Nordlicht - Im Land der wilden Pferde

Im Land der wilden Pferde

Karin Müller

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Nordlicht - Im Land der wilden Pferde".

Kommentar verfassen
Ausgerechnet Island - Schnee, Eis und Kälte! Die 15-jährige Elin ist alles andere als begeistert, als sie mit ihrer Mutter nach Island reisen muss. Und dann ist auch noch ein Ausritt auf Islandpferden geplant! Dabei ist für Elin eigentlich ganz...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Nordlicht, Band 01
    8.99 €

Buch10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 92622961

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Nordlicht - Im Land der wilden Pferde"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anke3006, 20.03.2018

    Ausgerechnet Island – Schnee, Eis und Kälte! Die 15-jährige Elin ist alles andere als begeistert, als sie mit ihrer Mutter nach Island reisen muss. Und dann ist auch noch ein Ausritt auf Islandpferden geplant! Dabei ist für Elin eigentlich ganz klar: Pferde und Reiten, das war mal! Doch als sie auf Island ankommt, spürt sie sofort eine besondere, geheimnisvolle Verbindung zu der Insel, die sie zunächst nicht deuten kann. Und diese Verbindung wird stärker, als sie einen Ausritt unternehmen und auf Kári und eine Herde Wildpferde treffen …
    Wir kennen von Karin Müller bisher "nur" Kinderbücher und haben uns ganz riesig auf diese neue Serie gefreut. Und wir sind begeistert. Karin Müller hat einen tollen und ganz lockeren Erzählstil. Elin ist ein ganz normaler Teenager, die mit ihrer Mutter einen Kurztrip nach Island macht. Das typische Geplänkel zwischen Mutter und Tochter, wir haben viel gegrinst beim gemeinsamen Lesen. Dann diese wunderschönen Beschreibungen von Island, die Landschaft, die Menschen, die Pferde und das wichtigste die Mythen. Wir sind freuen uns schon auf die Fortsetzung rund um Kári und Elin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ikatzhorse2005, 06.03.2018

    Verzauberter Inselwinter...
    Nordlicht Im Land der wilden Pferde von Karin Müller 2018 Schneiderbuch EGMONT
    Elin, ein typisches Teenagermädchen ist wenig begeistert von der Idee ihrer Mutter, ihre Ferien in Island zu verbringen, im Winter! Weder Shopping noch tolle Events, nur Kälte, Schnee und Dunkelheit. Elin erwartet nichts. Doch ihr Herz schlägt für Pferde und die gibt es in diesem Land genug. Ach nein, sie hat ja abgeschlossen mit diesen sanften Wesen, aus und vorbei! Doch dann entdeckt sie sie, diese zähen wuscheligen, zahlreichen Islandpferde. Langsam lässt sie unterdrückte Gefühle in ihr Herz zurück, ihre Sehnsucht wächst und damit die Verbundenheit zu den Tieren. Besonders zu einer kleinen traurigen Stute. Gegenseitig helfen sie sich ihre schmerzhafte Vergangenheit zu bewältigen.
    Karin Müller schafft es in authentischer Sprache aus der Perspektive der Hauptprotagonistin die Vielfältigkeit und den Zauber Islands zu beschreiben. Spielend lernt man zwischen zwei Buchdeckeln fremde Orte und Welten kennen. So entdeckt Elin beim Reisen ein Stück ihres eigenen vergessenen Ichs wieder. Manchmal sollte man das Leben mit anderen Augen sehen und sich auf ein Abenteuer einlassen. So bieten sich oft ganz neue Perspektiven.
    Mystische Begegnungen mit dem Jungen Kari sorgen für abwechslungsreichen Lesespaß. Ein vorsichtiges Kennenlernen, einfühlsam und inspirierend schreibt die Autorin Zeile für Zeile zu einer magischen Geschichte mit einem Hauch Romantik. Spannend spinnt sich der Bogen durch das Sehnsuchtsland der Elfen und bis zur Abreise von Elin fühlt man sich wohl und heimisch auf dieser Insel.
    Es werden nicht alle Geheimnisse gelöst. Welche magische Verbindung hat dieses Mädchen zu Island? Wird sie Kari und die kleine Islandstute wiedersehen? Welche Bedeutung hat Karis Geschenk?...
    Der 1.Band konnte mich dank glaubhaft gezeichneten Charaktere, der einmaligen Beschreibungen Islands und der Natur prima mitnehmen.
    Ich habe mich sehr wohl gefühlt und mir hat diese Reise zum Nordlicht sowie das Abenteuer Island sehr gefallen. Ein Buch für Jugendliche und Junggebliebene, Pferdefreunde, Islandfans und diese, die es werden wollen. Sehr lesenswert! Ich freue mich auf Band 2!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    LadyIceTea, 23.02.2018

    Toller Auftakt einer neuen Pferdereihe

    Elin ist genervt, denn ihre Mutter hat einen Kurztrip nach Island gebucht. Doch mit Elfen, Trollen und Pferden hat Elin schon lange nichts mehr zu tun. Dafür ist sie langsam wirklich zu alt. Ihre Mutter hat sich aber einen Reitausflug in den Kopfgesetzt und Elin entdeckt eine alte Verbindung wieder, die sie schon längst verloren glaubte. Denn eine kleine Stute braucht Elins Hilfe, doch Elin muss dafür ihr Herz öffnen und das bereitet ihr mehr Angst als alles andere.

    Ich habe die Bücher von Karin Müller schon als Kind gerne gelesen bin, jetzt als Erwachsene, von diesem Buch nicht weniger begeistert.
    Der Schreibstil ist einfach gut. Er ist Jugendlich, ohne zu sehr ins kindliche oder erwachsene abzudriften. Die ganze Geschichte lässt sich flüssig lesen und ist dazu noch toll gestaltet. Genauso wie das wirklich wunderschöne Buchcover, welches genau den Kern der Story wiederspiegelt.
    Die Figuren passen alle sehr gut in die Geschichte. Und auch wenn Elin manchmal ein kleines Pubertier ist, ist sie trotzdem eine sympathische Hauptfigur. Ebenso wie Kari, über den ich am liebsten noch viel mehr erfahren hätte.
    Die ganze Geschichte verwebt unsere Welt mit der des unsichtbaren Volkes. Dadurch ist es dauerhaft spannend, denn man will immer mehr über die Welten erfahren und warum Kari und Elin aufeinandertreffen. Mir hat es gut gefallen, dass es richtige Spannungsmomente gab, ohne zu sehr in Klischees oder Dramen abzurutschen.
    Für meinen Geschmack hätte die Geschichte noch viel länger gehen können.
    Wirklich ein toller erster Band, der sehr viel Lust auf den zweiten Teil macht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    secretworldofbooks, 26.02.2018

    Ein winterliches Abenteuer erleben wir mit Elin und ihrer Mutter im eisigen Island. Am Anfang ist Elin von diesen Kurztrip alles andere als überzeugt, aber schon nach ihrer ersten Begegnung mit dem Islandpferden am Flughafen ,ändert sich ihre Einstellung. Dort trifft sie auch auf Kári, einen Einheimischen Jungen. Beide merken eine starke Verbindung zu einander. Sie ahnt nicht das er zum verborgenen Volk gehört.
    Ihre Mutter hat ein ziemlich straffes Programm für die kurze Zeit geplant und nach und nach hat auch Elin daran Spaß. Es gelingt ihr auch wieder freute am Reiten und den Pferden zu finden, auch wegen Kári, der ihr dabei hilft.
    Mit " Nordlicht-Im Land der wilden Pferde" ist Karin Müller eine wunderbare Geschichte über die Liebe zu Pferden verbunden mit dem verborgenen Volk auf Island gelungen. Mit ihren lockeren Schreibstil ist es für die heutige Zeit genau passend. Es kommt keine Langeweile auf ,nur das Ende war überraschend. Man hätte die Geschichte auch noch ewig weiter lesen können, ideal für eine Fortsetzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

0 Gebrauchte Artikel zu „Nordlicht - Im Land der wilden Pferde“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating