Nachtsafari

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

Silke begleitet ihren Verlobten Marcus auf einer Geschäftsreise nach Südafrika. Dort ist sie nie gewesen, auch Marcus nicht – behauptet er. Seltsam nur, dass man ihn in Zululand offenbar sehr gut kennt. So gut, dass er zum Opfer einer...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5405808

Buch19.99
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5405808

Buch19.99

Silke begleitet ihren Verlobten Marcus auf einer Geschäftsreise nach Südafrika. Dort ist sie nie gewesen, auch Marcus nicht – behauptet er. Seltsam nur, dass man ihn in Zululand offenbar sehr gut kennt. So gut, dass er zum Opfer einer...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Nachtsafari"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    buchleserin, 01.11.2013

    Dies ist mein erstes Buch von Stefanie Gercke.
    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen.
    Man erfährt zunächst, wie Marcus und Silke sich kennengelernt haben und zusammengezogen sind. Der Anfang der Geschichte hat mich zunächst noch nicht so sehr gefesselt. Als die beiden jedoch nach Südafrika fliegen, überschlagen sich dort die Ereignisse und die Handlung wird immer spannender. Es folgt ein aufregendes Abenteuer im Zululand.
    Die Protagonisten sind gut beschrieben.
    Die Szene, als Silke bei den Zulus stinkend und mit Schlamm beschmiert auftaucht, fand ich sehr witzig.
    Durch die detaillierten Beschreibungen des Geschehens und der Handlungsorte konnte ich mir bildlich alles sehr gut vorstellen.
    Der Schluss der Geschichte ging mir dann ein wenig zu schnell.
    Mandlas plötzlichen Sinneswandel konnte ich nicht so ganz nachvollziehen.
    Von mir eine klare Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Verena S., 09.10.2013

    Enttäuschend las sich der Roman, dessen Handlung wieder in und um Inqaba angesiedelt ist. Zwar spannend und wieder mit viel Lokalkolorit erzählt, lässt mich die "Auflösung" etwas ratlos zurück.
    Zu viel lose Enden, das eigentliche Ziel der Reise war auf einmal kein Thema mehr und die Naivität der Protagonistin fand ich lächerlich. Das mundfaule Verhalten von Marcus/Twani war unangebracht und das plötzliche Erkennen von Mandla auf einer halben Seite war zu unglaubwürdig.
    Dabei hätte die Aufklärung der Geschichte, die Klärung in der Mine, der angebliche Selbstmord von Henri Bonamour soviel mehr erzählerisches Potential gehabt, als am Ende zu erfahren, was jeder Leser schon nach ein paar Seiten vermutet hat, das Silke ein Kind erwartet.
    Die kraftvolle Erzählung der ersten drei Inqaba-Romane rutscht in seichte Liebesschnulzen ab, schade!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    luther, 28.01.2014

    dieses buch reiht sich in die reihe der früheren romane von stefanie gerke ein.wenn sie das lesen beginnen,können sie kaum davon loskommen.sie legen das buch erst wieder hin,wenn es ausgelesen ist.es ist sehr spannend geschrieben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ilka G., 22.10.2013

    Sehr spannend bis zur letzten Seite, als wenn man mittendrin ist. Hat mir sehr gut gefallen wie die anderen Bücher auch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jutta S., 14.10.2013

    Ich bin großer Afrika-Fan und die Bücher von Stefanie Gercke sind großartig.
    Das Buch Nachtsafari ist sehr spannend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Stefanie Gercke

Weitere Empfehlungen zu „Nachtsafari “

0 Gebrauchte Artikel zu „Nachtsafari“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung