Tease - Verlangen nach Glück, Sophie Jordan

Tease - Verlangen nach Glück

Roman. Deutsche Erstveröffentlichung

Sophie Jordan

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Tease - Verlangen nach Glück".

Kommentar verfassen
Bloß nicht die Kontrolle verlieren! Und auf keinen Fall verlieben! Das sind Emersons heiligste Regeln, wenn es um Typen geht. Sie spielt ihre Rolle als umtriebiges Party-Girl gut; nicht mal ihre Mitbewohnerinnen ahnen, dass sie keinen der Jungs,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 66054328

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Tease - Verlangen nach Glück"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 21.09.2015

    Als eBook bewertet

    Sophie Jordan – Tease, Verlangen nach Glück

    Die Kunststudentin Emerson hat nicht den allerbesten Ruf, geht jedes Wochenende feiern und flirtet mit den Jungs. Diesmal hat Annie sie in eine Biker-Bar geschleppt, doch als sie sich gegen die Avancen eines Mannes wehrt und ein Streit entfacht, lässt Annie sie einfach alleine zurück. Der gutaussehende „Biker-Boy“ Shaw bietet der jungen, betrunkenen Frau an, sie nach hause zu fahren, was sie in ihrer ausweglosen Situation annimmt. Schnell bemerkt sie, dass Shaw eine Gefahr für sie bedeutet, hat sie sich doch geschworen, niemanden so nah an sich heran zu lassen. Doch er bleibt hartnäckig und versucht sie mit seinem Charme einzuwickeln. Doch bevor sie sich auf die Zukunft konzentrieren kann, muss sie erst mal mit ihrer Vergangenheit abschließen.

    Der Roman ist flüssig, locker, humorvoll, spannend, erotisch und fesselnd geschrieben und hat mich nach kurzer Zeit gefangen genommen.
    Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen.
    Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten. Schon nach den ersten Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
    Ich konnte mich sehr gut in die Gefühlswelt von Emerson rein versetzen, die mir im Verlaufe des Buches sympathisch, distanziert, aber gut ausgearbeitet erschien.
    Emerson hat kein gutes Verhältnis zu ihrer Familie, ihren Halt findet sie bei ihren Freundinnen Pepper und Georgie. Doch sie hat Schwierigkeiten überhaupt jemanden so richtig an sich heranzulassen, keiner kennt sie richtig und als Shaw sie schneller durchschaut, fühlt sie sich eingeengt und will ausbrechen.
    Shaw war mir von Anfang an sympathisch, der Badboy, der sich als hartnäckig, sexy und charmant erweist, hat mir sofort gut gefallen.
    Auch die weiteren Charaktere wie zum Beispiel Melanie, Pepper und Georgia, waren mir sympathisch, gut ausgearbeitet und haben die Geschichte gut abgerundet.
    Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ.

    Dieses Buch bereitete mir Freude beim Lesen, auch wenn ich anfänglich leichte Schwierigkeiten hatte, in die Geschichte reinzukommen, dazu noch die anfänglich sehr unsympathische Hauptfigur, aber ich bin froh, dass ich weiter gelesen habe, denn das Buch hatte wirklich noch ein paar tolle Überraschungen für mich bereit gehalten.
    Die Autorin verbindet am Ende des Buches alle Handlungsstränge und lässt keine weiteren Fragen offen.
    Ein Roman, der die Langeweile vertreibt und ein paar schöne Lesestunden garantiert.
    Das Cover ist ansprechend, sinnlich und aufwendig gestaltet. Die Farben geben dem Cover einen besonderen Charme.
    Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Tease - Verlangen nach Glück “

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Tease - Verlangen nach Glück“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating