Beautiful Liars: Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht (eBook / ePub)

Katharine McGee

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Beautiful Liars: Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht".

Kommentar verfassen
*** Band 2 der "Beautiful Liars"-Trilogie ***
Noch herzzerreißender, noch glamouröser, noch gefährlicher!

New York, 2118: Die glänzende Fassade des höchsten Wolkenkratzers der Welt verbirgt eleganten Luxus und düstere Abgründe. Für vier...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Beautiful Liars: Gefährliche Sehnsucht
    17.00 €

Print-Originalausgabe 17.00 €

eBook14.99 €

Sie sparen 12%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 90736927

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Beautiful Liars: Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 06.08.2018

    Als Buch bewertet

    Katherine McGee – Beautiful Liars, 2, Gefährliche Sehnsucht

    Nachdem Leda Eris vom Dach gestoßen hat, hat sie Angst, dass sie auffliegt, weshalb sie Rylin, Avery und Watt mit deren prekären Geheimnissen droht und erpresst. Leda geht immer noch davon aus, das Eris eine Affäre mit ihrem Vater hatte.
    Doch schon bald muss Leda mit ansehen, wie um sie herum die Grenzen verschwimmen, denn obwohl sie Watt eigentlich nicht ausstehen kann, fühlt sie doch "irgendwas" für ihn. Watt wiederum will sich das Vertrauen von Leda erschleichen, damit sie ein Geständnis ablegt, dass er mit Hilfe von Nadia aufzeichnen kann. Jedoch hat er nicht damit gerechnet, was Leda für ihn parat hält.
    Die Geschwister Avery und Atlas können die Finger nicht voneinander lassen, doch sie werden unvorsichtig und ihre Liebe droht aufzufliegen... bis Calliope auftaucht. Atlas hat sie in Afrika kennengelernt und ein wenig Zeit mit ihr verbracht. Und Calliope hat sich vorgenommen, Atlas nach allen Regeln der Kunst zu verführen.
    Bleibt noch Rylin, die ein Stipendium bekommt und ausgerechnet mit Leda im Holographiekurs sitzt, der von dem jungen, gutaussehenden Xiayne geleitet wird, der ihr prompt eine Assistentinnenstelle anbietet... doch wegen ihres Aussehens oder wegen ihrer Leistung? Und dann wäre da noch Cord, der immer noch ihr Herz beherrscht...
    Doch nicht nur die Highlier beherrschen das Spiel über Macht, Wissen und Verrat, denn womit niemand gerechnet hat ist, dass es noch jemanden gibt, der Eris Tot nicht vergessen kann...

    Der zweite Band baut direkt auf seinen Vorgänger auf, weshalb dieser auf jeden Fall zuerst gelesen werden sollte, obwohl es zum besseren Verständnis gut integrierte Rückblicke gibt.
    Der Schreibstil ist auch hier locker, flüssig und modern. Die Story wird zu schnell zu einem Pageturner, den man nicht aus der Hand legen möchte.
    Alles was eine gute Story braucht, ist hier gegeben: gut ausgearbeitete Charaktere, die vielschichtig und lebendig wirken und die polarisieren, viele nicht vorhersehbare Überraschungen und Wendungen, eine größtenteils durchgängige Spannung mit einem kleinen Abfall in der Mitte des Buches, viel Drama und natürlich eine ganze Menge übersprudelnde Emotionen, denn schließlich reden wir hier von Jugendlichen/Teenagern die ihre große Liebe finden/verlieren/suchen und erobern wollen.
    Während ich im letzten Band mit Avery mitgefiebert habe, hat sie in diesem Band ein paar Sympathiepunkte verloren. Sie wirkt anhänglich, übertrieben fürsorglich, dann wieder ein wenig zu rebellisch und alles in allem hatte ich zwischendurch das Gefühl, dass sie sich selbst verliert und ihre Identität etwas übertrieben dargestellt wurde. Natürlich macht sie gerade eine schwierige Zeit durch, keine Frage, aber dabei setzt sie ihr Umfeld mächtig unter Druck.
    Leda allerdings ist bei weitem Schlimmer, denn sie ist zum Anfang des Buches einfach nur wiederwärtig, wie sie ihre Macht missbraucht, sich durchsetzen will, alle bedroht und unter Druck setzt. Im Verlaufe des Buches dürfen wir ein Blick hinter die Fassade werfen, und lernen mit ihren Schwächen und Stärken umzugehen.
    Calliope ist ein Neuzugang im Tower und gleich von Anfang an ist klar, was sie und ihre Mutter eigentlich bezwecken. Auch ein Blick in ihre Vergangenheit führt nicht dazu, dass sie mir sympathischer werden konnte und auch wenn ich ihr die eine oder andere Emotion in Bezug auf Atlas abnehme, hält sie sicher noch einige böse Überraschungen bereit.
    Ich könnte jetzt auch noch etwas zu Rylin, Cord und vor allem Watt schreiben, aber das würde die Dimension der Rezension sprengen, nur so viel... es gibt viele Geheimnisse zu entdecken und das Buch hat mich wieder absolut fesseln können.
    Mal abgesehen vom etwas schwächeren Mittelteil wird die Spannung durchgängig gehalten.
    Lebendig und anschaulich ist auch das Leben im Tower beschrieben, die Schauplätze sind gut ausgearbeitet und wirken detailliert und facettenreich.
    Die Mehrklassengesellschaft steht im Mittelpunkt, wie die Reichen die Armen dominieren, wie die Armen um mehr Aufmerksamkeit kämpfen oder was Neid, Missgunst oder die Sorge um Geld alles anrichten kann. Sehr gelungen.

    Das Cover passt sehr gut zum ersten Band und ist auch hier wieder ein Hingucker. Das Hardcover steckt in einem Schutzumschlag.

    Fazit: sehr gelungene Fortsetzung, spannend und temporeich, fesselnd und intensiv. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Beautiful Liars: Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Beautiful Liars: Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating