Söldner des Geldes, Peter Beck

Söldner des Geldes

Thriller

Peter Beck

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Söldner des Geldes".

Kommentar verfassen
Die Schweiz gilt als Hort der Ruhe für diskrete Geldgeschäfte mit superreichen Kunden aus der ganzen Welt. Da stört ein ermordeter Scheich die oberflächliche Gemütlichkeit empfindlich. Tom Winter, Sicherheitschef einer verschwiegenen Privatbank,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 50119536

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Söldner des Geldes"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bettina Berger, 07.11.2013

    Super spannend!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Claudi65, 24.03.2014

    Der beste Thriller den ich dieses Jahr und seit langer Zeit gelesen habe . Eine neue , faszinierende Idee mit einem außergewöhnlichen Schreibstil und einem Plot der dem Leser den Atem nimmt.
    Peter Beck weiß ganz genau wie man den Leser fesselt . Dieses Buch ist psychologisch , geht an die Psyche und lässt in die Tiefen der menschlichen Seele blicken.In diesem Thriller wird eine ganz neue Art der Spannung vermittelt,dieses Buch glänzt durch tolle,smarte Charaktere einer überraschenden , actionreichen Handlung und dem gewissen Etwas .
    Nebenbei entführt uns der Autor in ferne Länder , verbindet dabei Spannung , Landschaft und Atmosphäre und nimmt uns mit auf eine spektakuläre ,rasante Reise auf der Suche nach der Wahrheit .
    Dieses Buch ist Nervenkitzel auf höchstem Niveau und lässt den Leser so schnell nicht mehr los
    Eine absolute Leseempfehlung und mein Thrillerhighlight der letzten Jahre!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    tina, 07.04.2014

    Spannung, Action und moderne Datenspionage? Willkommen in der Welt von Tom Winter, dem Sicherheitsexperten einer Schweizer Bank. Wer auf gute Musik, klassische Autos und erstklassige Whiskeys steht ist hier genau richtig.

    Das Abenteuer beginnt mit einem in einem Helikopter gesprengten Scheichs auf dem Weg zu einer Berghütte und endet mit einem fast gesprengten Staudamm und einem gefluteten alten Bunker in dem die Server aller Banken der Schweiz gehostet werden.

    Die Jagd nach dem Attentäter geht rund um die Welt, atemlos und mit viel Spannung reist man mit und lernt Freunde und Feinde von Tom Winter kennen, die ausgezeichnete Hilfedienste leisten und gnadenlos morden.

    Wem James Bond zu glatt ist, der sollte auf Tom Winter umsteigen! Es war ein grandioses Lesevergnügen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Claudia S., 14.06.2016

    Ein actiongeladener, spannender, verständlich geschriebener, temporeicher Debüt-Thriller von Peter Beck.
    Erst dachte bei dem Thema "Finanzen", ohje, hoffentlich ist es für mich verständlich genug geschrieben und ich muss mich nicht so mit Fachausdrücken beim Lesen beschäftigen, aber zum Glück kam es nicht so. Also nicht abschrecken lassen, das Lesen des Buches lohnt sich und es ist mal ein Hauptthema, welches ich noch in keinem bisherigen Thriller gelesen hatte.
    Der Beginn ist gleich sehr spektakulär und ausschlaggebend für die weitere Story.
    Die Person, Tom Winter, konnte mich gleich überzeugen. Einerseits kühler Sicherheitschef, mit einem Prüfer-Blick, der alles und jeden gleich "abscannt" und einzuschätzen weiß, andererseits aber auch verletzlich und ein kleines bisschen verliebt. Mit ihm würde ich mich in die dunkelsten Ecken und Straßen einer Großstadt wagen, ohne Angst zu haben.
    Mit ihm reisen wir als Leser um die Welt, denn die Story geht von der Schweiz, mal nach Ägypten, dann nach Norwegen und in die USA, also Langeweile und an einem Ort verharren kommt nicht vor.
    Ich frage mich, wie lange wird Peter Beck an diesem Buch recherchiert haben? Bei den detaillierten Beschreibungen uns nicht so bekannter und alltäglicher Vorgänge in dieser "anderen Welt", wird es schon seine Zeit gedauert haben. Dafür schon mal mein Respekt.
    Trotz der 480 Seiten, die etwas klein bedruckt sind, kam für mich auf keiner einzigen Seite Langeweile auf und das ist auch schon eine Kunst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Söldner des Geldes“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating