Mein Herz ist eine Insel

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der neue Sommer-Wohlfühlroman von Bestsellerautorin Anne Sanders - charmant, witzig und mit ganz viel Herz!

Isla Grant ging es schon mal besser. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, eine...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5697532

Buch14.99
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5697532

Buch14.99
Der neue Sommer-Wohlfühlroman von Bestsellerautorin Anne Sanders - charmant, witzig und mit ganz viel Herz!

Isla Grant ging es schon mal besser. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, eine...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Mein Herz ist eine Insel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    12 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 09.05.2017

    In ihrem neuesten Roman "Mein Herz ist eine Insel" entführt uns die Autorin nach Schottland. Und hier machen wir halt auf der kleinen verträumten Insel Bailevar.

    Die Geschichte: Lange Zeit war die 32jährige Isla nicht mehr auf ihrer Insel, ihrem Zuhause. Sie wollte weg von dieser Enge und vor allem vor ihrer Jugendliebe Finn. Nun ist ihre langjährige Beziehung mit einem Künstler, mit dem sie in Edinburgh gelebt hat, zerbrochen. Da bleibt Isla keine andere Wahl als nach Hause zurückzukehren, denn im Moment hat sie weder eine Wohnung noch Geld. Auf der Überfahrt mit der Fähre nach Bailevar kommen Isla jedoch Zweifel. Ihr einziger Lichtblick ist das Zusammentreffen mit Shona, einer 88jährigen alten Dame, die ihr als Kind immer wunderbare Geschichten erzählt hat. Und dann taucht auf einmal ein Fremder auf der Insel auf. Und die Vergangenheit, die ein tragisches Geheimnis verbirgt, kommt ans Licht. Und auch Isla wird von ihrer Vergangenheit eingeholt.

    Für mich war es der erste Roman, den ich von der Autorin gelesen habe. Mich hat meine Reise nach Schottland begeistert. Wenn ich die Augen schließe, befinde ich mich immer noch auf der kleinen Insel, sehe die rauhe Küste und lasse mir den Wind um die Nase wehen. Es ist doch selbstverständlich, dass hier jeder jeden kennt und auch alles weiß. Isla hat sich hier einfach unwohl gefühlt und mit den Schatten der Vergangenheit gekämpft. Und sie wird ja von ihrem Vater nicht gerade herzlich aufgenommen, was nach so langer Zeit für mich auch verständlich ist. Isla hat für mich manchmal auch zu schnell aufgegeben, aber mir hat gefallen, wie sie sich im Laufe der Geschichte entwickelt hat. Überhaupt bringt die Geschichte in ihrem Verlauf so manches ans Licht. Begeistert bin ich von der 88jährigen Shona und ihrer wunderbaren und traurigen Geschichte über die untergegangene Insel. Shona ist für mich so was wie ein Rettungsanker für Isla. Shona hat mir mit ihren unterhaltsamen Aktionen oft das Lächeln ins Gesicht gezaubert. Und dann ist da noch Finn, Islas Jugendliebe, der seine Insel nicht verlassen kann und sich hier einfach verwurzelt fühlt. Ein äußerst sympathischer Protagonist.Ich habe mich hier auf der Insel und besonders in Finns Pub pudelwohl gefühlt.

    Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch für unterhaltsame Lesestunden. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne.
    Das Cover ist für mich auch ein echter Hingucker. Einfach wunderschön!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Simone P., 28.11.2017

    Dies ist das erste Buch das ich von Anne Sanders lese. Ihr Schreibstil ist so wunderbar das ihre Geschichte, wie ein Film vor meinem inneren Augen ablief. Man kann sich einfach fallen lassen und ist selber auf dieser Insel. Ich saß im Pub oder sah von den Klippen auf das Meer hinaus. Ich konnte mich richtig gut in die Protagonisten hineinversetzen, so das ich oft schlucken musste, wenn ich mit ihnen fühlte. Ich fühlte ihre Beklemmungen, wenn sie jemandem begegneten, dem sie noch nicht gewachsen waren. Ich fühlte ihren Schmerz, ihre Leidenschaft und ihre Liebe füreinander. Ich musste lachen und weinen. Die Autorin hat mich hier total bei meiner Empathie gepackt und mitgerissen.Ich denke, die Menschen, die mich außerhalb meiner Wohnung beim Lesen sahen, hatten auch viel Freude. Oft konnte ich mir ein Lachen einfach nicht verkneifen oder ich verzog meinen Mund so sehr, das andere dachten, ich hätte womöglich schmerzen. Doch das Buch brachte mich auch zum weinen. Ich erlebte hier eine Achterbahn der Gefühle.

    Das Buch ist unterteilt in Islas und Finns Sicht. Es ist dann aber auch dementsprechend gekennzeichnet. Das einzige was dazu überhaupt nicht passte war, als plötzlich Shonas Gedanken dort zu lesen waren. Das ganze Buch war so gut durchdacht, man spürte Emotionen und Gedanken und dann kommt etwas, das nicht wirklich hineinpasst. Es war für die Geschichte zwar wichtig, allerdings hätte man dies besser in einem Gespräch verpacken können. Doch dieses Buch ist so toll, dass selbst dieser Patzer verziehen wird.

    Die Protagonisten waren sehr unterschiedlich und doch harmonierten sie perfekt miteinander. Da ist Isla, die eine regelrechte Abneigung vor dieser Insel hat. Was ist es, das sie so sehr hasst an diesem wunderbaren Ort?
    Die Männer in ihrer Familie wirken etwas ruppig und verloren und sind doch so liebenswert.
    Finn ist ein wahrer Gentleman. Er ist zuvorkommend und humorvoll. Immer zur Stelle, wenn man ihn braucht. Doch Isla bringt ihn einfach auf die Palme und man muss einfach schmunzeln, wenn man die beiden gemeinsam erlebt.
    Und dann ist da Shona. Meine Lieblingsprotagonistin in diesem Buch. Selten habe ich eine Person, die mir besonders ans Herz wächst. Aber diese spritzige, flippige alte Dame war so unterhaltsam und herzerwärmend das es so kommen musste. So eine Großmutter wünscht sich einfach jeder. Sie ist der Grund für die Geschichte in der Geschichte, in der es um eine verlorene Insel geht. Auch diese ist hier sehr gut gelungen, obwohl ich gerne noch mehr von der Geschichte gelesen hätte. Doch irgendwann war sie erzählt und es ging nicht weiter. Oder endet diese Geschichte vielleicht trotzdem nie?!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Anne Sanders

Weitere Empfehlungen zu „Mein Herz ist eine Insel “

0 Gebrauchte Artikel zu „Mein Herz ist eine Insel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung