Stolz und Vorurteil, Jane Austen

Stolz und Vorurteil

Roman

Jane Austen

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

5 von 5 Sternen

5 Sterne9
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 11 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Stolz und Vorurteil".

Kommentar verfassen
Stolz und Vorurteil
Die Familie Bennet hat fünf Töchter. Eine Heirat mit einem möglichst begüterten Mann ist die einzige Karriere, die ihnen das Leben zu bieten hat. Klar, daß es jede Menge Aufregung gibt, als zwei junge Männer von Vermögen in die Gegend ziehen.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch6.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 481892

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Stolz und Vorurteil"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    44 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca, 15.02.2010

    Als Buch bewertet

    Ein wunderbares Buch - Jane Austen versteht sich gekonnt die damalige englische Gesellschaft in einem ironischen, aber doch zugleich amüsanten Licht darzustellen. Die beiden Hauptcharaktere Elizabeth Bennet und Mr. Darcy ergänzen sich in ihrer Handlunsgweise perfekt und sind mir seit der ersten Seite ans Herz gewachsen. :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    24 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gudrun F., 18.07.2012

    Als eBook bewertet

    Ich kannte zwar schon die Verfilmung mit Keira Knightley - habe ich mir zwischenzeitlich auch auf DVD gekauft- war aber trotzdem sehr gespannt auf das Buch. Es war so, wie ich es mir gehofft hatte: Das Buch übertraf den Film noch , weil ein Film doch nicht alles zeigen kann, was man im Buch genauestens beschreiben kann. Ich war vollauf begeistert und habe das Buch gleich noch zweimal gelesen.
    Das Ergebnis: Ich bin jetzt der totale Jane-Austen-Fan und werde mir jetzt alle ihre Bücher und Filme gönnen! Wirklich super und empfehlenswert und ein Muss für alle, die auf romantische Liebesgeschichten stehen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    23 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    R., 07.06.2012

    Als eBook bewertet

    Das ist mein Lieblingsbuch, wirklich - auch wenn ich ein Mann bin. Ich habe es in meinen 35 Jahren bereits siebenmal gelesen. Die hier vorliegenden Übersetzung von Karin Schwab ist meiner Meinung nach immer noch die beste, denn sie fängt wunderbar die altmodische Atmosphäre ein.
    Jeder, der sich mit Literatur beschäftigt, sollte diesem Buch zumindest mal eine Chance geben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    16 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ramona B., 20.10.2010

    Als Buch bewertet

    Nach dem Film wollte ich auch das Buch dazu lesen. Es ist absolut fantastisch geschrieben. Anschaulich dargestellt sind die wachsende Liebe, die doch anfänglich fast Hass war. Auch die Scham ihrer eigenen Familie gegenüber ließ diese Gefühle am Anfang nicht zu. Ich finde durchaus empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marco B., 09.08.2013

    Als eBook bewertet

    Ebook schlägt gedruckte Version,
    Ha! Werden jetzt einige Sagen. Der spinnt doch!
    Nein, tut er nicht.
    Mir bietet die Ebook-Version dieses Schmökers der Weltliteratur viele Vorteile gegenüber meiner alten, gedruckten Fassung.
    1. Ich kann es auch meinem iPhone dank App lesen
    2. Wenn ich nachts im Bett einschlafe, weiß ich am nächsten Tag wie weit ich gekommen bin, weil es nicht wie ein Buch zuschlägt.
    3. Ich muss mich in der U-Bahn nicht schämen, Frauenliteratur zu lesen (nur ein Witz!)
    Und ansonsten, was soll man zu diesem Klassiker noch sagen. Obwohl man ja mit Austen, Bronté & Co ja seine Schwierigkeiten haben kann, finde ich das nicht. Ich kann diese Literatur, vor allem bei etwas betagteren Übersetzungen sehr gute "herunterlesen". Man muss nur dran bleiben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Renate Plankensteiner, 23.11.2008

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch von Jane Austen ist zur Zeit mein absolutes Lieblingsbuch!
    Es ist geradezu erstaunlich, dass es einer Frau in einer so frauenfeindlichen Zeit (verglichen mit unserem Jahrzehnt) gelungen ist, einen solchen Roman zu schreiben.
    Er strotzt nur so vor zwischenmenschlichen Vorurteilen und feinsinnigen, teils humorvollen Bemerkungen der verschiedenen Charaktere. Dieses Buch ist in der Tat ein vollendetes Kunstwerk an Wortgewandtheit und gibt einen interessanten Einblick auf unsere Welt im Jahre 1813 v.Chr., wo die Männer als Herrscher der Welt galten und die Frauen eben nur als Frauen.
    Wie gut, dass sich die Zeiten für uns "schwaches Geschlecht" so sehr geändert haben, nicht wahr? PR

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela, 09.06.2013

    Als Buch bewertet

    Jane Austen (16.12.1775 - 18.07.1817)

    Jane Austen schrieb diesen Roman 1797 und ließ ihn 1813 veröffentlichen.

    Familie Bennet ist mit fünf Töchtern gesegnet. Nach Rechtsform darf das Familiengut nur an männliche Nachkommen, wie weit entfernt auch immer verwandt, vererbt werden. Die Befürchtung der Mutter, wenn ihr Mann stirbt, würden sie vor dem Nichts stehen. Sie muss ihre Töchter vorteilhaft, wenn möglich wohlhabendend bis reich auch teilweise adlig, unter die Haube bringen. Hauptcharakteren: Fitzwilliam Darcy und Elizabeth Bennet. Elizabeth findet Mr. Darcy wegen seines Stolzes für unsympathisch und Mr. Darcy findet sie anfangs nicht hübsch genug. Nun beginnt die Liebesgeschichte. Erfahren Sie, welche Auswirkungen Vorurteile und falscher Stolz in der Gesellschaft hatten. Wie Intrigen und Missverständnisse gesponnen wurden.

    TOP!!! Romantische Unterhaltung, intensiver als die Filme!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Theresia, 10.01.2012

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist überwältigend, interessant und wunderschön!
    Es ist faszinierend wie Elizabeth in der damals frauenfeindlichen Zeit klar kommt. Mit Charme, Witz und schönen Dialogen gehört dieses Buch zu den besten die es für mich je gegeben hat. Was man beim lesen des Buches fühlen kann...ist unglaublich.
    In einer Zeit in der es das Größte für eine Frau war zu heiraten...
    Lizzy und ihre Familie sind ganz gespannt als ein lediger Mann in ihre Nachbarschaft zog, in der Hoffnuing, eine der Töchter könnte ihn heiraten besuchen sie ihn heufig. Der Mann bringt seinen besten Freund mit, Mr. Darcy und für Elizabeth beginnt bald ein spannendes erlebnis voller Gefühle.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    BRUDERER, 27.12.2009

    Als Buch bewertet

    EINE WUNDERVOLLE LIEBESGESCHICHTE ZWISCHEN ELISABETH BENNET UND MR.DARCY. WUNDERVOLL GESCHRIEBEN UND ERZÄHLT EINFACH SCHÖN. PASSEND ZUM HERBST WINTER WETTER, DA WIRD EINEM WARM UMS HERZ. SEHR ZU EMPFEHLEN

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Beate H., 04.11.2017

    Als eBook bewertet

    Durch meinen Leseclub bin ich zu diesem Buch gekommen. Bis zur Hälfte des Buches war ich nicht sicher, ob ich weiterlesen soll oder nicht, aber dann hat es mich richtig gefesselt und ich wollte unbedingt wissen wie es ausgeht. Ich habe mich dann gut in den Schreibstil und die Sprache eingelesen und freue mich, dass mir dieser Buch-Klassiker doch noch so gut gefallen hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Stolz und Vorurteil “

0 Gebrauchte Artikel zu „Stolz und Vorurteil“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating