NUR BIS 21.04: 15%¹ Rabatt + GRATIS-Versand! Gleich Code kopieren:

Die Brandung - Moorengel (ePub)

Ein Ostsee-Krimi | Spannender Auftakt für das deutsch-dänische Ermittler-Team Svensson und Ohlsen
 
 
%
Merken
%
Merken
 
 
Das grausame Geheimnis vom Thorsberger Moor
Hochsommer im deutsch-dänischen Grenzgebiet der Flensburger Förde. Fria Svensson, Leiterin des dänischen Museums für Archäologie, erhält mysteriöse Post: ein skelettierter menschlicher Finger, gefunden im...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 151186397

Printausgabe 16.00 €
eBook (ePub) -19% 12.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Die Brandung - Moorengel"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • Janina K.

    8 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Janina K., 31.01.2024 Als Buch bewertet

    Sie haben unsere Weltbild Ausgaben von „Letzte Spur: Ostsee“ und „Feuchtes Grab: Ostsee“ geliebt? Dann kommt hier etwas ganz Neues von Karen Kliewe. Es spielt wieder an der Ostsee, aber diesmal an der Grenze zu Dänemark. Die dänische Archäologin Svensson und der deutsche Kommissar Ohlsen ermitteln gemeinsam nach dem Fund eines skelettierten Fingers, der nicht so archäologisch ist, wie anfangs vermutet. Und beim Finger bleibt es nicht: Im Moor tauchen noch 6 weitere Leichen auf und es steht fest: Es gibt einen Serientäter.
    Ich liebe Serien wie „Die Brücke“ oder „Der Pass“ in denen grenzüberschreitend ermittelt wird. Dies bringt immer eine andere Dynamik in den Plot. Karen Kliewe greift das hier auf und hat mich damit großartig unterhalten Es gibt immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Svensson, die aus einer Polizistenfamilie stammt, ist eine sehr sympathische Hobbyermittlerin, die hoffentlich noch mehr Fälle bekommt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jeanette Lube, 08.04.2024

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch erschien 2024 in der dtv-Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG und beinhaltet 378 Seiten.
    „Sechs Tote im Moor - Ein vermisstes Mädchen - Zwei sehr unterschiedliche Ermittler“
    Angepflockt auf dem Grund des Thorsberger Moores werden sechs Leichen gefunden. In ihre Haut wurden Symbole geritzt, die selbst der erfahrenen dänischen Archäologin Fria Svensson Rätsel aufgeben. Und auch Hauptkommissar Ohlsen, Ermittlungsleiter der deutschen SOKO Bog Body, fischt im Trüben. Dazu kommt die Sorge um die seit Tagen verschwundene siebenjährige Tilda, die niemand zu vermissen scheint. Sieben Leben, die keine Gemeinsamkeiten hatten… War das ein Trugschluss?
    Das Cover gefällt mir super. Ich erlebte die Autorin Karen Kliewe bei einer Lesung und als sie aus diesem Buch vorlas wusste ich, dass ich unbedingt mehr über die Geschichte erfahren muss. Immer wieder erfahren wir von der kleinen Tilda, deren Schicksal mir ziemlich zu Herzen ging. Und dann werden sechs Leichen auf dem Grund des Thorsberger Moores gefunden. Was gibt es hier nur für einen perfiden Täter oder waren es gar mehrere Täter? Die Polizei tappt komplett im Dunkeln. Wo ist Tilda hin und warum vermisst sie niemand? Fria Svensson will unbedingt das Rätsel der Symbole lösen. Bei all ihrem Herumschnüffeln begibt sie sich ziemlich in Gefahr… Ich möchte hier aber auf keinen Fall etwas verraten. Nur so viel: Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und hatte absolut spannende, aufregende, fesselnde und packende Lesestunden voller Gänsehautmomente und Nervenkitzel. Die Handlung der Geschichte hat mich so aufgewühlt, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Am Ende war ich dann sowohl sprach- als auch fassungslos. Immer wieder hat die Autorin Karen Kliewe, deren Schreibstil mir außerordentlich gut gefällt, falsche Fährten ausgelegt, sodass ich bis zum Ende voll auf dem Holzweg war. So muss ein guter Krimi sein! Wenn er dann auch noch an der See spielt, ist er nahezu perfekt. Mich hat diese Geschichte auch zu Tränen gerührt und mein Herz zum Stolpern gebracht. Einfach megatoll gelöst. Mich hat die Autorin begeistert, fasziniert und komplett überzeugt und ich empfehle dieses Buch sehr gern weiter. Aber es ist absolut nichts für schwache Nerven!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Jeanette L., 14.04.2024

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch erschien 2024 in der dtv-Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG und beinhaltet 378 Seiten.
    „Sechs Tote im Moor - Ein vermisstes Mädchen - Zwei sehr unterschiedliche Ermittler“
    Angepflockt auf dem Grund des Thorsberger Moores werden sechs Leichen gefunden. In ihre Haut wurden Symbole geritzt, die selbst der erfahrenen dänischen Archäologin Fria Svensson Rätsel aufgeben. Und auch Hauptkommissar Ohlsen, Ermittlungsleiter der deutschen SOKO Bog Body, fischt im Trüben. Dazu kommt die Sorge um die seit Tagen verschwundene siebenjährige Tilda, die niemand zu vermissen scheint. Sieben Leben, die keine Gemeinsamkeiten hatten… War das ein Trugschluss?
    Das Cover gefällt mir super. Ich erlebte die Autorin Karen Kliewe bei einer Lesung und als sie aus diesem Buch vorlas wusste ich, dass ich unbedingt mehr über die Geschichte erfahren muss. Immer wieder erfahren wir von der kleinen Tilda, deren Schicksal mir ziemlich zu Herzen ging. Und dann werden sechs Leichen auf dem Grund des Thorsberger Moores gefunden. Was gibt es hier nur für einen perfiden Täter oder waren es gar mehrere Täter? Die Polizei tappt komplett im Dunkeln. Wo ist Tilda hin und warum vermisst sie niemand? Fria Svensson will unbedingt das Rätsel der Symbole lösen. Bei all ihrem Herumschnüffeln begibt sie sich ziemlich in Gefahr… Ich möchte hier aber auf keinen Fall etwas verraten. Nur so viel: Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und hatte absolut spannende, aufregende, fesselnde und packende Lesestunden voller Gänsehautmomente und Nervenkitzel. Die Handlung der Geschichte hat mich so aufgewühlt, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Am Ende war ich dann sowohl sprach- als auch fassungslos. Immer wieder hat die Autorin Karen Kliewe, deren Schreibstil mir außerordentlich gut gefällt, falsche Fährten ausgelegt, sodass ich bis zum Ende voll auf dem Holzweg war. So muss ein guter Krimi sein! Wenn er dann auch noch an der See spielt, ist er nahezu perfekt. Mich hat diese Geschichte auch zu Tränen gerührt und mein Herz zum Stolpern gebracht. Einfach megatoll gelöst. Mich hat die Autorin begeistert, fasziniert und komplett überzeugt und ich empfehle dieses Buch sehr gern weiter. Aber es ist absolut nichts für schwache Nerven!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Brandung - Moorengel“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating