Der traumhafte Stoffladen (eBook / ePub)

Amanda Kissel

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der traumhafte Stoffladen".

Kommentar verfassen
Das Glück liegt oft genau da, wo man esam wenigsten erwartet

Nach dem Tod ihres ungeborenen Kindes verliert Theresa den Boden unter ihren Füßen. Ohne Freund und ohne Job kehrt sie gebrochen zurück in ihre Heimatstadt und...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Der traumhafte Stoffladen
    14.00 €

Print-Originalausgabe 14.00 €

eBook3.99 €

Sie sparen 72%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 107940859

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der traumhafte Stoffladen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 09.11.2018

    Als eBook bewertet

    Theresa hat das Schlimmste erlebt, was eine Frau nur durchmachen kann - sie hat ihr ungeborenes Kind verloren und das bricht ihr das Herz. Dieser Verlust hat auch der Beziehung zu ihrem Freund die Grundlage genommen und nun steht Theresa vor den Scherben ihres Lebens, denn als würde das alles nicht reichen, hat Theresa auch keinen Job mehr.
    Mit gebrochenen Herzen kehrt sich zurück nach Hause und findet Zuflucht in ihrem einstigen Kinderzimmer. Trost spendet ihr das Nähen, denn zwischen Stoffen, Nadel und Zwirn kann sie wieder sie selbst sein.
    Doch dann tritt Romain in ihr Leben und Theresa könnte das Glück mit beiden Händen fassen. Will sie das ??

    "Der traumhafte Stoffladen" ist ein Roman, der ein ernstes Thema aufgreift und von der Autorin mit einfühlsamen Worten umgesetzt wird. Dabei fällt es mir leicht, mich in Theresa hineinzuversetzen und ihr Entwicklung mitzuerleben. Welche Frau übersteht schon diesen Schicksalsschlag ohne Blessuren ?
    Amanda Kissel gelingt es jedoch, trotz der schwere des Themas, eine gewisse Leichtigkeit in die Geschichte zu zaubern und der Hauptfigur Leben einzuhauchen, ohne dass die Melancholie sie erdrückt.
    Die anderen Beteiligten erscheinen als farbenfrohe und lebhafte Persönlichkeiten auf der Bildfläche und geben so der Geschichte die nötige Würze. Der Schreibstil ist flüssig und locker, glänzt mit einer bildhaften Sprache und verleiht der Erzählung genügend Authentizität. Es wirkt fast so, als würde man von außen in den Stoffladen schauen können und durch die große Fensterscheibe die Szenen miterleben.
    Passend zum Thema fällt mir ein Zitat von Daniel Spitzer ein:
    " Das Glück ist ein Mosaikbild, das aus lauter unscheinbaren kleinen Freuden zusammengesetzt ist.“
    Dieses Mosaikbild lässt die Verfasserin hier vor meinem geistigen Auge entstehen und der ganze Roman wirkt tatsächlich wie der Stoff, aus dem die Träume sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nisowa, 30.11.2018

    Als eBook bewertet

    In " Der traumhafte Stoffladen " zieht Theresa nachdem sie erst ihr Baby verloren hat danach ihren Freund die Beziehung beendet, wieder in ihr Kinderzimmer ein.
    Der einzige Lichtschimmer ist der Stoffladen ihrer Tante, das Lädchen Samt und Seide war schon als Jugendliche alles für sie.
    Sie geht ganz auf, zwischen entwerfen neuer Kleidungsstücken und dem arbeiten im Lädchen. Auch die unmittelbare Nachbarn am Marktplatz des Pfälzer Städtchen, vorallem Romain, der Inhaber der neueröffneten Bar, faziniert sie sehr.
    Als dann auch noch ihr Bruder wieder ins Elternhaus zurückzieht und sie an die alten Jugendträume erinnert, beschliessen beide, diese zu verwirklichen.
    Doch plötzlich muss sich Theresa klar werden, ob die alten Träume wichtiger sind als das was vor ihr liegen könnte.
    Die Story spielt in einer tollen Umgebung und ich konnte alles förmlich vor mir sehen. Man darf mit Theresa mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Dabei bleibt es abwechslungsreich und spannend.
    Ich habe das Buch in einem Rutsch durchlesen und konnte es nicht aus der Hand legen.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge H., 05.11.2018

    Als eBook bewertet

    Leicht und locker
    Amanda Kissel schreibt leichte lockere Liebesromane.

    „Der traumhafte Stoffladen“ hat schon einen inspirierenden Titel. So ein Stoffladen wäre auch mein Traum. Da würde ich auch gerne drin schwelgen. Aber so etwas passiert meist nur in Romanen.

    Therese wird nach einer Fehlgeburt von ihrem Freund verlassen, sie war ihm zu trauernd. Dann verliert sie auch noch ihren Job. Sie zieht zu ihrer Mutter. Witziger Weise kommt auch ihr Bruder wieder nach Hause.
    Gott sei Dank gibt es Tante Babette mit ihrem Stoffladen.
    Therese wäre gerne Modedesignerin geworden. In Liebesdingen ist sie teilweise etwas naiv.

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und humorvoll. Der Roman hat keine großen Probleme, alles geht gut aus. Bei dieser Lektüre erwartet der Leser auch nichts anderes. So richtig etwas schönes für die Vorweihnachtszeit, in dem Zeitraum findet die Geschichte auch statt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Carmen V., 23.12.2018

    Als Buch bewertet

    Theresa steht vor den Schreiben ihres Lebens und vor der Haustür ihrer Mutter. Nachdem ihr Freund sie verlassen hat und sie ihren Job verloren hat, such sie Zuflucht bei ihrer Mutter. Und sie ist nicht allein. Auch ihren Bruder zieht es plötzlich wieder nach Hause. Das ist ihrer Mutter natürlich nicht Recht. Nach dem Tod des Vaters hat sie andere Sorgen und Pläne als ihre beiden erwachsenen Kinder. Während sich Theresas Bruder in seine virtuelle Welt flüchtet, zieht es Theresa vielmehr zu ihrer Tante in den Stoffladen. Hier kommt Theresa langsam, zur Ruhe und ihren Problemen auf den Grund …

    Das Buch spannend geschrieben. Kennt man die offizielle Kurzbeschreibung nicht, so rätselt man zunächst, was mit Theresa geschehen ist, dass sie so verwirrt bei ihrer Mutter auftaucht und sich in Schweigen hüllt. Die Mutter ist alles andere als begeistert als Theresa plötzlich vor der Tür steht und reagiert entsprechend kalt und abweisend.

    Immerhin hat sie ihrer Tochter eine gute Ausbildung ermöglicht, damit diese für sich selbst sorgen kann. Jetzt soll Theresa auf diesem Weg gefälligst weiter gehen. Doch Theresa steht der Sinn nach einem Wandel. Vin daher war ich nicht überrascht, als sie sich bei ihrer Tante verdingt.

    Die Protagonisten sind vielschichtig und gut ausgearbeitet. Die Geschichte lebt zunächst von Geheimnissen und dann der Suche nach Glück.

    Mir hat das Buch gut gefallen. Ich konnte mit Theresa mitfühlen, versteht zwar die Reaktion der Mutter, auch wenn ich anders gehandelt hätte. Der Lesesog lies mich durch die Geschichte treiben.

    Fazit:
    Spannende Unterhaltung, bei der man abschalten, mitleiden und –fiebern kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der traumhafte Stoffladen (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Der traumhafte Stoffladen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating