«Naming and Shaming» - Ein neues ambulantes Sicherungsmittel im Umgang mit Sexualstraftätern?

Eine rechtsvergleichende Untersuchung zum Umgang mit den Daten verurteilter Sexualstraftäter in Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der Umgang mit gefährlichen Sexualstraftätern ist eine der umstrittensten Fragen der Kriminalpolitik, die sich ständig aktualisiert. Offenbar angeregt durch Entwicklungen in den Vereinigten Staaten ist auch in Deutschland der Ruf laut...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 72157035

Buch59.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 72157035

Buch59.95
In den Warenkorb
Der Umgang mit gefährlichen Sexualstraftätern ist eine der umstrittensten Fragen der Kriminalpolitik, die sich ständig aktualisiert. Offenbar angeregt durch Entwicklungen in den Vereinigten Staaten ist auch in Deutschland der Ruf laut...

Kommentar zu "«Naming and Shaming» - Ein neues ambulantes Sicherungsmittel im Umgang mit Sexualstraftätern?"

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Julia Maria Niioka

Weitere Empfehlungen zu „«Naming and Shaming» - Ein neues ambulantes Sicherungsmittel im Umgang mit Sexualstraftätern? “

0 Gebrauchte Artikel zu „«Naming and Shaming» - Ein neues ambulantes Sicherungsmittel im Umgang mit Sexualstraftätern?“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich