Alexandra König ermittelt: Der Tote vom Odenwald (eBook / ePub)

Alexandra Königs erster Fall

Susanne Roßbach

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Alexandra König ermittelt: Der Tote vom Odenwald".

Kommentar verfassen
Alexandra König ermittelt in ihrem ersten Fall

Nachdem die 32-jährige Alexandra König von ihrem langjährigen Freund verlassen wurde, braucht sie dringend einen Tapetenwechsel. Statt der geplanten Last-Minute-Reise bucht sie...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 14.00 €

eBook3.99 €

Sie sparen 72%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91303532

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Alexandra König ermittelt: Der Tote vom Odenwald"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sibylle B., 20.05.2018

    Als eBook bewertet

    Dieses Buch ist sicher ganz nett, wenn man gerne Liebesromane liest. Für Krimifans ist es aber weniger zu empfehlen: Auch wenn die Heldin sich andauernd in gefährliche Situationen begibt und jedes Mal auf wundersame Weise vom Helden gerettet wird - Spannung kommt da kaum auf. Der Schluss ist zwar ziemlich überraschend, aber leider auch sehr unwahrscheinlich. Meinen Geschmack hat der Roman jedenfalls nicht getroffen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge P., 29.06.2018

    Als Buch bewertet

    Habe das Buch angefangen,finde es jetzt schon super.Gespannt auf das Ende

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Klaudia K., 29.10.2017

    Als eBook bewertet

    In ihrem Debüt "Der Tote vom Odenwald " von Susanne Roßbach treffen wir auf Alexandra König, die von ihrem langjährigen Freund verlassen wurde. Kurzentschlossen bucht sie einen Urlaub nach Beerfelden das im schönen Odenwald gelegen ist. Als sie im Hotel "Zum röhrenden Hirsch" angekommen ist, lernt sie am Tisch das sehr nette, ältere Ehepaar Heidi und Herbert kennen.

    Auch zur Hotel Managerin Cornelia Waldheim schließt Alexandra rasch Freundschaft und trifft sich mit ihr zum gemeinsam Walken. Alexandra genießt die schöne Gegend, doch ihre Urlaubsidylle wird schon bald durch einen Toten zerstört, dessen Leiche sie auf einer Kuhweide findet. Weil sie die erste vor Ort ist, sieht sich Alexandra den Toten genauer an. Wie sich rasch herausstellt ist es der reiche Friedhelm Kauer. Schon bald kommt der zuständige Ermittler für den Mordfall, Herr Brugger, auf seinem beeindruckenden Motorrad an den Ort. Er ist groß, durchtrainiert, attraktiv und hat stahlgraue Augen. Alexandra ist sofort von ihm angetan. Weil sie in ihrem Urlaub Zeit hat, macht sie sich auf und recherchiert selbst in diesem Fall. In der "Hessenstub" kommt ihr zu Ohren, dass Herr Kauer am Abend vor seinem Tod in dieser Gaststätte gewesen ist und sich dabei heftig mit Bernhard Stahl stritt. Im Anschluß daran hätte er wohl auch noch eine heftige Auseinandersetzung mit seiner Frau gehabt.

    Waren diese Geschehnisse mit dem Mord in Verbindung zu bringen? Haben die Söhne Herrn Kauers etwas mit dem Fall zu tun?

    Die Autorin verfasste den Kriminalroman in einer leichten, humorvollen Sprache, die sich sehr flüssig und unterhaltsam liest. Sie führt ihre Leser geschickt über Vermutungen und falsche Fährten in die Irre. Wer, wie ich, das Recherchieren und Nachdenken liebt, wird begeistert sein. Nur nach und nach wird der Leser dem Mörder auf die Schliche kommen. Wer jedoch denkt, am Ende des Romans zu wissen wer der Täter ist, den wird, genau wie mich eine große Überraschung erwarten.

    Auch romantische Liebe kommt in dieser Story nicht zu kurz. Zwischen Alexandra und Tom Brugger knistert es heftig, doch Alexandra wohnt recht weit weg und eine Fernbeziehung liegt ihr nicht - wie wird sich ihre gemeinsame Zukunft wohl entwickeln?

    Die Autorin wählte Protagonisten mit überzeugenden Charakteren, die sie, authentisch und lebensecht modelliert, sehr gut für die Story gestaltet und eingesetzt hat.

    Der Krimi ist ein sehr unterhaltsames Buch, das den Leser zum "Mitreden" und "Raten" verführt und unterhält schon alleine dadurch auf beste Weise.

    Danke an Midnight by Ullstein und NetGalley für das Bereitstellen des Leseexemplars.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ladybella911, 05.11.2017

    Als eBook bewertet

    Es ist der erste Urlaub, den sich die Controllerin Alexandra König genehmigt,
    seit sie von ihrem Freund den Laufpass bekommen hat. Kurzentschlossen bucht sie eine Unterkunft im Odenwald mit dem sinnigen Namen „ zum röhrenden Hirsch “ Die Gegend ist wunderschön, und sie findet auch schnell Anschluss, ein nettes Ehepaar aus Bruchsal.

    Aber gleich am nächsten Tag, als sie beschließt, eine Wanderung zu machen,
    ist es mit der Ruhe vorbei. Sie findet auf einer Kuhweide einen Toten, angeblich von seinen Kühen zu Tode getrampelt. Aber die Anzeichen verdichten sich, es war Mord!
    Und Alexandra kann es nicht lassen, sie mischt sich in die Ermittlungen ein, was allerdings dem leitenden Ermittler, dem smarten Motorradfahrer Tom Brugger mit den stahlgrauen Augen, so gar nicht ins Konzept passt Alexandra ist hin und her gerissen, einerseits fühlt sie sich unglaublich von ihm angezogen aber andererseits findet sie dass er ein richtiger Macho ist. So äußert sie sich auch der Hotelmanagerin Conni gegenüber mit der sie sich langsam anfreundet,

    Und nun gibt s jede Menge Verdächtiger und jede Menge Motive. Der Tote war nicht gerade beliebt im Ort. Viele Affären mit verheirateten Frauen, ein dubioses Grundstücksgeschäft, und seine Familie soll er auch ganz mies behandelt haben. Also jede Menge Möglichkeiten, den Leser in die Irre zuführen. Und dies gelingt der Autorin ganz hervorragend.
    Ein angenehmer, flüssiger Schreibstil und exzellent gewählte Protagonisten zeichnen diesen „Cosy Krimi“ aus, der mit einem wirklich überraschenden Ende aufwartet.

    Ich hatte ein paar unterhaltsame Lesestunden es hat Spaß gemacht, mit zu rätseln und dennoch erst kurz vor Schluss auf die Lösung zu kommen. Auf jeden Fall lesenswert,

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Odenwaldwurm, 23.11.2017

    Als Buch bewertet

    Alexandra König hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und beschließt kurzfristig ihren Urlaub im schönen Odenwald zu verbringen. Sie Bucht ein Hotel in Beerfelden und erwartet eine Idyllischen und ruhigen Wanderurlaub zu verbringen. Aber auf ihrem ersten Spaziergang entdeckt sie einen leblosen Mann auf eine Kuhweide. Der Mann wurde vermutlich von Kühen totgetrampelt. Als die zuständigen Ermittler der Polizei erscheinen. Traut Alexandra ihren Augen kaum, ein sehr attraktiver Mann ist unter ihren. Sein Name ist Tom Brugger. Er vereinbart mit ihr dass sie am morgigen Tag eine Aussage machen soll. Dabei erfährt Alex, dass die Todesursache vermutlich nicht natürlich ist, sondern ein Mordfall. Gleich ich Alex neugierig und ermittelt auf eigene Faust. Wird das gut gehen?

    Ich bin sehr gut in die spannende humorvolle Geschichte gekommen. Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen. Die Charakter und die Landschaft des Odenwalds sind sehr gut und bildlich dargestellt. Eigentlich gefallen mir fast alle Personen sehr gut. Aber besonders Alex und Tom gefallen mir sehr gut. Werden sie auch am Schluss ein Paar? Wir werden sehen, aber sie würden sehr gut zusammen passen. Die Autorin gingt es toll fertig von Anfang ist Ende eine tolle Spannung in die Geschichte zu bekommen. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen und musste es in einem Rutsch durch lesen. Toll war es auch das es so viele Verdächtige gab. Ich lag auch mit einer Vermutung daneben und das Ende war für mich sehr überraschend. Aber trotzdem war für dich das Ende einfach nur toll geschrieben und ich bin total begeistert von der Geschichte. Hoffentlich gibt es weitere Bände, ich würde sehr gerne mehr von Tom Brugger lesen.

    Ich kann die Story nur jedem Krimi-Fan ans Herz legen, der auch gerne etwas Humor in seinem spannenden Krimi lesen will. Ich bin total begeistert von dem Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Alexandra König ermittelt: Der Tote vom Odenwald (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Alexandra König ermittelt: Der Tote vom Odenwald“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating