Hello Spring: 10%¹ RABATT + Versand GRATIS! Gleich Code kopieren:

Rote Sonne, schwarzes Land

Roman
 
 
Merken
Magazin
Magazin Beiträge
Merken
Magazin
Magazin Beiträge
 
 
Eine junge Ärztin in Afrika - der dramatische Weg einer Frau zwischen Medizin und traditionellem Heilen
Kenia 1963: Deborah flieht aus einem brennenden Land vor einer verbotenen Liebe. Einst war ihre Familie nach Kenia gekommen, um den Eingeborenen die...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132672098

Taschenbuch 12.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Rote Sonne, schwarzes Land"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisela H., 01.03.2021

    Eine schöne Familien Saga über drei Generationen, die in Kenia des vorigen Jahrhunderts spielt - eng verwoben mit der Geschichte Kenias. Eines meiner Lieblingsbücher.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    8 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    tinaliestvor, 17.03.2021

    Deborah kommt 1963 nach Kenia. Die junge Ärztin lebt schon seit langem mit ihrer Familie in Afrika. Schon lange in der Medizin verwurzelt steht ihnen ein harter Lebensweg gegen die alten verwurzelten Traditionen der Afrikaner entgegen.

    Missgunst gegenüber den Weißen und der modernen Medizin erschwert die tägliche Arbeit. Letztendlich muss Deborahs Familie sich geschlagen geben. Gegen die mächtige und gefürchtete Medizinfrau Wachera kommt niemand an.

    Fünfzehn Jahre später kehrt Deborah allein nach Kenia zurück. Sie hinterfragt ihr bisheriges Leben und das ihrer Familie.

    Doch immer noch muss sie sich mit Anfeindungen abfinden.

    Während wir mit Deborah ihre Vergangenheit abschreiten, erhält man tiefe Einblicke in die Zeit der britischen Kolonialisierung Ostafrikas.

    Die politischen und wirtschaftlichen Ereignisse der Zeit um die Jahrhundertwende bis in die nähere Gegenwart werden spannend erzählt. Die Familiengeschichte der Trevertons verbindet historische Ereignisse.

    Barbara Wood erzeugt mit über 800 Seiten ein wahres afrikanisches Feuer. Die Vergangenheit dieses großen Landes wird mit der Geschichte der Trevertons erzählt. Tochter Deborah muss auch nach Jahren der Rückkehr noch feststellen, dass die Kolonialisierung tiefe Gräben hinterlassen hat. Mut, Neugierde und unbändiger Wille lassen Deborah als ein gutes Frauenvorbild erscheinen.

    Von Barbara Wood habe ich noch „Sturmjahre“ gelesen. Hier geht es ebenfalls um eine junge Frau, die in schwierigen Zeiten nie den Mut verliert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Rote Sonne, schwarzes Land“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating