Mein großes Buch der Tiergeräusche

Mit 50 Sounds

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mein großes Buch der Tiergeräusche".

Kommentar verfassen
Entdecke die Welt der Tiergeräusche! Einfach mit dem roten "Drück mich"-Button die jeweilige Themenseite aktivieren und über 50 Tierstimmen entdecken.

Wie macht die Katze? Wie klingt der Frosch? Und wie singt das Rotkehlchen? In diesem...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch16.99 €

Jetzt vorbestellen

Erscheint im Januar 2019

Bestellnummer: 6014004

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mein großes Buch der Tiergeräusche"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    31 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    https://www.buecherwesen.de, 21.03.2017

    Meine Meinung:
    Als Mutter kennen und haben wir natürlich schon Bücher mit Tiergeräuschen, denn sobald unsere Große die Tasten drücken konnte, hat sie regelmäßig alle wild durcheinander gedrückt. Mittlerweile ist sie viereinhalb und wir haben noch einen ganz kleinen Nachwuchs.
    Das Buch hat uns vor allem angesprochen, weil es 50 Geräusche gibt und in ihren anderen Büchern sind meist nur 4-5 unterschiedliche Tiere (und auch nur die Gängigsten).
    Positiv ist also, dass es viele verschiedene Geräusche gibt, die unterteilt sind in "Bauernhof", "Haustiere", "Wald", "In der Natur", "Zoo", "Meer" und "Vögel".
    Auf der rechten Seite findet man immer 7-8 Tiere und auf der linken Seite gibt es zu einigen der Tiere Informationen, so dass Kinder nicht nur die Laute der Tiere hören, sondern auch lernen was sie fressen, oder sonst so machen.
    Auf der rechten Seite wo die Tiere sind ist immer ein roter Knopf auf dem "drück mich" steht und den man drücken muss bevor man die Tiere anklickt. Vergisst man es, machen die Tiere aus dem Meer nämlich noch die Bauernhofgeräusche.
    Die Seiten sind aus einer Art beschichtetes, dickeres Papier (also keine dicke Pappe wie man sie meist von Kinderbüchern kennt).
    Unsere große Tochter musste die Tiere schon ziemlich genau anklicken und auch relativ feste drücken, so dass ich die Empfehlung ab 24 Monate nicht teilen kann, uns das Buch für ältere Kinder aber trotzdem sehr gut gefällt. Die Geräusche an sich sind sehr klar.
    Die Geräusche und Informationen laden zum gemeinsamen lesen, aber auch zum selbst entdecken ein.

    Fazit:
    Ab 24 Monate würde ich als Mama dieses Buch noch nicht empfehlen, wenn die Kinder die Geräusche selbst anklicken sollen. Für etwas ältere Kinder (zu denen unsere Große schon zählt) ist das Buch mit 50 verschiedenen Tiergeräuschen aus den unterschiedlichsten Lebensräumen sehr interessant.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    17 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    https://www.buecherwesen.de, 21.03.2017

    Meine Meinung:
    Als Mutter kennen und haben wir natürlich schon Bücher mit Tiergeräuschen, denn sobald unsere Große die Tasten drücken konnte, hat sie regelmäßig alle wild durcheinander gedrückt. Mittlerweile ist sie viereinhalb und wir haben noch einen ganz kleinen Nachwuchs.
    Das Buch hat uns vor allem angesprochen, weil es 50 Geräusche gibt und in ihren anderen Büchern sind meist nur 4-5 unterschiedliche Tiere (und auch nur die Gängigsten).
    Positiv ist also, dass es viele verschiedene Geräusche gibt, die unterteilt sind in "Bauernhof", "Haustiere", "Wald", "In der Natur", "Zoo", "Meer" und "Vögel".
    Auf der rechten Seite findet man immer 7-8 Tiere und auf der linken Seite gibt es zu einigen der Tiere Informationen, so dass Kinder nicht nur die Laute der Tiere hören, sondern auch lernen was sie fressen, oder sonst so machen.
    Auf der rechten Seite wo die Tiere sind ist immer ein roter Knopf auf dem "drück mich" steht und den man drücken muss bevor man die Tiere anklickt. Vergisst man es, machen die Tiere aus dem Meer nämlich noch die Bauernhofgeräusche.
    Die Seiten sind aus einer Art beschichtetes, dickeres Papier (also keine dicke Pappe wie man sie meist von Kinderbüchern kennt).
    Unsere große Tochter musste die Tiere schon ziemlich genau anklicken und auch relativ feste drücken, so dass ich die Empfehlung ab 24 Monate nicht teilen kann, uns das Buch für ältere Kinder aber trotzdem sehr gut gefällt. Die Geräusche an sich sind sehr klar.
    Die Geräusche und Informationen laden zum gemeinsamen lesen, aber auch zum selbst entdecken ein.

    Fazit:
    Ab 24 Monate würde ich als Mama dieses Buch noch nicht empfehlen, wenn die Kinder die Geräusche selbst anklicken sollen. Für etwas ältere Kinder (zu denen unsere Große schon zählt) ist das Buch mit 50 verschiedenen Tiergeräuschen aus den unterschiedlichsten Lebensräumen sehr interessant.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja J., 08.05.2018

    Sehr zu empfehlen, habe dafür viel Lob schon erhalten arbeite in der Altenpflege in der Betreuung...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    monika, 07.06.2018

    Sie ist total von dem Buch begeistert. Es ist super gemacht, sehr schöne Bilder. Mir gefällt es sehr, dass da Bilder von ECHTEN Tieren sind und nicht gemalte. Ebenfall finde ich gut, dass die Geräusche ebenfalls die ECHTEN sind -und nicht qie oft der Fall ist, nachgesagten. Zudem ist es wirklich ehe die Seltenheit, dass in einem Buch so viele Geräusche vorkommen. So musste nicht mehrere unterschiedliche Bücher besorgen. Bin total begeistert und meine Tochter ebenfalls. Das einzige was meine Tochter noch nicht ganz von sich macht (erst nach meiner Erinnerung) ist, wenn man eine Seite umdreht, muss man erst sen Roten Knopf drucken und erst dann kann man die neuen / anderen Geräusche hören. Wobei sie ist ja erst "nur" 2 J. - ist ja noch klein, wird noch lernen.... Aber ansonsten ist ein super Buch hab mir auch das buch Was hörst du hier?: Fahrzeuge, Soundbuch mit Fahrzeuggeräuschen für mein älteren Sohn gekauft er ist genauso begeistert er hilft ein bisschen seiner Schwester mit den roten (KNOPF)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mein großes Buch der Tiergeräusche“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating