NUR BIS 17.07: Weltbild Spartage Biltzangebote - jeden Tag neue Top-Schnäppchen

NUR BIS 17.07: Weltbild Spartage Biltzangebote - jeden Tag neue Top-Schnäppchen

Revanche / Luc Verlain Bd.7

Luc Verlains geheimnisvollster Fall | Ein Aquitaine-Krimi
 
 
Merken
Merken
 
 
Sonnige Strände, gefährliche Gewässer - Luc Verlains geheimnisvollster Fall
...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 147750145

Buch (Kartoniert) 18.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Revanche / Luc Verlain Bd.7"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heinz-Dieter B., 06.12.2023

    Als eBook bewertet

    Ein spannender und informativer Aquitane-Krimi

    Buchmeinung zu Alexander Oetker – Revanche

    Revanche ist ein Kriminalroman von Alexander Oetker, der 2023 bei HOFFMANN UND CAMPE erschienen ist.

    Zum Autor:
    Alexander Oetker, geboren 1982, ist Bestsellerautor und TV-Journalist, als Frankreich-Experte von RTL und n-tv berichtet er seit 15 Jahren über Politik und Gesellschaft der Grande Nation. Er ist zudem Kolumnist und Restaurantkritiker der Gourmetzeitschrift Der Feinschmecker. Er lebt en famille zwischen Brandenburg, Berlin und der französischen Atlantikküste.

    Zum Inhalt:
    Ein Malermeister verschwindet von einer kaum besetzten Fähre, mit der er die Gironde überqueren wollte. Dann wird er mit einer Rasiermessermuschel in der Tasche tot aufgefunden. Ein ehemaliger Kollege aus Paris berichtet Luc Verlain von einer Toten, die in ihrer Badewanne ertränkt wurde und bei der ebenfalls eine Rasiermessermuschel gefunden wurde. Ist ein Serienmörder unterwegs?

    Meine Meinung:
    An den Krimis von Alexander Oetker mag ich das Flair der Aquitane und die vielen Informationen, die zum Leben und den Randbedingungen in dieser Region gegeben werden. Hier lässt der Autor seine Erfahrungen als langjähriger Korrespondent aus der Grande Nation meist unauffällig einfließen. Dazu ist der Fall gewohnt spannend und der Handlungsort Atlantikküste weckt Urlaubswünsche. Die meisten Figuren sind mit Ecken und Kanten gezeichnet und wirken glaubwürdig. Einzig Luc Verlain wirkt mir zu mächtig, fast schon wie ein Superbulle. Eine Bereicherung der Serie ist die Figur des Pariser Kommissars Yacine, der mit Luc in Paris zusammengearbeitet hat und aus den Ghettos der Pariser Vororte stammt. Luc und seine Partnerin Anouk schaffen den Spagat zwischen junger Familie mit Baby und Berufsleben trotz der hohen Belastung als Kriminalbeamte.
    Die Geschichte wird aus vielen Perspektiven erzählt, aber meist folgt der Leser Luv Verlain oder seiner Frau Anouk oder Yacine. In vielen Details wird die hohe Lebensqualität in dieser Region deutlich, aber auch die Probleme, die die Einwohner haben. Der Schreibstil ist vorwiegend sachlich und doch wird die Liebe des Autors zur Region deutlich. Der Spannungsbogen beginnt moderat und steigt bis zum Finale am Badestrand fast kontinuierlich ab. Neben einigen Actionszenen wird die ermüdende und kräftezehrende Ermittlungsarbeit nicht vernachlässigt. Die Auflösung ist vollständig und nachvollziehbar.

    Fazit:
    Wieder hat Alexander Oetker einen spannenden Kriminalroman geschrieben, der mit seinen Informationen zu Gesellschaft, Politik und Leben in Frankreich einen deutlichen Mehrwert aufweist. Deshalb bewerte ich den Titel mit fünf von fünf Sternen (90 von 100 Punkten) und spreche eine klare Leseempfehlung aus.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sylvia B., 21.11.2023

    Als eBook bewertet

    eine Muschel und ihre bedeutende Verbindung...
    Revanche von Alexander Oetker
    Den Leser erwartet wieder ein packender, spannender und fesselnder Kriminalroman. Dieser ist leicht und flüssig geschrieben. Dies ist bereits der 7. Fall, in dem Luc, Anouk und ihr Team ermitteln. Der Fall beginnt ganz harmlos... es gibt einen vermissten Passagier au einer Fähre. Der Maler Benjamin ist verschwunden.
    Luc und Anouk begeben sich sofort zum Anleger der Fähre nach Blayne. Noch geht man davon aus, dass er die Fähre vielleicht vor dem Ablegen verlassen hat. Dieser Spur geht Anouk nach. Luc befragt inzwischen die 15 Passagiere der morgendlichen Fähre. Doch er kommt nicht weiter. Sein untrügliches Gefühl sagt ihm hier stimmt etwas nicht...
    Bald wird der Maler tot entdeckt und man könnte von Ertrinken ausgehen, wäre beim Toten nicht etwas platziert worden...
    Gleichzeitig gibt es in Paris einen mysteriösen Fall. Auch hier wurde etwas auf der Toten platziert. Was ist die Verbindung?
    Die Protagonisten Luc und Anouk sind mir bereits aus den Vorgängerbänden vertraut und ich finde beide sehr authentisch und sympathisch. Sie sind beruflich und privat ein Paar. Inzwischen ist Anouk sogar seine Vorgesetzte.
    Gezielt werden alle Spuren ausgewertet und beide Delikte mit einander verglichen. Luc ist sich sicher, die Verbindung hat mit der Vergangenheit zu tun. Werden sie die Antwort finden? Der Spannungsbogen stieg immer wieder rasant und ich hab bis zur letzten Sekunde mitgefiebert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jürg K., 09.11.2023

    Als eBook bewertet

    Die ersten Fähre über die Gironde zu nehmen ist im Sommer ein Erlebnis. Doch an diesem Tag ist etwas anders als sonst. Beim Anleger blockiert ein Auto alle anderen. Der Fahrer ist nicht aufzufinden. Keiner der Passagiere hat etwas gesehen. Er wird tot aufgefunden und in der Tasche wird eine seltene Muschel entdeckt. Kommissar Luc Verlain und sein Team sind unter Hochdruck am Ermitteln. In Paris wird auch eine Leiche mit der gleichen Muschel in der Tasche gefunden. Dies ist die siebte Ausgabe dieser Reihe und erneut spannend. Das Lesen der Geschichte ist für viele nicht so einfach. Die Ermittlungen laufen mal in eine Richtung und danach in eine andere. Geschildert wird hier Kriminalistische Kleinarbeit und ein Team, das sehr gut ermittelt. Über den Neuzugang freut sich das Team auch sehr. Die Schilderungen von privatem der Polizisten machen diesen Krimi noch spannender und interessanter. Sehr empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Revanche / Luc Verlain Bd.7“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating