Die Hölle war mein Zuhause (eBook / ePub)

Jahrelang mit einem gewalttätigen Ehemann, nur die Liebe zu meinen Kindern hielt mich am Leben

Mandy Thomas

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Hölle war mein Zuhause".

Kommentar verfassen
Mandy Thomas hat überlebt. Achtzehn Jahre lang wurde sie von ihrem Mann verprügelt, vergewaltigt und auf jede vorstellbare und unvorstellbare Weise gequält. Von Polizei und Behörden wurde sie im Stich gelassen. Dass ihr Mann überhaupt angeklagt...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook6.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 112855262

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Hölle war mein Zuhause"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martin W., 22.05.2019

    Ein absolut lesenswertes Buch. Es zeigt, dass Gewalt, Krieg und Terror nicht nur am anderen Ende der Welt stattfinden, sondern auch im eigenen Land, im eigenen Wohnort, -ja selbst in der eigenen Wohnung, -die folglich zur Hölle wird. Die Autorin macht vor allen Dingen auch anderen Betroffenen Mut, sich der Gewaltherrschaft eines irren Angehörigen zu entziehen, denn: Innerfamiliäre Gewalt geht überhaupt nicht, und sollte auch von den Nachbarn zur Anzeige gebracht werden, so sie etwas mitbekommen. Vor dem Leben und dem Mut der Autorin Mandy Thomas ziehe ich respektvoll den Hut und wünsche ihr ein friedliches und harmonisches Leben. Martin Wischmann (Autor von: Willst du leben, dann springe. Weltbild e-book).

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Martin W., 22.05.2019

    Ein absolut lesenswertes Buch. Es zeigt, dass Gewalt, Krieg und Terror nicht nur am anderen Ende der Welt stattfinden, sondern auch im eigenen Land, im eigenen Wohnort, -ja selbst in der eigenen Wohnung, -die folglich zur Hölle wird. Die Autorin macht vor allen Dingen auch anderen Betroffenen Mut, sich der Gewaltherrschaft eines irren Angehörigen zu entziehen, denn: Innerfamiliäre Gewalt geht überhaupt nicht, und sollte auch von den Nachbarn zur Anzeige gebracht werden, so sie etwas mitbekommen. Vor dem Leben und dem Mut der Autorin Mandy Thomas ziehe ich respektvoll den Hut und wünsche ihr ein friedliches und harmonisches Leben. Martin Wischmann (Autor von: Willst du leben, dann springe. Weltbild e-book).

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Hölle war mein Zuhause (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Hölle war mein Zuhause“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating