Mythos Überfremdung, Doug Saunders

Mythos Überfremdung

Eine Abrechnung "Unsere von Sarazin geprägten Vorstellungen über muslimische Einwanderung sind falsch."

Doug Saunders

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mythos Überfremdung".

Kommentar verfassen
Die Hölle, das sind die anderen

Von Finnland bis Italien verändert derzeit ein Hirngespinst die politische Landschaft Europas: der Mythos der Überfremdung. Dem Weltbild paranoider Extremisten wie Anders Breivik...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch18.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 38631495

Auf meinen Merkzettel
Nur heute: 16% Rabatt für Sie bei unserem Gutschein-Countdown!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mythos Überfremdung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    L. J., 21.08.2013

    >Muslime streben nach der Vorherrschaft in Europa. Um dieses Ziel zu erreichen bekommen sie viele Kinder und möchten sich gar nicht erst integrieren. Außerdem unterstützen sie die Scharia und Terrorismus.< Das sind die islamfeindlichen Ideen, die Eurabien-Autoren wie Sarrazin und Rechtspopulisten wie Geert Wilders gerne verbreiten und die sich auch im Traktat des Attentäters Breivik finden. Saunders stellt diesen Vorstellungen die Realität in Form von Fakten aus Umfragen, Studien und Statistiken entgegen - und lässt sie daran zerschellen. Außerdem vergleicht er die Ängste bezüglich der Muslime mit Ängsten bei früheren Einwanderungswellen anderer religiöser Gruppen und stellt dabei große Ähnlichkeiten fest.
    Das Ganze ist gut strukturiert und gut zu lesen. Eine Empfehlung! Besonders für Sarrazin, Wilders & Co...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Mythos Überfremdung “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mythos Überfremdung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute: 16% Rabatt für Sie bei unserem Gutschein-Countdown!

Nur heute: 16% Rabatt für Sie!

Erledigen Sie jetzt Ihre Weihnachtseinkäufe bequem auf weltbild.de und sichern Sie sich bei unserem Gutschein-Coutndown nur heute 16% Rabatt! Mehr Infos hier!

X
schließen