Wunschleben

Roman

Vera Nentwich

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wunschleben".

Kommentar verfassen
"Was macht mich aus?"

Diese Frage stellen wir Frauen uns immer wieder aufs Neue.

Für Anja sind solche Gedanken von zentraler Bedeutung, denn sie ist eine Transgender-Frau, geboren im falschen Körper. Nach der schmerzlichen OP, endlich im...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 103914963

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wunschleben"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Vampir989, 19.10.2018

    Klapptext:


    »Was macht mich aus?«

    Diese Frage stellen wir Frauen uns immer wieder aufs Neue.

    Für Anja sind solche Gedanken von zentraler Bedeutung, denn sie ist eine Transgender-Frau, geboren im falschen Körper. Nach der schmerzlichen OP, endlich im richtigen Körper angekommen, lebt sie jedoch sehr zurückgezogen und unsicher. Bis die lebensfrohe Bettina in ihr monotones Dasein tritt. Kaffeeklatsch, Mode shoppen, Männer anflirten – für Bettina kein Problem. Es wäre doch gelacht, wenn Anja das nicht lernen könnte! Und weil kein Meister je vom Himmel gefallen ist, hilft nur üben, üben und nochmals üben.

    Ich kenne schon viele Bücher der Autorin.Deshalb waren meine Erwartungen natürlich sehr groß.Und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Wieder einmal hat mich Vera Nentwich mit dieser Lektüre in den Bann gezogen.
    Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen.
    Die Autorin befasst sich hier mit dem sehr interessanten und oft verschwiegenen Thema "Geschlechtsumwandlung".Man traut sich weinig darüber zu reden und doch ist es in unserer heutigen Zeit ein Teil der Gesellschaft geworden.Ich bewundere die Autorin das sie den Mut hat darüber zu schreiben.Geschickt baut sie dieses Thema in die Geschichte ein.
    Ich habe die Trangener Frau Anja kennen gelernt und sie eine Weile begleitet.
    Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Anja.Ich habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch Beatrice und alle anderen Personen waren interessant.
    Anja hat sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden.Nun muss sie sich an ihren neuen Körper gewöhnen und ihn akzeptieren.Sehr gut beschreibt die Autorin die Ängste,Gefühle und Gedanken von Anja.Durch die sehr beeindruckende und mitreißende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Ich konnte mir richtig vorstellen wie sich Anja gefühlt haben muss.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich direkt im Geschehen dabei.Es hat mich emotional sehr bewegt und berührt.Aber die Autorin hat es auch verstanden viel Humor in die Handlung einzubauen.Bei einigen Situationen habe ich mich köstlich amüsiert und geschmunzelt.Die Handlung blieb von Anfang bis zum Ende sehr interessant.Zu keiner Zeit bekam ich Langeweile.Ich fand es einfach toll wie sich Anja sich entwickelt und neues Selbsbewusstsein bekommt.Auch die Angst vor ihren Mitmenschen nimmt langsam ab.Viel zu schnell habe ich das Buch beendet.
    Auch das Cover finde ich sehr ansprechend .Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das Meisterwerk ab.
    Ich habe sehr unterhaltsame,berührende und emotionale Momente mit dieser Lektüre gehabt.Ein wirklich wunderschöner Frauenroman.Ich vergebe glatte 5 Stunden und freue mich schon wieder auf ein weiteres Buch von der Autorin

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Birgit R., 26.10.2018

    Wer bin ich und wer möchte ich sein?
    Klappentext:
    "»Was macht mich aus?«
    Diese Frage stellen wir Frauen uns immer wieder aufs Neue.
    Für Anja sind solche Gedanken von zentraler Bedeutung, denn sie ist eine Transgender-Frau, geboren im falschen Körper. Nach der schmerzlichen OP, endlich im richtigen Körper angekommen, lebt sie jedoch sehr zurückgezogen und unsicher. Bis die lebensfrohe Bettina in ihr monotones Dasein tritt. Kaffeeklatsch, Mode shoppen, Männer anflirten – für Bettina kein Problem. Es wäre doch gelacht, wenn Anja das nicht lernen könnte! Und weil kein Meister je vom Himmel gefallen ist, hilft nur üben, üben und nochmals üben.
    Vera Nentwich, weiß genau worüber sie schreibt, denn sie hat selbst diese Erfahrung gemacht. Ihre Geschichte ist ein Mutmacher-Roman für unabhängige Frauen und solche, die es werden wollen. Denn neben Fragen wie »Kaufe ich diese High-Heels?« und »Soll ich dieses Stück Kuchen noch essen?«, beschäftigen uns immer wieder die Gedanken: Welches Bild habe ich von mir? Und wie sehen mich die Anderen?"

    Das Cover ist in rosa gehalten und zeigt weiblich Accessoirs wie rote Pumps und einen verspielten Schlüsselanhänger an einem mit Herzechen versehenem Schlüsselboard. Es schreit förmlich indie Welt hinaus: ich will weiblich sein.
    Vera Nentwich schreibt von Anfang an fesselnd und mitreissend. Die schildert die Gedanken und Gefühlswelt der Transgenderfrau Anja mit all ihren Glückmomenten und ihren Selbstzweifeln aus deren Perspektive.

    Anja ist 4 Jahre nach ihrer Geschlechtsangleichung vom Mann zur Frau immer noch zurückgezogen und noch nicht innerlich ganz bei Frau angekommen. Sie zieht sich zwar sehr weiblich an, dekoriert ihre Wohnung auch sehr weiblich, traut sich aber immer noch nicht, sich als Frau der Welt zu präsentieren und als Frau Freunde zu suchen geschweige denn eine Liebe zu finden. Bettina dagegen, als alleinerziehende Mutter, trägt ihr Herz "auf der Zunge" und hat keine Hemmungen neue Leute kennenzulernen, auszugehen und zu flirten. Dei beiden sind Wohnungsnachbarn, lernen sich aber erst klennen, als Anja sich aussperrt und bei Bettina einen Schlüsseldienst rufen muss. Von da ab gedeiht ihre Freundschaft und Anja lernt mit Bettinas Hilfe, Frauenklischees abzulegen und wie eine richtige Frau zu denken und sich zu verhalten. ZB es müssen nicht nur Kleider und Röcke sein, Hosen gibts auch in weiblich. Und beim Ausgehen lernt sie, wie sie sie selbst ist beim auf andere Leute zugehen. Und dass nicht jede Begegnung zwangsläufig gut verläuft, aber dass das trotzdem keine Kataspophe ist. Bettina unterstützt sie einfach mit ihrer Art und sie lernt sogar mit ihrer Vergangenheit als Mann klarzukommen.

    Für alle, die sich mit dem Thema wer und was bin ich, wo stehe ich im Leben und was möchte ich eigentlich erreichen, ist dies das richtige Buch. Man muss kein Transgender sein, um zu hinterfragen, was macht mich als Frau aus und will ich das jetzt so wie ich grade bin oder muss ich etwas tun, um dahin zu kommen, wo ich eigentlich sein möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Wunschleben “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Wunschleben“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating