Maestra, L. S. Hilton

Maestra

Roman

L. S. Hilton

Durchschnittliche Bewertung
2.5Sterne
44 Kommentare
Kommentare lesen (44)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Maestra".

Kommentar verfassen
Sie nimmt sich, was sie will, und nichts hält sie auf ...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch14.99 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 71306129

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Maestra"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mary H., 19.05.2016

    "Sie nimmt sich, was sie will, und nichts hält sie auf"

    Judith Rashleigh arbeitet für ein renommiertes Londoner Auktionshaus. Deshalb hält sie es zunächst für ein Versehen, dass ein von ihr als Fälschung entlarvtes Meisterwerk zur Versteigerung angeboten wird. Als sie den Galeristen auf den Fehler hinweist, feuert er sie kurzerhand und raubt ihr jegliche Hoffnung auf eine Zukunft in der Kunstwelt. Doch es gelingt ihr, sich trotzdem weiterhin in den elitären Kreisen zu bewegen und die Hintergründe des millionenschweren Kunstbetrugs aufzudecken, ohne dabei ihre wahre Identität preiszugeben. Ein riskantes Spiel, an dem die junge Britin aber schnell Gefallen findet – und zwar so sehr, dass sie den Spieß schließlich umdreht und sich das nimmt, was ihr zusteht. Um jeden Preis.

    Die Inhaltsangabe klingt wahnsinnig spannend und interessant und nach einem guten Thriller.
    Falsch gedacht! Das Buch würde ich nicht einmal als Thriller einstufen und kann ehrlich gesagt all die guten Stimmen zu diesem Buch nicht nachvollziehen. SPANNEND war an diesem Buch GAR NICHTS!
    Die Geschichte war langweilig und langatmig, ich habe eine Ewigkeit dafür gebraucht, weil es mich einfach nicht packen konnte!
    Der Schreibstil war schwierig, (für mich persönlich), ich musste viele Passagen mehrmals lesen und mich da ein wenig durchkämpfen. Vor allem auch mit den vielen Fremdwörtern und Namen, die in diesem Buch vorkamen, Markennamen und Gerichte, die man teilweise nicht einmal zuordnen konnte! Die Inhaltsangabe trügt auch sonst ganz schön. Am Anfang geht es noch um Kunst, dann längere Zeit wieder nicht, was vollkommen abrupt kam und unverständlich war. Generell passierten in diesem Buch viele Dinge abrupt und ohne ersichtlichen Grund, wie auch die Handlungen und Entschlüsse der Hauptprotagonistin! Ich fand sie anfangs ja noch sympathisch, aber sehr bald ändert man dann auch seine Meinung von ihr. Moralisch vielschichtig ist kein angemessenes Wort für dieses kaltherzige, oberflächliche, geldgierige Biest, das nur Macht und Luxus im Kopf hat und nicht die Kunst oder das Aufklären des Betrugs, wie es im Klappentext steht.
    Das Buch dreht sich nur um Partys, Luxus, Geld und teilweise auch Sex - wobei, ekligen Sex, da die Protagonistin auch überhaupt keine Hemmungen aufweist. Ich konnte mit ihr überhaupt nicht konform werden, war schockiert von ihren Taten und ihrer Gefühllosigkeit.
    Die Story springt auch andauernd von einer unverständlichen Wendung in die nächste, was vollkommen unlogisch erscheint und manche Dinge dadurch ein wenig zu gewollt rüberkamen.
    Das Ende hätte es für mich herausreißen können, aber nein, dann kam wieder die unerwartete Wendung in die falsche Richtung, wie ich finde.
    Schade, dadurch entwickelt sich Judith in meinen Augen nicht weiter und die Story bleibt in ihrer unmoralischen Ebene fest stecken.
    Ja, also das Ende war sehr enttäuschend, auch wenn es einige Überraschungen parat hielt.
    Ich würde das Buch nicht weiterempfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eric J., 17.05.2016

    Maestra von L. S. Hilton


    Inhalt

    Sie nimmt sich, was sie will, und nichts hält sie auf. Judith Rashleigh arbeitet für ein renommiertes Londoner Auktionshaus.
    Deshalb hält sie es zunächst für ein Versehen, dass ein von ihr als Fälschung entlarvtes Meisterwerk zur Versteigerung steht. Als sie den Galeristen auf den Fehler hinweist, feuert er sie kurzerhand und raubt ihr jede Hoffnung auf eine Zukunft in der Kunstwelt. Doch gelingt es Judith, sich weiterhin in den elitären Kreisen zu bewegen und die Hintergründe des millionenschweren Kunstbetrugs aufzudecken, ohne dabei ihre wahre Identität preiszugeben.
    Ein riskantes Spiel, an dem die junge Britin aber immer mehr Gefallen findet – und zwar so sehr, dass sie den Spieß schließlich umdreht und sich das nimmt, was ihr zusteht. Selbst wenn sie dafür über Leichen gehen muss.

    Meinung

    Ich finde, dass Hilton großartige Arbeit geleistet hat.
    Es wird stellenweise sehr spannend und nervenkitzlig.
    Ich kann jedoch nachvollziehen, was anderen Leuten weniger gefällt und worauf man sich vor dem Lesen einstellen sollte:

    Es gibt viele, sehr detaillierte Erotikstellen.
    Die Protagonistin handelt sehr unberechenbar und willkürlich.

    Doch ich finde diese Unberechenbarkeit ist es, was hinter jeder Ecke eine Überraschung bereithält.


    Deshalb: 4/5 Sterne von meiner Seite aus.

    Verbesserungen:
    Meiner Meinung nach müsste es eine Altersbeschränkung von mindestens 17 Jahren geben. Für jüngere Leser ist diese Buch noch nichts

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Maestra“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating