Weltgeschichtliche Betrachtungen

Jacob Chr. Burckhardt

Durchschnittliche Bewertung
1Sterne
1 Kommentar
Kommentar lesen (1)

1 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Weltgeschichtliche Betrachtungen".

Kommentar verfassen
»Über das Studium der Geschichte«: So lautete der Titel der Vorlesung, die Burckhardts Neffe Oeri 30 Jahre später als »Weltgeschichtliche Betrachtungen« herausgab. Sie stellen den Versuch dar, die unklärbaren Fragen des Historismus durch ein...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Früher 15.00 €*
Jetzt nur

Buch4.99 €

Sie sparen 67%

In den Warenkorb

* Frühere Preisbindung aufgehoben

lieferbar

Bestellnummer: 4921508

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Weltgeschichtliche Betrachtungen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bernd E., 30.04.2013

    Wer sich nicht von Burckhardts enormen geschichtlichen Faktenwissen und seiner kunst- wie stilvollen Beredsamkeit blenden lässt, wird bei einem kritischen und sachlichen Rückblick aus der heutigen Perspektive feststellen, dass bei Burckhardt die großen gesellschaftlichen Umbrüche seiner Zeit grundlegend falsch eingeschätzt hat. Das, was er als Bedrohung und Irrweg angesehen hat, nämlich Demokratie, Menschenrechte, soziale Absicherung und technisch-industrielle Entwicklungen, verstehen wir heute als humanen, kulturellen und sozialen Fortschritt, während umgekehrt wir heute die Werte verurteilen, die er dagegen anführt und hochhält, besonders sein vom Rassismus geprägtes Menschenbild und eine Kriegsverherrlichung in der alten aristokratischen Gesellschaftsform.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Weltgeschichtliche Betrachtungen “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Weltgeschichtliche Betrachtungen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating