Tod & Trüffel

Ein Hundekrimi aus dem Piemont

Carsten Sebastian Henn

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Tod & Trüffel".

Kommentar verfassen
Eines Morgens ist das verschlafene Dorf Rimella menschenleer. Auf den Tischen steht noch das Geschirr, in den Gärten hängt noch die Wäsche. Das junge Windspiel Niccolò macht sich verzweifelt auf die Suche nach seinen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch8.95 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 4856869

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Tod & Trüffel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Sabine W., 01.01.2016

    So wie es sich für einen Krimi gehört, wird die Frage nach dem Mörder eines Mannes erst am Ende des Buches gelöst. Das gesamte Geschehen in diesem Krimi ist von Anfang an schon recht ungewöhnlich. Der Leser erlebt die Geschichte mittels Augen, Ohren und vor allem Nasen von Hunden, bzw. von deren wilden Vorfahren, den Wölfen.
    Die Handlung ist im trüffelreichen Piemont angesiedelt, wo ein junger italienischer Windhund allerlei Abenteuer erlebt, bis er seine Menschenfamilie wieder findet. Es handelt sich nicht um irgendeine nette Tiergeschichte, sondern bietet schon einiges an Tiefe. Man trifft auf Grundstücksspekulation, auf Herrscher, die selber gar keine Macht besitzen, erkennt viel Wahrheit in den philosophischen Gedanken eines alten Trüffelhundes, lernt einiges über Vertrauen und Freundschaft.
    Lediglich die Ideen im letzten Drittel des Buches sind mir persönlich etwas zu vermenschlicht. Aber weiß schon, was in den Köpfen von Tieren so vor sich geht. Alles in allem eine - auch stilistisch - gute Lektüre!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Tod & Trüffel “

0 Gebrauchte Artikel zu „Tod & Trüffel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating