GRATIS¹ Geschenk CD-Box mit Kulthits für Sie!

GRATIS¹ Geschenk CD-Box mit Kulthits für Sie!

Mafalda Cinquetti und das faule Ei / Mafalda Cinquetti ermittelt Bd.2

Ein Murano-Krimi
 
 
Merken
Merken
 
 
Wo andere Urlaub machen, deckt Mafalda Cinquetti Verbrechen aufAuf der malerischen Insel Murano geht es erneut nicht mit rechten Dingen zu: Immer mehr Souvenirläden verkaufen angebliche authentische Meisterwerke aus Muranoglas. Doch ein Blick genügt, und...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 151229375

Taschenbuch 13.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Mafalda Cinquetti und das faule Ei / Mafalda Cinquetti ermittelt Bd.2"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    katikatharinenhof, 07.07.2024

    Ist wirklich alles echt, was glänzt ?

    Murano ist seit jeher Inbegriff für prachtvolle Glaskunst, aber das, was jetzt in den Läden zu finden ist, ist nicht einmal einen Cent wert. Mafalda Cinquetti kann nur mit dem Kopf schütteln und fragt sich, wer dieses Billigramsch mit vollen Händen auf der Insel verteilt. Es scheint, als würde der Ausverkauf der Insel im wahrsten Sinne des Wortes mit großen Schritten vorangehen, denn die Immobilien werden plötzlich reihenweise aufgekauft und die Mieter:innen auf die Straße gesetzt. Wer hat ein Interesse daran, sich möglichst schnell alles unter die Nägel zu reißen und das ohne Rücksicht auf Verluste ? Mafaldas Spürsinn ist geweckt und sie stößt auf ein Geheimnis....


    Bastian Richter lädt zu einem vergnüglichen und spannenden Ausflug nach Murano ein und lässt mit dem Trio Infernale, bestehen aus Mafalda und ihren beiden Freundinnen, kurzweilige Unterhaltung in der Sparte Cosy-Crime in die heimischen vier Wände einziehen.. Es gibt den ein oder anderen verbalen Seitenhieb, der auch schon mal für leichtes Schmunzeln verantwortlich ist, doch im Großen und Ganzen geht es im Roman um ernste Themen.

    Venedig und seine Inseln werden immer mehr ausgeschlachtet und zu Ramschobjekten, da möglichst Jede/r etwas vom Kuchen des Tourismusmagneten abbekommen will. Immobilienknappheit, bezahlbarer Wohnraum für die Einheimischen und das Verhökern von billigen und industriell hergestellten Glasobjekten an die Besucher:innen werden vom Autor als Grundgerüst für die Krimihandlung genommen, um daraus einen abwechslungsreichen Verlauf zu kreieren.

    Mafalda ist dem einen oder der anderen ein Dorn im Auge, legt sie doch den Finger in die Wunden und bohrt so lange nach, bis sie auf den Grund des Problems gestoßen ist. Ihre Hartnäckigkeit lässt sogar Enkel Pietro manchmal mit den Augen rollen, aber die Polizistenwitwe hat das Herz auf dem richtige Fleck und möchte nicht einfach so hinnehmen, dass ihre geliebte Heimat irgendwelche raffgierigen Investor:innen zum Fraß vorgeworfen wird.

    Ihre Einfälle und Ermittlungsmethoden sind unkonventionell und mit einem gewissen Schalk im Nacken versehen, nicht immer geradlinig aber doch immer zielführend. Großes Blutvergießen oder nervenaufreibende Momente sind hier nicht zu finden, doch das tut der Handlung keinen Abbruch. Im Gegenteil, denn Richter beweist mit seiner coolen Hobby-Ermittlerin, dass Alter noch lange kein Grund ist, sich selbst aufs Abstellgleis zu schieben, sondern immer neugierig und mit Tatendrang am Ball zu bleiben.

    Eine gelungene Mischung aus Miss Marple, Sightseeing und Hintergrundinformationen und daher absolut lesenswert !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    summersoul, 05.07.2024

    Mafalda Cinquetti ist eine toughe, resolute und hilfsbereite Frau, die sich auch von Niederlagen nicht unterkriegen lässt, sich für andere Menschen einsetzt und sich nicht den Mund verbieten lässt. Ich habe Mafalda sofort in mein Herz geschlossen und war gespannt, wie sie es schafft, in gleich zwei Fällen zu ermitteln. Zudem habe an ihr besonders gemocht, dass es für sie gar keine Frage ist, anderen Menschen zu helfen und die Sachen sofort anpackt. Ebenso fand ich es lustig, wie sie alle irgendwie im Griff hat und es für sie selbstverständlich ist, dass sie ihr helfen.

    Die beiden Fälle, in denen Mafalda ihre Nachforschungen anstellt, waren interessant und spannend. Ich habe sie jedenfalls gern bei ihren Nachforschungen begleitet, bei denen sie das ein oder andere Hindernisse überwinden muss und einige Male sogar in Gefahr gerät, was die Handlung nur noch spannender gemacht hat. So war ich gespannt, was sie und ihre Helferinnen und Helfer herausfinden werden und ob und wenn wie die beiden Fälle vielleicht sogar zusammenhängen.

    Die Figuren und Schauplätze wurden vom Autor so lebhaft und detailliert beschrieben, dass ich sie mir nicht nur alle gut vorstellen konnte, sondern das Gefühl hatte, mit Mafalda durch die Straßen zu wandern. Außerdem habe ich mich immer wieder köstlich über die Wortgefechte zwischen den Freundinnen Mafalda, Alma und Lucia amüsiert, die sich doch so einige Sprüche um die Ohren hauen, bei denen man teilweise an ihrer Freundschaft zweifeln könnte. Dennoch merkt man, dass alle drei eine tiefe Freundschaft verbindet und sie es im Grunde gar nicht böse meinen.

    Fazit:
    Ein spannender und humorvoller Krimi, in dem Mafalda Cinquetti in gleich zwei Fällen ermittelt. Da Mafalda bei ihren Nachforschungen auf einige Hindernisse stößt und in die ein oder andere gefährliche Situation gerät, war die ganze Zeit für Spannung gesorgt. Ich habe Mafalda jedenfalls gern bei ihren Nachforschungen begleitet und war gespannt, was sie herausfindet und ob die beiden Fälle zusammenhängen. Nun bin ich gespannt, wie es für Mafalda, Alma, Lucia und alle anderen weitergehen wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Mafalda Cinquetti und das faule Ei / Mafalda Cinquetti ermittelt Bd.2“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating