Rupien! Rupien!, Vikas Swarup

Rupien! Rupien!

Roman

Vikas Swarup

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Rupien! Rupien!".

Kommentar verfassen
"Charmant und rasant erzählt" (FAZ) - Vikas Swarups Roman aus dem modernen Indien Warum sitzt ein armer indischer Kellner im Gefängnis? Er hat a) zu viel Whisky getrunken b) Geld aus der Kasse geklaut c) sich mit einem Kunden geprügelt d) in einer...

Ebenfalls erhältlich

Buch 9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 11924963

 
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Kommentare zu "Rupien! Rupien!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eva, 04.04.2009

    "Rupien! Rupien!" erzählt die Geschichte von Thomas, einem 18jährigen Kellner aus indischen Slums, der bei "Wer wird Milliadär?" 1 Million Rupien gewinnt und anschließend des Betruges verdächtigt, verhaftet und gefoltert wird. Eine Anwältin befreit ihn, kurz bevor er bereit ist, ein falsches Geständnis zu unterschreiben. In einer Nacht erzählt Thomas ihr 12 Geschichten aus seinem Leben und erklärt damit wie er die Antworten auf die Fragen wissen konnte.
    Nach der Lektüre dieses Buches stellt man sich die Frage ob bei Spielshows dieser Art wohl alles mit rechten Dingen zugeht. Es ist interessant geschrieben und schnell lässt einen die Geschichte von Thomas nicht mehr los. Das Ende kommt leider ziemlich aprupt und wird dann relativ schnell abgehandelt, was das Buch aber nicht unbedingt schlechter macht. Ich würde allerdings NICHT sagen dass die Geschichte "typisch Bollywood" ist!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ritja, 09.03.2009

    Ein (fast) typischer Bollywood- Roman. Ein 18 jähriger Mann gewinnt in der Quizshow "Wer wird Milliardär" die eine Milliarde Rupien und wird deshalb verhaftet. Durch eine Anwältin, die er nicht zu kennen glaubt (Auflösung am Ende des Romans), wird er bis zum Prozessbeginn freigelassen. Der Anwältin erzählt er nun, wie er die zwölf Fragen beantworten konnte ohne je eine Schule von innen gesehen zu haben. Das Leben des Ram Mohammed Thomas wird in "Zwölf- Fragen- Kapitel" eingeteilt, so dass der Leser zu jeder Frage die passende Lebensgeschichte erhält. Es gab viele dramatische und traurige Geschichte, aber auch welche zum Schmunzeln. Das Ende ist wieder Bollywood und sehr schnell "abgehandelt". Die Geschichte ist gut und unterhaltsam, kurzweilig, aber auch zum Nachdenken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maximilian S., 29.04.2009

    Ich war zunächst etwas skeptisch als ich mir das Buch holte, weil ich dachte es wär so Bollywood ähnlich, aber es ist anders. es ist gut geschrieben und macht richtig Spaß zu lesen außerdem ist das Ende noch mal richtig spannend!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    1 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie A., 12.04.2017

    Ohne dass ich de n Film dazu kenne: Das Buch hat mich nicht vom Hocker gerissen. Ich fand es sehr langwierig mich in die Geschichte einzulesen, lediglich die Umstände, dass teils etwas von der Kultur Indiens mit einbezogen wurde, hat mich durchhalten lassen, das Buch zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Rupien! Rupien!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating