiseführer Fichtelgebirge

Gernot Messarius

0 Sterne
Buch

14.95

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 29.03.2021
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 31.05.2021
lieferbar
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 21.09.2015
lieferbar
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.08.2020
lieferbar
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 16.08.2021
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2020
lieferbar

Diana / Ikonen ihrer Zeit Bd.5

Julie Heiland

4.5 Sterne
(65)
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.11.2021
lieferbar

Die fremde Spionin / Die Spionin Bd.1

Titus Müller

4.5 Sterne
(18)
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.06.2021
lieferbar

Die Kräuterhändlerin

Beate Maly

5 Sterne
(7)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 28.02.2020
lieferbar
Buch

10.00

Vorbestellen
Erschienen am 26.01.2021
Jetzt vorbestellen
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 17.05.2022
lieferbar

Die Engel von Berlin

Hanna Lucas

5 Sterne
(17)
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2022
lieferbar

Das Manuskript

John Grisham

4.5 Sterne
(5)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 13.12.2021
lieferbar
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 11.10.2019
lieferbar

Eine Zierde in ihrem Hause

Asta Scheib

3.5 Sterne
(3)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2000
lieferbar

Symphonie Pathétique

Klaus Mann

0 Sterne
Buch

14.00

Vorbestellen
Erschienen am 16.04.2019
Jetzt vorbestellen
0 Gebrauchte Artikel zu „Madame Curie und die Kraft zu träumen / Ikonen ihrer Zeit Bd.1“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung