Darina Lisle Krimi-Reihe: 2 Mord gut abgeschmeckt: Darina Lisles zweiter Fall (Krimi, Cosy-Crime) (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 95968411

eBook4.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 95968411

eBook4.99
Download bestellen

Kommentare zu "Darina Lisle Krimi-Reihe: 2 Mord gut abgeschmeckt: Darina Lisles zweiter Fall (Krimi, Cosy-Crime)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Manuela B., 07.05.2019

    Mord gut abgeschmeckt ist der zweite Band der Darina Lisle Reihe der Autorin Janet Laurence, es handelt sich hierbei um eine Neuauflage einer älteren Reihe die jedoch auch in die heutige Zeit passt. Es gibt halt noch nicht so viele technische Spielereien wie heute und die Protagonisten schreiben noch mit Schreibmaschine und haben kein Smartphone. Das störte mich in meinem Lesevergnügen jedoch keineswegs.

    Im zweiten Band hilft Darina einer Bekannten aus die unter Personalnot leidet und rutscht dabei immer tiefer hinein in einen weiteren Mordfall. Mord gut abgeschmeckt ist kein reißerischer Thriller oder spannungsgeladener Krimi. Die Geschichte wird eher zahm aufgebaut und auch zwischenmenschliches kommt nicht zu kurz. Darina erinnert mich an Miss Marple mit ihrer Art alles zu erkunden. Es kommt zu keinen dramatischen Wendungen und ab ca. der Hälfte des Buches wurde mir klar was hinter den Morden steht. Wie Darina es dann letztendlich schafft den wahren Täter oder Täterin zu ermitteln war schlüssig und passte zur Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar, die kulinarischen Spezialitäten wurden wie in Band eins immer recht ausführlich beschrieben. Wer einen hochspannenden und reißerischen Krimi mag, der wird sich bei Darina nicht wohlfühlen, wer es eher beschaulich und nicht so blutrünstig mag, wird Darina mögen. Das Buch ist kein Pageturner sondern eher leichte Krimikost für zwischendurch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Renée J., 01.03.2018

    Ein Pilz zu viel
    Darina ist zurück. Herrlich.
    Im zweiten Teil der Darina Lisles-Krimireihe dreht es sich, wie sollte es anders sein, natürlich wieder um kulinarische Köstlichkeiten und Zubereitung auf hohem Niveau. Darina ist zurück in London und hilft dort ihrer alten Schulfreundin Eve in deren Cateringunternehmen aus. Dann stirbt die Miteigentümerin Claire unerwartet an einer Pilzvergiftung. Schnell stellt sich heraus, es muss Mord gewesen sein. Darina kann es nicht lassen und begibt sich auf die Suche nach Motiven, Beweisen und der Wahrheit. So viel sei verraten, es bleibt nicht bei diesem einen Todesfall…
    Ich erinnere mich noch gut an den ersten Teil dieser Reihe und wie ich ihn entzückt mit Miss Marples Herangehensweise an einen Mord vergliechen habe. Als großer Fan von Agatha Christie war das ein Kompliment meinerseits, welches ich diesem Teil genauso aussprechen würde. Anders als der erste Teil, spielt der zweite im belebten London. Ich hatte so meine Bedenken ob das gut funktioniert. Diese waren aber schnell aus dem Weg geräumt.
    Es ist kein Buch das viel Aktion und wilde Geschehnisse thematisiert und der Adrenalin-Liebhaber unter den Krimilesern wird vermutlich gelangweilt sein. Wer jedoch gerne einer Falllösung beiwohnt, die mit viel Menschenkenntnis und kreativem Spürsinn zersetzt ist, wie es eben auch Miss Marples Stil ist, der wird sein Lesevergnügen haben.
    Kommen wir zum Essen. Durch die gesamte Geschichte zieht sich dieses Thema, egal ob durch Beschreibungen, Dinnerpartys oder den Cateringservice. Essen nimmt eine Sonderrolle ein, alles dreht sich darum. Ich persönlich schätze das sehr und staune immer wieder über die lebhaft bebilderten Beschreibungen der Speisen. Aus meiner Sicht wird die Berufswelt des Kochens und Backens realistisch und interessant dargestellt. Als Leser merkt man, dass da jemand schreibt der sich auskennt. Ein Sahnehäubchen für diese Reihe wären meiner Meinung nach Rezepte zum Nachkochen. Aber das nur als Idee am Rande.
    Der Aufbau des Buches hat mir zugesagt, könnte für 5 volle Sterne aber noch eine Prise mehr Wendepunkte oder Irrwege enthalten.
    Die Zeichnung der Figuren hat mir unterschiedlich gut gefallen. Darina ist sich treu geblieben als aufmerksame Beobachterin mit sympathischen Zügen. Die Entwicklung ihrer Schulfreundin Eve zum Beispiel war mir an einigen Stellen allerdings zu sprunghaft. Mal beschrieben als Meisterköchin, dann wieder als Mensch der selber nicht gern arbeitet.
    Abwechslungsreich waren die Ausschnitte in denen die Erzählperspektive wechselte und andere Stimmen und Personen zu Wort kamen. Das könnte ich mir gut noch ein wenig öfter vorstellen.
    Wenn wir gerade über Vielfalt sprechen: die Fülle an angesprochenen Themen aller Art ist mir positiv aufgefallen.
    Die Auflösung und das Ende des Krimis waren schlüssig, sowie gut konstruiert. Es passte alles gut zum Rest der Geschichte, was ich gerade bei so vielen Personen, Gesprächen und Verstrickungen als echte Leistung empfinde.
    Fazit: Ein guter Krimi, bei dem es weniger um technischen Ermittlungsschnickschnack geht, viel mehr um die gute alte Detektivschule. Bestens abgeschmeckt 😉

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Janet Laurence

Weitere Empfehlungen zu „Darina Lisle Krimi-Reihe: 2 Mord gut abgeschmeckt: Darina Lisles zweiter Fall (Krimi, Cosy-Crime) (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Darina Lisle Krimi-Reihe: 2 Mord gut abgeschmeckt: Darina Lisles zweiter Fall (Krimi, Cosy-Crime)“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating