Hello Spring: 10%¹ RABATT + Versand GRATIS! Gleich Code kopieren:

Das Geheimnis des Winterhauses (ePub)

Roman
 
 
Merken
Merken
 
 
Ein großer Familienroman über Verrat und Vertrauen, Hass und Liebe


Wien, Gegenwart: Für Ellinor bricht eine Welt zusammen, als eines Tages durch Zufall ein lang gehütetes Geheimnis ans Licht kommt: Ellinor und ihre Mutter sind mit dem Rest der...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 87188694

eBook (ePub) 9.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Das Geheimnis des Winterhauses"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    203 von 258 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Viktoria B., 02.12.2017

    Als eBook bewertet

    Das Cover ist nett gestaltet und beinhaltet alles wesentliche. In Kombination mit dem Satz 'Ein großer Familienroman über Verrat und Vertrauen, Hass und Liebe' hat es mein Interesse geweckt. Spätestens aber folgende Aussage hat mich davon überzeugt das ich diesen Roman von Sarah Lark unbedingt lesen muss: Ein dunkles Familiengeheimnis, eine unglaublich starke Geschichte, große Frauenunterhaltung

    Ich muss gestehen, dass 'Das Geheimnis des Winterhauses' meiner erster Roman der Autorin war. Ich hatte bereits von anderen Werken der Autorin gehört und bisher nur gutes über sie gelesen aber in den Genuss eines ihrer Bücher selbst zu lesen bin ich bisher nicht gekommen. Mir ist wie es scheint, etwas entgangen!

    In 'Über das Buch' kann man sich bereits ein kurzen aber recht guten Eindruck vom Roman holen. Die Geschichte ist auf mehrere Teile aufgegliedert welche wiederum einige Kapiteln beinhalten. Spannend finde ich den Wechsel zwischen der Suche in der Gegenwart und den Geschehnissen in der Vergangenheit - das ist gut gelungen.

    Die Erzählungen der Vergangenheit haben mich sehr gefesselt - ich war richtig gefangen genommen von diesem Buch, dieser Zauber hat bis zur letzten Seite nicht nachgelassen! Der Epilog und das Nachwort haben mir auch gut gefallen und ich finde sie runden das Buch schön ab.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    63 von 95 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Niknakswelt, 04.12.2017

    Als eBook bewertet

    Inhalt:
    Ein großer Familienroman über Verrat und Vertrauen, Hass und Liebe

    Wien, Gegenwart: Für Ellinor bricht eine Welt zusammen, als eines Tages durch Zufall ein lang gehütetes Geheimnis ans Licht kommt: Ellinor und ihre Mutter sind mit dem Rest der Familie nicht blutsverwandt. Auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln macht sich Ellinor auf den Weg nach Dalmatien und Neuseeland, wo sie einer tragischen Liebesgeschichte und einem großen Familiendrama auf die Spur kommt ...
    Diese Reise bringt ihr Leben durcheinander und ihre Ehe ins Wanken. Wird sie am Ende Geborgenheit und ihr Glück finden?

    Ein dunkles Familiengeheimnis, eine unglaublich starke Geschichte, große Frauenunterhaltung.

    Mein Kommentar:
    Dies ist das erste Buch welches ich von der Autorin Sarah Lark gelesen habe und es wird sicher nicht mein letztes sein. Sie hat einen fesselnden Schreibstil, sodass der Leser das Buch gar nicht mehr zur Seite legen will. Das Buch hat einen tollen Spannungsaufbau und es kommen laufend neue und überraschende Situationen dazu, sodass der Leser keine Ahnung hat, wie es am Ende ausgehen könnte. Dadurch bleibt es spannend und man wird immer wieder aufs Neue überrascht, was mir sehr gut gefallen hat.
    Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und besitzen alle einen tollen Charakter, auch wenn er bei manchen erst zum Teil sichtbar wird. So ändert sich das Bild von manchen Personen im Laufe des Buches und man kann eine Wandlung miterleben.
    Trotzdem gibt es im Buch eine tolle Mischung aus sympathischen und unsympathischen Charakteren.
    Die Autorin schaffte es auch dem Leser die Gegend in der die Geschichte spielt näherzubringen. Man hat teilweise das Gefühl vor Ort zu sein und alles live mitzuerleben. Die Landschaft ist richtig anschaulich dargestellt, als ob die Autorin selbst vor Ort war.
    Besonders gut gefallen hat mir, dass die Autorin die Erzählungen der Vergangenheit anders gestaltet hat als die Geschichte der Gegenwart. So hat man schon vom Schriftbild her eine Unterscheidung, aber auch durch die Kapitelüberschriften ist dies klar ersichtlich.
    Etwas ungewöhnlich fand ich, dass die Einzelnen großen Kapitel in kleinere unterteilt waren und diese Unterteilung immer neu bei eins begann, aber fürs Lesen war dies kein Problem.

    Mein Fazit:
    Eine wirklich tolle Geschichte, die einem Familiengeheimnis auf die Spur geht und zu vielen unerwarteten Wendungen führt.
    Dies wird sicher nicht mein letztes Buch der Autorin sein, da mir ihr Schreibstil sehr gut gefallen hat.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    13 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Loewe 14, 07.11.2018

    Als eBook bewertet

    Mir gefällt die Schilderung der Familien Geschichte ,die einem in die jeweilige Zeit versetzt. Verständlich und spannend fühlt man sich in die einzelnen Personen hineinversetzt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    10 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heike T., 19.06.2019

    Als eBook bewertet

    Spannend und fesselnd von Anfang bis Ende.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 2 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andrea H., 07.06.2021

    Verifizierter Kommentar
    Als Buch bewertet

    Ich habe schon viele Bücher von Sarah Lark gelesen und war von allen begeistert, man erfährt viel und wird neugierig gemacht auch die Gechichte des Landes, in dem es gerade spielt. Die Kombination Wien - Kroatien - Neuseeland fand ich sehr interessant.
    Allerdings muss ich sagen, dass ich sehr lange brauchte, um in dieser Geschichte rein zu kommen. Da waren so viele Tanten und Cousinen und Ur- und teilweise sogar Ur-Ur-Großeltern, dass ich gar nicht mehr mitbekam, wer da jetzt eigentlich mit wem ... schade.
    Entspanntes Lesen ist hier nicht drinn, man muss sich schon sehr konzentrieren, um den immer wieder in Zeit und Ort springenden Handungen zu folgen.
    Im Endeffekt bekommt man ein und die selbe Geschichte hier mehrfach erzählt, in Tagebuchform, in Briefform, in Polizeiprotokollform ... Am Ende wollte ich nur noch, dass es endlich aus ist.
    Zum einfach weglegen und aufhören war es jedoch zu spannend, wobei spannend nicht der richtige Ausdruck ist, denn man wusste ja schon längst alles, es kamen immer wieder nur neue Bestätigungen und Berichte aus anderen Blickwinkeln dazu.
    Für mich nicht so toll, ich werde der Autorin aber weiterhin treu bleiben, denn ich weiss, sie kann es besser.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Das Geheimnis des Winterhauses“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating