Der verbotene Liebesbrief, Lucinda Riley

Der verbotene Liebesbrief (eBook / ePub)

Roman

Lucinda Riley

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 7 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der verbotene Liebesbrief".

Kommentar verfassen
Als der berühmte Schauspieler Sir James Harrison in London stirbt, trauert das ganze Land. Die junge Journalistin Joanna Haslam soll in der Presse von dem großen Ereignis berichten und wohnt der Trauerfeier bei. Wenig später erhält sie von einer...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook10.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 85901103

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der verbotene Liebesbrief"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    238 von 251 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Verena C., 20.09.2017

    Als eBook bewertet

    Das Buch ist gerade erst herausgekommen und leider habe ich es bereits zu Ende gelesen. Jeder Lucinda Riley Fan wird begeistert sein. Ich habe selten erlebt, daß ein Buch so viele Spannungsbögen aufweisen kann wie dieses. Jedesmal wenn es zu einem ersten Ende kam, dachte ich jetzt ist es aus und danach ging es nochmals weiter. Ich möchte keine Details verraten, das wäre zu schade, aber ich kann es nur empfehlen. Es hat eine sehr gut ausgeführte Handlung, viele spannende Momente und das bleibt es bis zur letzte Seite. Ich kann mich nicht entscheiden ob ich es als Liebesroman oder als Krimi einstufen soll. Ich wünsche Allen die es auch lesen viel Spaß und ähnliche Erkenntnisse.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    48 von 53 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vanessa S., 08.10.2017

    Als Buch bewertet

    Tolles Buch & für alle Lucindia Riley ein absolutes Muss ! Ich habe das Buch sofort am Erscheinungstag gekauft und hatte es leider schon in drei Tagen gelesen. Besonders toll fande ich wie bei allen Lucindia Büchern die Spannung, die sich wie immer bis zum Schluss hielt. Zusätzlich zur spannenden "Hauptgeschichte" schafft es Lucindia die Umgebung und den Handlungsort so schön zu beschreiben, dass man direkt Lust hat eine Reise dorthin zu machen. Obwohl ich London bereits gesehen habe steht nach diesem Buch eine zweite Reise dorthin auf dem Plan. Ich habe auch schon einige Lucindia Bücher verschenkt und sie kamen alle super an! Ich freue mich schon auf neue Werke, von denen es hoffentlich noch viele geben wird! 🙂

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    24 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    abis, 09.10.2017

    Als Buch bewertet

    Liebe über den Tod hinaus

    "Der verbotene Liebesbrief" ... ich bin total falschen Vorstellungen an den Roman herangegangen.
    Wenn es heißt, die Journalistin Joanna Haslam bekommt von einer unbekannten auf einer Trauerfeier einen Umschlag mit Unterlagen und einen mysteriösen Brief, denke ich es zurück in die Zeit, in der der Brief geschrieben wurde. Doch so ist es nicht.
    Die Handlung spielt ausschließlich in der Gegenwart. Auf der Suche nach der Geschichte dieser Papiere gerät Joanna in eine Strudel von Bedrohung, Überwachung, selbst vor Mord schrecken sie nicht zurück. Wer auch immer sie sind. Wem kann man trauen, wem nicht? Sind die besten Freunde noch die besten Freunde?

    Fazit:

    Eine spannende Story mit Nervenkitzel ohne Ende. Dem Leser geht es 100%ig wie Joanna. Man kann die Gegenspieler einfach nicht einschätzen, selbst wenn es sich um Freunde und Kollegen handelt. Von Fremden ganz abgesehen.
    Obwohl ich anfangs etwas skeptisch war, weil die Geschichte der einzelnen Familienmitglieder von James Harrison weitreichend ausgeschmückt wurde, musste im Laufe der Story zugeben, es war notwendig. Ansonsten gab's keinerlei Kritik meinerseits. Der Schreibstil ... einfach klasse. Die Story ... mitreißend. Das Cover und auch sonst die Aufmachung ... einzigartig. Ach und ja ... man lernt definitv retwas über Schach :-)

    "Der verbotene Liebesbrief" von Lucinda Riley bekommte meine uneingeschränkte Empfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monice C., 02.11.2017

    Als Buch bewertet

    Der verbotene Liebesbrief" von Lucinda Riley,

    ist ein sehr ergreifendes Buch, etwas zum sacken lassen. Die Autorin nimmt uns mit in sehr verschiedene Welten, führt uns in teilweise falsche Richtungen und lenkt am Ende alle einzelnen Fäden doch in die eine Richtige Richtung. Der Schreibstil ist sehr locker, auch wenn die Perspektive oft unerwartet wechselt, passt es hier sehr gut und steigert in einigen Abschnitten die Spannung deutlich. Für mich ist dieses, eines der besten von Lucinda Riley. Das Buch aus der Hand legen ist die eine Sachen, aber ob die Geschichte einen los lassen kann, eine ganz andere. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Von der ersten Seite bis ziemlich zum Schluss, kann der Leser hier mit Rätseln und versuchen das Geheimnis zu lüften. Eins steht aber definitiv fest, es gibt keine Seite ohne Überraschungen und unerwartete Wendungen.

    Mehr kann ich auch nicht dazu sagen, nur noch so viel, jeder der ein Buch mit viel Liebe, Geheimnis und Rätseln mit Spannung sucht, ist hier genau richtig aufgehoben. Viel Spaß!




    Zum Inhalt:

    Die Journalistin Joanna muss einspringen und landet auf einem Gedenkgottesdienst für den Berühmten Schauspieler James Harrison. Als sie auf der letzten Kirchenbank neben einer älteren Frau plötzlich bei einem Schwächeanfall helfen muss, gerät sie in eine lange gehütete Geschichte mit viel Gefahr. Was sie nicht weiß, ist das viele und vor allem der Geheimdienst hinter ihr her sind. Als sie durch ein Interview, dem Enkel des verstorbenen Markus näher kommt geraten die beiden immer mehr in Gefahr. Aber nicht nur sie auch alle die auch nur eine kleine Ahnung haben. Als Joannas bester Freund Simon als Geheimdienstmitarbeiter mitten drin steht, scheint die Geschichte noch gefährlicher, doch lange ist unklar was wirklich ist wie es scheint.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina S., 22.10.2017

    Als Buch bewertet

    Ich liebe Bücher, in der ein Geheimnis aus der Vergangenheit gelüftet wird, deshalb hat mich der Klappentext von „Der verlorene Liebesbrief“ auch total begeistert. Zuerst war ich etwas überrascht, wie dick der Schmöker wirklich ist, aber ich musste mir keine Gedanken machen, denn die Story war von Anfang bis Ende absolut fesselnd, so dass ich nach nur ein paar Tagen durch das Buch durch war.

    Die Geschichte dreht sich um die Journalistin Joanna Haslam, die jobtechnisch endlich etwas erreichen will. Sie bekommt die Chance über die große Trauerfeier des berühmten Schauspielers Sir James Harrison zu berichten, doch eine seltsame ältere Dame kommt ihr dazwischen. Von ihr erhält sie etwas später auch geheimnisvolle Dokumente, die sie zuerst nicht deuten kann. Doch nach und nach erfährt sie mehr darüber – und findet sich bald in großer Gefahr wieder. Wem kann sie noch vertrauen? Und welches Geheimnis birgt der mysteriöse Liebesbrief?

    Ich habe direkt sehr gut in die Geschichte hinein gefunden. Geholfen hat mir dabei auf jeden Fall der schöne bildhafte und auch flüssige Schreibstil der Autorin. Sie hat es geschafft, dass ich gleich in die Story hinein gerissen wurde und das Buch gar nicht mehr zur Seite legen wollte.

    Vor allem die Hauptfigur Joanna war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ihr Handeln und Denken habe ich absolut nachvollziehen können und ich konnte mich sehr gut mit ihr identifizieren. Deshalb musste ich auch richtig mitfiebern, denn leicht hat sie es in der dem Buch wahrlich nicht. Aber auch die Nebenfiguren waren detailliert beschrieben und auf ihre Art und Weise alle sehr sympathisch.

    Die Story war zu keiner Zeit langatmig, obwohl ich davor anfangs etwas Angst hatte, denn das Buch ist doch nicht gerade dünn. Aber die Angst war unbegründet, denn die Autorin hat es geschafft, mit überraschenden Wendungen die Story wirklich bis zum Ende hin spannend zu halten. Ich war auf jeden Fall total begeistert und kann das Buch absolut weiterempfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der verbotene Liebesbrief (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Der verbotene Liebesbrief“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: Küchenhelfer bis zu 69% reduziert!

Nur heute: Küchenhelfer bis zu 69% reduziert!

Im 14. Türchen unseres Online-Adventskalenders haben wir für Sie viele ausgewählte Artikel rund ums Backen und Kochen bis zu 69% reduziert! Jetzt schnell zugreifen - alles nur, solange der Vorrat reicht!

X
schließen