Reaper. Bloody Roses, Bärbel Muschiol

Reaper. Bloody Roses

Dagger & Marlen

Bärbel Muschiol

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Reaper. Bloody Roses".

Kommentar verfassen
Keinesfalls will Rockertochter Marlen enden wie ihre Mutter, als Old Lady eines ständig im Knast sitzenden Rockers des Reaper Motorcycle Clubs. Zerrissen von ihrem Wunsch nach Freiheit und ihrer leidenschaftlichen Liebe zum so gut aussehenden wie...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 99100158

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Reaper. Bloody Roses"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Melanie H., 16.05.2018

    Wieder eine großartige Reaper Serie. Habe das Buch heute angefangen zu lesen und musste es auch gleich auslesen. Ich konnte es gar nicht weg legen. Mir hat die Geschichte von Dagger und Marlene richtig gut gefallen. Da Marlene bereits als Reaper Girl aufwächst ist es natürlich nicht verwunderlich das sie sich auch in einen Reaper verguckt. Seit einem Jahr trifft sie sich mit Dagger und als es ihr zuviel wird und sie sich mehr oder weniger von ihm trennen will. Da legt er ihr sein Herz zu Füßen und kauft ihr ein Haus und will ihr sein Leder schenken. Marlene wird das einfach zuviel und sie kann es nicht annehmen. Bevor sie aber geht erfährt sie etwas wunderbares was Sie ihm auch sagen will - doch leider ist er in seinem Stolz getroffen und lässt sie nicht zu Wort kommen. Und so geht sie mit ihrem Geheimnis........ - Durch Zufall treffen sie nach 6 Jahren wieder aufeiandner und die was soll man sagen die Anziehung ist nach wie vor vorhanden. Es kommt wies kommen muss ihr Geheimnis von damals fliegt auf und Dagger weis das er ohne sie nicht mehr leben will und kann.
    Ihr solltet das Buch unbedingt lesen. Ich kann es Euch nur ans Herz legen. Ich freue mich schon auf die anderen Reaper Geschichten. Ich liebe sie einfach alle. Auch wenn sie einen Rauhen Kern haben im Herzen sind sie all weich und zart.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Nisowa, 20.05.2018

    In " Reaper. Bloody Roses - Dagger und Marlen " steht Marlen vor einer schweren Entscheidung, bleibt sie bei Dagger oder geht sie für immer weg.
    Denn ein Leben wie ihre Mutter es führt, als Old Lady eines Reapers, möchte Marlen nicht für sich.
    Und Dagger ist ein Reaper durch und durch.
    So setzt Dagger alles dran, Marken zu finden. Nur der Zufall will es, das sie sich sechs Jahre später zufällig über den Weg laufen.
    Gerade dann, als Dagger mit den Reapern einer rivalisierende Gang, einen Deal vereitelt und Blut vergossen wird.
    Dagger nimmt Marlen und ihren Sohn mit, ob sie will oder nicht. Und schon steckt sie wieder mittendrin und muss nicht nur die rivalisierenden Gang fürchten, sondern auch wegen ihres Sohnes.
    Die Story ist von Anfang an spannungsgeladen, abwechslungsreich und voller Emotionen.
    Man darf mit Marlen uns Dagger mitfiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben.
    Fühlt denn Zwiespalt in dem Marlen steckt, wählen zu müssen zwischen ihrer großen Liebe und der Freiheit zu tun was sie möchte.
    Erlebt den Schmerz und die Wut von Dagger, als ihm bewusst wird, Marlen verloren zu haben.
    Ich habe das Buch nicht aus der Hand legen können und musste es in einem Rutsch durchlesen.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese/ Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Reaper. Bloody Roses “

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Reaper. Bloody Roses“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating