Wir in 3 Worten

Roman

Mhairi McFarlane

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wir in 3 Worten".

Kommentar verfassen
Mit ihrem Debütroman "Wir in drei Worten" trifft die Schottin Mhairi McFarlane mitten ins Herz ihrer Leser_innen!

Zu Unizeiten waren sie unzertrennlich. Beste Kumpels waren sie. Die Welt konnte ihnen nichts anhaben. Doch...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5597455

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wir in 3 Worten"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    24 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniela, 13.12.2013

    Als Buch bewertet

    Mhairi McFarlane hat ein wunderbares Buch geschrieben! Es war so schön zu lesen. Die Geschichte ist wunderschön, man muss lachen und manchmal fast weinen! Ich habe dieses Buch mit großer Freude gelesen und bin traurig, dass es jetzt zu Ende ist..... Ich finde es absolut empfehlenswert!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    19 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wencke M., 20.06.2015

    Als eBook bewertet

    Dieses Buch ist ein herrlicher Frauenroman für den bevorstehenden Herbst. Das Cover des Buches finde ich 100 %-ig gelungen - macht Freude auf das Buch!

    Rhys und Rachel haben sich verlobt. Allerdings lauert in der Beziehung bereits unterschwellige rumorende Unzufriedenheit. Nach einer Diskussion zur bevorstehenden Hochzeit kommt es zur Trennung. Denn mit dem Tag, der einmal der Schönste in dem Leben von Rachel sein sollte, verbindet sie mehr und mehr Kompromisse, die sie eingehen wird.

    Nicht ganz zufällig trifft Rachel auf Ben. Zu Uni-Zeiten waren die beiden beste Freunde, dann allerdings geschah etwas, von dem wir Leser erst fast zum Ende des Buches erfahren sollten. Seit dieser Zeit vor 10 Jahren haben sich die beiden nicht mehr gehört und nicht mehr gesehen. Rachel, gerade frisch von Rhys getrennt, muss erfahren, dass Ben seit 2 Jahren scheinbar glücklich mit Olivia verheiratet ist, er wohnt mit ihr in einem traumhaften Haus.

    Rachel muss nach der Trennung erst wieder lernen, allein zu sein. War die Trennung die richtige Entscheidung? Sie weiß es nicht. Macht sie gerade den größten Fehler ihres Lebens?

    Ein Verkuppelungsversuch von Rachel und Simon scheint zu funktionieren, aber möchte Rachel das auch? Möchte sie sich nach der langen Beziehung zu Rhys gleich wieder binden?

    Die Geschichte des Buches wird aus der Sicht von Rachel erzählt. Sie spielt zur heutigen Zeit sowie auch zu der Uni-Zeit vor 10 Jahren, wo sich Ben und Rachel kennengelernt haben.

    Während des Lesens fand ich einige Kapitel unpassend für die Geschichte. Jedoch führen diese Kapitel später zu einer interessanten Passage in dem Buch: Rachel wird von einer Kollegin verraten, sie steht beruflich kurz vor der Kündigung und es kommt zu einem heftigen Streit mit Simon, der Rachel die Schuld gibt.

    Dann ist das Buch so schön, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte. Als das Buch fast schon zu Ende ist, kommt auch das Geständnis von Ben, was auf dem Buchrücken mit "in der Nacht vor der Abschlussfeier ist etwas passiert" beschrieben ist.

    Wir in drei Worten ist der erste Roman von der Autorin Mhairi Mc Farlane und der ist ihr hervorragend gelungen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sophie, 12.01.2014

    Als Buch bewertet

    Ich hatte damals die Leseprobe in die Hände bekommen und einfach mal reingeschnuppert und war begeistert! Ich musste das Buch sofort haben und wie sich zeigte war dieser Kauf ein Volltreffer - diese Geschichte zwischen der unsicheren Rachel und dem attraktiven Ben ist ein wunderbar. Perfekt um dem Alltag zu entfliehen und sich in ein Leben in Manchester zu lesen! Absolut empfehlenswert meiner Meinung nach!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    13 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    bblubber, 09.02.2015

    Als Buch bewertet

    Na ja, eigentlich könnte man die Geschichte wirklich in 3 Worten erzählen - z.B. Rachel liebt Ben.
    Bis sie zu dieser Erkenntnis kommt dauert es allerdings eine Weile. Erst mal ist sie 13 Jahre mit dem Oberekel Rhys liiert. Den fand ich so was von ätzend, dass ich nicht verstehe, wie sie es solange mit ihm aushalten konnte. Und dann gibt es ein langes Hin und Her mit der Frage aller Fragen - kriegt Rachel Ben oder nicht? Denn - wieder 3 Worte - Ben ist verheiratet.
    Ich hatte ein Buch wie "Zwei an einem Tag" erwartet - aber so ganz kam es da nicht ran. Dies liegt am Schreibstil, der doch eher einfach gehalten ist aber auch an ein paar Längen und das die Akteure keine wirkliche Entwicklung durchmachen. Dennoch habe ich es durchgelesen und mich gut unterhalten. Leichte Kost die aber nicht lange im Gedächtnis bleibt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    16 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    kaito-chan, 25.09.2013

    Als Buch bewertet

    Rachel und Ben sind Freunde. Sehr gute Freunde. Vielleicht auch mehr. Auf der Uni. Danach ist alles vorbei, genau null Kontakt. Eine Geschichte, wie sie sicher viele von uns ebenfalls erlebt haben, kaum ist man raus aus dem Schulalltag und sieht sich nicht mehr fünf mal die Woche, verliert man sich nach dem Abschluss nur allzu schnell aus den Augen. Und wenn dann auf dem Abschlussball etwas passiert ist, das für den Leser noch im Dunkeln liegt, geht es eben auch schneller...

    Ich-Erzählerin Rachel hat eigentlich vor, zu heiraten. Nicht Ben. Und einen richtigen Antrag hat sie von ihrem Verlobten Rhys auch nicht bekommen. So ist es auch nicht allzu verwunderlich, dass aus der Hochzeit nichts wird. Und laut Klappentext kommt es nach der Trennung von Rhys zu einem Wiedersehen mit Ben, der allerdings inzwischen verheiratet ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tanja G., 19.02.2018

    Als eBook bewertet

    Ein sehr schönes Buch über Liebe und Freundschaft. Sehr gut zu lesen und durch immer wieder geschickte überraschende Wendungen nicht so vorhersehbar wie manch andere Romane. Perfektes Buch für die kalten Winterabende.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Corinna R., 28.12.2016

    Als eBook bewertet

    Es gibt genug Drama im realen Leben, warum sich von diesem Buch nicht zum Träumen hinreißen lassen?!
    Ich kann dieses Buch empfehlen. Man fühlt mit und kann hier und da mal schmunzeln...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    9 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Steffi, 28.11.2013

    Als Buch bewertet

    Tolles Buch, leicht zu lesen und zum träumen.
    Das Buch zeigt uns, dass wir oftmals nicht wissen was wir fühlen und an vielen Situationen im Leben vorbeigehen aus Angst was andere denken oder weil wir nicht merken was wir fühlen.
    Leider fand ich aber, war das Ende zu rasant und abgehackt. Das Ende hätte meines Geschmackes nach etwas länger und komplizierter in der Geschichte sein dürfen.
    Aber alles in allem war es ein schönes Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Wir in 3 Worten “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Wir in 3 Worten“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating