Der Schatten der roten Katze (eBook / ePub)

Rote Katze Reihe Band 4

Catherine Ashley Morgan

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
30 Kommentare
Kommentare lesen (30)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Schatten der roten Katze".

Kommentar verfassen
Das gibt es nur bei Weltbild
Top-Angebot mit exzellenter PreisleistungWeltbild-Vorteil
Tödliche Dreharbeiten

Krimi-Autorin Christine Bell sieht mit gemischten Gefühlen der ersten Verfilmung ihrer Romane entgegen. Trotzdem ist sie mit ihrer berühmten Katze Isabelle zu den Dreharbeiten in ihren kleinen Heimatort Glengreggory...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook4.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 5542261

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Schatten der roten Katze"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    42 von 72 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A., 30.08.2013

    Als Buch bewertet

    Was soll ich sagen? Gelungen! Typisch Isabell, typisch Christine Bell und typisch Catherine Ashley Morgan! Ich bin froh, dass ich vor einigen Jahren auf die Autorin aufmerksam geworden bin - es war reiner Zufall, da ich damals noch selbst eine rote (rotweiße) Katze hatte, und dann wollte ich wissen, was es mit diesem Krimi auf sich hat. Ich hoffe, Morgan schenkt uns noch einige weitere schöne Katzenkrimis! Morgan verbindet man immer mit Isabell, aber auch die wenigen Katzenkrimis, in denen Isabell nicht vorkommt (sondern eine oder mehrere andere Katzen) sind absolut top! Sowojl was für Krimi- als auch für Katzenfans (ich bin beides....)!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    46 von 80 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andrea S., 15.08.2013

    Als Buch bewertet

    Immer wieder ein Vergnügen, was Frau Morgan ihre Helden (die 2 und die 4 beinigen) in ihren Krimis erleben lässt. Wieder ein toller Roman mit scnön vielen falschen Fährten. Sehr zu empfehlen. (Habe mir erst das TaBu geholt, und für den Ulrlaub auch noch die ebook-Version gegönnt)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andrea S., 15.08.2013

    Als eBook bewertet

    Immer wieder ein Vergnügen, was Frau Morgan ihre Helden (die 2 und die 4 beinigen) in ihren Krimis erleben lässt. Wieder ein toller Roman mit scnön vielen falschen Fährten. Sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    31 von 52 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sd, 09.09.2013

    Als Buch bewertet

    Toll geschrieben, interessant, einfach was für alle Krimi und Katzen Fans

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    35 von 59 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen L., 16.09.2013

    Als Buch bewertet

    Die Romane von Catherine Ashley, lesen sich locker und leicht, die Themen sind "englisch skuril". So auch in diesem Roman, mit einem guten Plot und überraschendem Ende.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    21 von 38 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rosita F.-K., 21.10.2013

    Als Buch bewertet

    Da ein Roman der Krimi-Autorin Christine Bell vefilmt werden soll, fährt sie mit der Romanheldin Isabelle - eine rötlich getigerte Katze - und Freundin Karen Raymond zum Drehort. Das Drehbuch entspricht nicht der Romanvorlage. Sogar die "rote Katze" mutiert zu einem schwarzweißen Kater Oskar.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    28 von 54 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gipsy, 19.04.2014

    Als Buch bewertet

    Ausgezeichnete Lektüre. Sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Frau M., 28.11.2013

    Als eBook bewertet

    Die ersten Kapitel sind gut, aber danach . . .
    Spuren / Handlungsstränge werden gelegt aber nicht weiterverfolgt oder aufgelöst.
    Wenn der Autorin keine logische Wendung mehr einfällt: auch egal, dann werden kurz mal eben die übersinnlichen Fähigkeiten der Katze bemüht.
    Mehr Märchen als Krimi. Von Thriller keine Spur.
    Schade, die Leseprobe bzw die ersten Seiten waren nicht sooo schlecht.
    Daher noch zwei Punkte

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    16 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Odo r., 12.02.2014

    Als Buch bewertet

    wie gewohnt:spannend und sehr unterhaltsam.Man muß die beiden einfach liebhaben

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ilka B., 24.11.2017

    Als eBook bewertet

    Egal ob mit den "Kater Brown"- oder den "Isabelle"-Krimis, Ralf Sander (denn dieser Autor schreibt hier unter dem Pseudonym Catherine Ashley Morgan) versteht es einfach, die im Buch stattfindenden Gespräche künstlich in die Länge zu ziehen, Unterhaltungen total unnachvollziehbare Wendungen zu geben, Rückschlüsse zu ziehen, die einen nur den Kopf schütteln lassen und seine tierischen Hauptfiguren zu Aktionen zu animieren, die das Ganze noch unglaubwürdiger machen. Ich hatte mir schon einmal einen Kater Brown- und nun auch einen Isabelle-Krimi gekauft. Nachdem ich Kater Brown zuerst gelesen hatte - und bis auf den originellen Namen des Katers wenig Gutes daran fand - fiel mir bei Isabelle sofort die gleiche, gestelzte Schreibweise und die an den Haaren herbeigezogene Handlung auf, weshalb ich genauer nachforschte. Nach kurzer Suche im Internet fand ich des Rätsels Lösung: Herr Sander schreibt beide Krimi-Reihen. Selbst als Katzenlieberhaber muss man diese Bücher nicht lesen. Mein Tipp: Erstmal irgendwo probelesen, bevor man sich zum Kauf entscheidet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Schatten der roten Katze“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating