Mich hat man vergessen

Erinnerungen eines jüdischen Mädchens. Mit e. Nachw. v. Mirjam Pressler
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein autobiografischer Bericht eines jüdischen Mädchens aus den Jahren 1941-1949.
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 4637877

Buch5.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 4637877

Buch5.95
In den Warenkorb
Ein autobiografischer Bericht eines jüdischen Mädchens aus den Jahren 1941-1949.

Kommentar zu "Mich hat man vergessen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    12 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika S., 02.01.2019

    Von einem Tag auf den anderen ist es vorbei mit dem beschaulichen Leben. Die elfjährige Eva wird zusammen mit ihren Eltern nach Theresienstadt und später nach Auschwitz deportiert. Ihre Eltern werden ermordet. Eva überlebt, weil sie sich in einem Heuhaufen schlafen gelegt hat, der stark nach Kuhdung gerochen hat. So war sie für die Suchhunde nicht aufspürbar. Eva überlebt als Einzige ihrer Familie. Tschechische Bauern finden sie und kümmern sich liebevoll um das völlig abgemagerte Mädchen. 1949 wandert Eva nach Israel aus, um dort mit ihrem Mann ein neues Leben zu beginnen.

    Eva Erben hatte eigentlich nie vor, ihre Geschichte zu erzählen, bis ihr Sohn von der Schule nach Hause kommt mit der Bitte der Lehrerin, von den damaligen Ereignissen vor der Klasse zu erzählen.

    Entstanden ist ein Buch der Erinnerung. Erinnerungen eines einst jungen Mädchens, das alles verloren hat und nur durch einen Zufall überlebt hat. Ihren Mann Peter kennt sie noch aus dem KZ Theresienstadt. Sie treffen sich zufälligerweise wieder, verlieben sich und heiraten. Ihre Kinder wissen lange Zeit nichts von Peters und Evas furchtbarer Vergangenheit. Wie so viele Überlebende des Holocaust, wollen Eva und Peter einfach nur ein neues Leben beginnen und aufbauen. Zu schrecklich sind auch die Erfahrungen, die sie gemacht haben. So wie Eva, die zu ihrer Tante ziehen musste, als diese sie gesucht und bei den Bauern gefunden hat. Evas Tante konnte oder wollte nicht glauben, was das Mädchen durchgemacht hat. Die Tante unterstellt ihr, alles nur erfunden zu haben.

    "Mich hat man vergessen" - es ist ein sehr ergreifendes kleines Buch und doch so wichtig in einer Zeit, in der immer mehr vergessen wird. Eine wahre Geschichte, geschrieben für Schüler, doch auch für Erwachsene äußerst empfehlenswert.

    Im hinteren Teil des Buches befinden sich Fotos und ein sehr interessantes Interview mit Eva Erben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Ich bin ein Stern

Inge Auerbacher

5 Sterne
(1)
Buch

5.95

In den Warenkorb
Erschienen am 09.05.2016
lieferbar

"Alodia, du bist jetzt Alice!"

Reiner Engelmann

5 Sterne
(1)
Buch

9.00

In den Warenkorb
Erschienen am 09.09.2019
lieferbar

Im Vorhof der Hölle

Carlo Ross

5 Sterne
(1)
Buch

8.95

In den Warenkorb
lieferbar

Hanas Koffer

Karen Levine

5 Sterne
(2)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.06.2006
lieferbar

Der Fotograf von Auschwitz

Reiner Engelmann

5 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2018
lieferbar

Überleben nicht erwünscht

Karin Bulland

4.5 Sterne
(4)
Buch

15.00

In den Warenkorb
lieferbar

Ich habe den Todesengel überlebt

Eva Mozes Kor, Lisa R. Buccieri

4.5 Sterne
(49)
Buch

7.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.01.2012
lieferbar

Die Tänzerin von Auschwitz

Paul Glaser

5 Sterne
(1)
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.11.2016
lieferbar

Der Tod war überall

Bertrand Herz

0 Sterne
Buch

16.80

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2016
lieferbar

Der Rauch über Birkenau

Liana Millu

4.5 Sterne
(2)
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar

Warum war ich bloß ein Mädchen?

Gabi Köpp

5 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Dank meiner Mutter

Schoschana Rabinovici

4 Sterne
(1)
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2005
lieferbar

Ich musste die Rute küssen

Rosa S.

5 Sterne
(2)
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar

Die Hochzeit von Auschwitz

Erich Hackl

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar

Eine Handvoll Leben

Monika Dahlhoff

5 Sterne
(15)
Buch

9.90

In den Warenkorb
Erschienen am 14.03.2013
lieferbar

Wir Kinder von Bergen-Belsen

Hetty E. Verolme

5 Sterne
(4)
Buch

9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 21.12.2015
lieferbar

Meinen Sohn bekommt ihr nie

Isabelle Neulinger

5 Sterne
(8)
Buch

17.90

In den Warenkorb
Erschienen am 28.01.2013
lieferbar

Auf einem langen Weg

Gudrun Pausewang

5 Sterne
(3)
Buch

5.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.1996
lieferbar
Mehr Bücher von Eva Erben

Oubliée

Eva Erben

0 Sterne
Buch

8.30

In den Warenkorb
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Mich hat man vergessen“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung