Und ich musste bleiben, Svenja Wagner

Und ich musste bleiben

Mein Vater trieb meine Mutter in den Suizid und zerstörte meine Kindheit

Svenja Wagner

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Und ich musste bleiben".

Kommentar verfassen
Mit Psychoterror und Gewalt treibt Svenjas Vater ihre geliebte Mutter in eine schwere Depression. Als sie sich aus Verzweiflung das Leben nimmt, ist Svenja erst zwölf und gezwungen, das Leben einer Ausschusstochter zu führen: benachteiligt,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6043284

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Und ich musste bleiben"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    8 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra R., 18.01.2018

    Einmal angefangen zu lesen und man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist so abgrundtief traurig, was diesem Mädchen in ihren jungen Jahren wiederfahren ist. Mir kamen beim lesen sehr oft die Tränen. Wie kann der eigene Vater so grausam sein? Auch das Jugendamt und die Polizei unternahmen n i c h t s was Swenja hätte helfen können. Dieses Buch sollte jeder lesen, weil es auch heute noch solche Fälle gibt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ingrid w., 13.01.2018

    Spannend bis zur letzten Seite . Immer in der Hoffnung dass es dem ,durch die Hölle gegangenen Mädchen wenigstens später gelingt , glücklich zu sein!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ingrid w., 13.01.2018

    Spannend bis zur letzten Seite . Immer in der Hoffnung dass es dem ,durch die Hölle gegangenen Mädchen wenigstens später gelingt , glücklich zu sein!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Und ich musste bleiben“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating