Die Länder von Eis und Feuer, 12 Karten

12 vierfarbige Landkarten der Welt von Game of Thrones

George R. R. Martin

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Länder von Eis und Feuer, 12 Karten".

Kommentar verfassen
Die Länder von Eis und Feuer - aus der Sicht eines fliegenden Drachen!

Mit dieser exklusiven Kartensammlung wird die Welt von Eis und Feuer noch lebendiger. Jede Karte ist vierfarbig illustriert, detailgetreu und unglaublich informativ. Das...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


20.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 75916964

Auf meinen Merkzettel
Goldmünzen-Klassiker (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Länder von Eis und Feuer, 12 Karten"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Meggie, 06.10.2016

    Eine exklusive Kartensammlung über die Welt von Eis und Feuer - eine wunderbare Ergänzung zu den Büchern. In 12 detailgetreuen und wunderschön farbig ausgearbeiteten Karten wird einem die Welt von Eis und Feuer noch näher gebracht. Hier kann man sich die einzelnen Orte in Westeros ansehen, aber auch Essos und die anderen Kontinente der fiktiven - von George R.R. Martin geschaffenen - Welt finden sich wieder.

    Unterteilt sind die Karten in "Die bekannte Welt", die "Sklavenbucht", das "Dothrakische Meer", "Jenseits der Mauer", "Westeros", "Der Westen", "Freie Städte", "Zentralessos", "Osten", "Königsmund", "Braavos" und "Reisen".

    "Die bekannte Welt" umfasst die bekannten Kontinente Westeros, Essos, Sothoryos und Ulthos sowie vorgelagerte Inseln.

    Die "Sklavenbucht" ist eine nähere Aufnahme von Mereen, Valyria und Volantis sowie die umliegenden Städte und Dörfer.

    Das "Dothrakische Meer" ist eine Nahaufnahme des Zentrums von Essos.
    Wie es auf der anderen Seite der Mauer aussieht, kann man sich näher "Jenseits der Mauer" anschauen. Ebenso auf der Karte "Westeros", die den Kontinent detailreich abbildet.

    Die Karten "Der Westen", "Freie Städte", "Zentralessos" und "Osten" befassen sich mit dem Kontinent Essos, auf dem sich Daenerys Targaryen aufhält.

    "Königsmund" ist eine Stadtkarte der Hauptstadt von Westeros. Hier sind alle wichtigen Gebäude eingetragen, so z. B. der Rote Bergfried, die Septe, Flohloch oder gar Kleinfingers Bordell.

    Die Stadtkarte von "Braavos" gibt einen näheren Einblick in die große Stadt auf dem Kontinent Essos.

    Die Karte "Reisen" war für mich persönlich die interessanteste. Hier kann man sehr gut nachvollziehen, wie die einzelnen Charaktere auf den bekannten Kontinenten herumgereist sind. So z. B. Danaerys Reise von Pentos bis nach Vaes Dothrak und von dort nach Quarth, Astapor und Mereen. Oder Tyrions Reise von Königsmund über Pentos bis nach Volantis und nach Mereen. Aber auch Jon Snow, Samwell Tarly, Arya, Asha, Davos, Catelyn, Brienne, Theon, Jaime oder Bran - die Wege sind in unterschiedlichen Farben aufgezeichnet.
    So kann man die Wege nochmals besser nachvollziehen, die die einzelnen Charaktere in den Büchern zurücklegen.
    Hier sei vermerkt, dass die Reisen die Bücher 1 bis 10 beinhalten.

    Ich bin sehr begeistert von der Detailtreue, die den Karten innewohnt und werde sicherlich oft danach greifen, um mich besser in Westeros und den anderen Kontinenten zurechtfinden zu können.

    Sehr gut finde ich die Lösung für die Aufbewahrung der Karten. Der "Buchschuber" wird mittels eines Magneten geschlossen, so kann nichts herausfallen und die Karten sind geschützt aufbewahrt.

    Fazit:
    Die Karten sind eine tolle Ergänzung zu den Büchern.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Weinlachgummi, 08.10.2016

    Ich bin ein großer Fan der High-Fantasy Saga von George R.R. Martin. Die Bücher der Das Lied von Eis und Feuer Reihe habe ich mittlerweile zweimal gelesen. Und auch die TV Adaption Game of Thrones konnte mich mit der 6 Staffel wieder begeistern.

    Die Länder von Eis und Feuer beinhaltet 12 Karten:
    * Die Bekannte Welt
    * Sklavenbucht
    * Dothrakisches Meer
    * Jenseits der Mauer
    * Westeros
    * Der Westem
    * Freie Städte
    * Zentral Essos
    * Osten
    * Königsmund
    * Braavos
    * Reisen

    Die Karten sind sehr detailliert gestaltet und riechen nebenbei erwähnt auch toll. Ich bin ein eher visueller Mensch und versuche mir beim Lesen immer alles genau vorzustellen. Sodass ich gerade zu Beginn der Buch Reihe, sehr oft nach vorne geblättert habe, um die Karte zu betrachten. Um besser verstehen zu können, wo der jeweilige Charakter gerade ist und wie sein Weg noch aussieht. Mit diesen Karten wäre es mir ein Leichtes gewesen, dies noch besser zu begreifen. Besonders die Karte Reisen eignet sich dafür voll trefflich. Man bekommt ein gutes Gefühl für die Distanz und Wo was genau liegt. Besonders was den Osten angeht, da dieser oft blass blieb bei vorherigen Karten. Hätte ich mehr Platz in der Wohnung, würde ich mir bestimmt die ein oder andere Karte aufhängen.

    Die 12 Karten kommen in einem Schuber. Dieser hat einen Magnetverschluss und wirkt sehr stabil. Die Gestaltung der Schriftart und die Farbe passen zu den anderen Büchern der Reihe. Und passt somit super zu seiner Verwandtschaft im Bücherregal. Die Karten haben auch eine gute Qualität, sie schauen so aus, als würden sie auch Mehrmaliges auf und wieder zu falten überleben. Die Farben und die Details, Schriften kommen auf den Karten gut raus, der Druck ist klar und kräftig.

    Fazit:
    Dank Westeros Die Welt von Eis und Feuer kenne ich mich in der Geschichte von Westeros schon bestens aus und nun Dank Die Länder von Eis und Feuer auch in der Geografie.
    Für den Fan und die Sammlung unabkömmlich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Länder von Eis und Feuer, 12 Karten “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Länder von Eis und Feuer, 12 Karten“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating