12%¹ Rabatt im Shop oder sogar 15% Rabatt in der App!

Das Erbe der Macht - Band 35: Flammenstab / Das Erbe der Macht Bd.35 (ePub)

 
 
Merken
Merken
 
 
Die Jagd nach dem letzten Essenzstab hat begonnen. Noch ein Ritter muss ernannt werden, bevor endlich der König seinen Platz in der Weißen Krypta einnehmen kann.
Gleichzeitig setzt Primus Magicus alles daran, seinen verlorenen Stab zurückzuerlangen und das...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 146686921

eBook (ePub) 2.49
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Das Erbe der Macht - Band 35: Flammenstab / Das Erbe der Macht Bd.35"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 17.02.2023

    Andreas Suchanek – Erbe der Macht, 35, Flammenstab

    Seit Alex zurück in seiner Zeitlinie ist hat er schwer daran zu knabbern, dass seine Mutter gestorben ist. Jen versucht ihn zu unterstützen wo es geht, doch auch der letzte Essenzstab der Macht muss gefunden werden. Artus hat den nächsten Hinweis, und so machen sich Alex, Jen, Oliver, Clara und Co auf die Suche und landen auf einer geheimnisvollen Insel.
    Auf der anderen Seite sucht auch die Schattenfrau nach dem letzten verbleibenden Stab. Aber zuerst muss sie eine alte Widersacherin bekämpfen, denn Annora macht klar, dass auch sie die Macht über das Institut haben will. Ein Kampf auf Leben und Tod beginnt, die Stärkere wird siegen und die Unterlegene untergehen.

    Ich kenne sehr viele Bücher des Autoren, zuletzt habe ich die letzten beiden Bücher zu Rachejagd gelesen, aber ich kenne auch Bücher aus der Flüsterwald-Reihe, das MORDs-Team und Heliosphere sowie Die 12 Häuser der Magie-Reihe. Da es sich bei der "Erbe der Macht" um eine Reihe handelt müssen die vorherigen Bücher zwingend bekannt sein.
    Es geht mit großen Schritten auf das Finale der dritten Staffel zu und so bekommen wir einige Antworten, die sich über die letzten Bücher aufgebaut haben.
    Es wird turbulent und spannend, es gibt wieder jede Menge Action, ein paar schlagfertige und witzige Dialoge, aber insgesamt sind die Töne leiser und die Stimmung bedrückter. Wir müssen uns erneut von einigen Charakteren trennen, ein Verlust hat mich echt getroffen. Ich befürchte allerdings, dass wir uns auch im Finale wieder von einigen Figuren trennen müssen, aber wer weiß, der Autor weiß zu überraschen und ja, auch in diesem Buch gibt es mal wieder Überraschungen und Kehrtwenden, mit denen ich nicht gerechnet habe.
    Es ist eine schwierige Zeit für die Charaktere, der letzte Ritter/die letzte Ritterin wird gefunden, die Figuren wachsen weiterhin an ihren Aufgaben.
    Auch die Schattenfrau, Chris und Annora haben ihre Aufgaben auf der anderen Seite zu erledigen.
    Es ist schon extrem beeindruckend, dass der Autor es auch nach so vielen Bänden schafft, neue Wendungen und unvorhergesehende Abbiegungen so zu platzieren, dass ich es nicht habe kommen sehen. Trotzdem findet sich auch der Kreis zu den früheren Büchern.
    Außerdem bin ich tief beeindruckt, wie bildhaft und anschaulich er die verschiedenen Schauplätze beschreibt und so ist auch diese Geschichte wieder ein Fest für mein Kopfkino.
    Ich habe nichts größeres zu kritisieren und bin auch mit dem neuen Band wieder vollkommen zu Frieden, sodass ich mich auf die Fortsetzung freue. Ich hoffe sehr, dass wir nicht allzu lange darauf warten müssen. Die Zeit bis dahin werde ich dann wohl mit Band 3 der "Rachejagd" verkürzen.
    Von mir gibt es eine Leseempfehlung für die "Erbe der Macht" Reihe.

    Das Cover ist wieder ein Hingucker. Sehr hübsch und sehr ansprechend.

    Fazit: Der Kampf um den letzten Essenzstab der Macht beginnt. Actionreiche, spannende und turbulente Fortsetzung. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Frank W. W., 04.02.2023

    Der letzte Ritter

    Klappentext:
    Die Jagd nach dem letzten Essenzstab hat begonnen. Noch ein Ritter muss er­nannt wer­den, be­vor end­lich der König sei­nen Platz in der Wei­ßen Krypta ein­neh­men kann.
    Gleichzeitig setzt Primus Magicus alles daran, seinen verlorenen Stab zu­rück­zu­erlangen und das Rät­sel um die Black­outs zu lösen.

    Rezension:
    Der Primus Magicus kann einer direkten Konfrontation mit Annora Grant nicht mehr aus­weichen. Dabei wird er oder bes­ser sie je­doch mit einer Über­raschung kon­fron­tiert, die trotz aller Über­heb­lich­keit nicht vor­her­zu­sehen war. Doch auch in der ‚rich­tigen‘ Zeit­linie gibt es Neuig­keiten …
    Nachdem Andreas Suchanek die Identität des Primus Magicus bereits in 34. Band („Sigil­macht“) sei­ner Urban-Fan­tasy-Reihe „Das Erbe der Macht“ offen­barte, steht dies­mal die Frage der Macht in der alter­na­ti­ven Zeit­linie im Mittel­punkt. Das Ge­sche­hen in der ur­sprüng­lichen Zeit­linie stellt da­ge­gen eher eine Neben­hand­lung dar. Dass der Groß­teil der Charak­tere in bei­den exis­tiert, macht dem Leser den Über­blick nicht leich­ter. Im Laufe der Bände ist die Kom­plexi­tät der Ge­schichte doch ziem­lich mäch­tig ge­wor­den. Trotz der Kon­so­li­die­rung vor eini­ger Zeit ist beim Lesen stän­dige Auf­merk­sam­keit ge­fragt, um allen Ver­wick­lungen fol­gen zu kön­nen, wobei man­che Un­klar­hei­ten vom Autor durch­aus be­ab­sich­tigt seien dürf­ten. Wohin sich die Ge­samt­hand­lung ent­wickeln wird, ist der­zeit völ­lig offen.
    Nach den stilistischen Experimenten im letzten Band (Ich-Perspektive des Pri­mus Magi­cus) kehrt der Autor dies­mal wie­der zum Ge­wohn­ten zu­rück.

    Fazit:
    Alles läuft auf das Staffelfinale hinaus, und doch schafft es der Autor, trotz über­raschen­der Wen­dungen bei­nahe alles offen­zu­lassen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Viktoria B., 16.02.2023

    ‘Flammenstab‘ ist bereits der fünfunddreißigste Band der 'Erbe der Macht'-Reihe des Autors Andreas Suchanek. Es ist unglaublich wie lange wir diese Reihe bereits begleiten dürfen. Das Cover finde ich gut, es ist auffallend gestaltet. Es gefällt mir und passt perfekt zum Inhalt des Buches. Außerdem passt es ausgezeichnet zu den anderen Covers der Reihe – der Wiedererkennungswert ist hier also definitiv gegeben.
    'Was bisher geschah' ist wieder äußerst hilfreich um ohne Probleme in die Geschichte einsteigen zu können. Die Geschichte umfasst einen Prolog und mehrere nicht nummeriert Kapitel mit einem Titel sowie einen Epilog. Die Titel bei den Kapiteln finde ich gut, da wird immer mein Kopfkino angeregt und ich überlege mir bereits zu Beginn eines jeden Kapitels was darin passieren könnte.
    Dieser Band ist wieder sehr interessant. Die Ereignisse gehen voran und man erfährt hier vieles. Was für ein Ende, jetzt bin ich umso mehr gespannt auf das Staffelfinale.
    Fazit: ‘Flammenstab‘ von Andreas Suchanek zeichnet sich durch einen angenehmen Schreibstil aus, die Geschichte liest sich flüssig und man komm schnell und gut voran. Die Mischung aus Fantasy und Humor gefällt mir sehr und passt ausgezeichnet zur Geschichte und den Figuren. Ich liebe diese Reihe und bin absolut süchtig nach der Reihe 'Das Erbe der Macht'!
    Ich werde die Serie, sowie mögliche Spin-Offs, definitiv im Auge behalten und jeden neuen Band mit großer Freude lesen. Die Vorschau verspricht eine interessante Fortsetzung.
    Meine Empfehlung bekommt dieser Teil auf jeden Fall! Allerdings lege ich jedem ans Herz die vorherigen Bände, sowie Spin-Offs, vorher zu lesen. Alles baut hier aufeinander auf und man wird diesen Teil ansonsten nicht verstehen, was sehr schade wäre.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Das Erbe der Macht - Band 35: Flammenstab / Das Erbe der Macht Bd.35“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating