Die Lisa-Sanders-Reihe: Wassersarg (eBook / ePub)

Ein Fall für Kommissarin Sanders

Angelika Svensson

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Lisa-Sanders-Reihe: Wassersarg".

Kommentar verfassen
Ein spannungsgeladener Kriminalfall inmitten eines eiskalten norddeutschen Winters mit dem Kieler Ermittler-Dreamteam Sanders und von Fehrbach.

An einem klirrend kalten Februartag wird am Nord-Ostsee-Kanal die Leiche eines Mannes aufgefunden....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Wassersarg
    9.99 €

Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook4.99 €

Sie sparen 50%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 75163991

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Lisa-Sanders-Reihe: Wassersarg"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    15 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nellsche, 27.03.2017

    Als Buch bewertet

    An einem eiskalten Februartag wird die Leiche eines Mannes am Nord-Ostsee-Kanal gefunden. Er wurde brutal erschlagen. Die Kieler Kommissarin Lisa Sanders und ihre Kollegen finden bald heraus, dass es sich bei dem Toten um Carsten Hunold handelt, einen verurteilten Sexualstraftäter, der vor kurzem aus der Haft entlassen wurde. Er hat vor siebzehn Jahren zwei kleine Jungen missbraucht und getötet. Kann es sein, dass sich nun jemand für diese Taten an ihm rächen wollte und er deswegen sterben musste? Dann geschieht ein zweiter Mord und die Kommissare stehen zunächst vor einem Rätsel. Gehören beide Morde zusammen? Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

    Dieser Krimi hat mir richtig gut gefallen! Die Spannung ist von Anfang bis Ende vorhanden und ich mochte das Buch nicht aus der Hand legen.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig, so dass ich bestens in die Geschichte rein kam, dem Geschehen stets folgen konnte und die Seiten nur so dahin flogen.
    Was mir sehr gut gefallen hat, waren die Kommissare und deren Ermittlungsarbeit. Ich fühlte mich mittendrin und konnte prima mitfiebern und miträtseln. Ich empfand die Ermittlungen als sehr realistisch und nachvollziehbar.
    Auch sehr gelungen waren die Beschreibungen der Umgebung und des Wetters. Das Meer und die Kälte waren absolut spürbar.
    Sämtliche Charaktere waren authentisch und menschlich beschrieben. Die Ermittler fand ich durch die Bank prima und sympathisch, insbesondere Lisa Sanders, Thomas von Fehrbach und Frank Bergmann. Aber auch die Bewohner, die Zeugen und die möglichen​ Tatverdächtigen​ waren toll beschrieben, so dass ich ein sehr gutes Bild von ihnen vor Augen hatte.
    Den Plot empfand ich als spannend, wobei das Thema ja ziemlich schwere Kost ist. Ich war mir nicht sicher, wer Carsten Hunold umgebracht haben könnte. Und alle meine Überlegungen brachten nichts, denn am Ende hat die Autorin mich überrascht. Auf die Auflösung wäre ich so nicht gekommen.

    Ich kann diesen dichten und sehr atmosphärischen Krimi unbedingt empfehlen und vergebe daher fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christina A., 13.03.2017

    Als Buch bewertet

    Wassersarg ist der dritte Kriminalroman von Angelika Svensson .

    Hat man die beiden Vorgänger gelesen ist man etwas im Vorteil , aber es ist auch nicht tragisch, wenn man noch nicht alles über das Ermittlerteam und ihr Privatleben weiss, denn man bekommt im Laufe des Buches das nötige Hintergrundwissen.

    Lisa Sanders von der Mordkommission Kiel und Oberstaatsanwalt Thomas Fehrbach ermitteln in diesem dritten Fall zusammen. Dabei geht es um den erst vor kurzem aus der Strafanstalt entlassenen Carsten Hunold, der wegen Kindsmissbrauch und Mord hinter Gitter sass . Dieser wurde am Nord-Ost-Kanal tot aufgefunden, brutal mit einer Eisenstange erschlagen und bis zu Unkenntlichkeit entstellt. Das dieser Mann nicht erwünscht war in dieser Gegend wird schnell klar und ausser seiner alten Nachbarin , die auch seine Ersatzmutter war, will niemand was mit diesem Monster zu tun haben. Die Vermutung , dass es sich um eine Art von Selbstjustiz handelt, liegt nahe und so werden zuerst die ehemaligen Opfer verhört. Die Eltern der Kinder, die damals missbraucht und ermordet wurden. Aber der Fall ist verzwickt und als es bald darauf ein zweites Opfer gibt , wird auf Hochtouren ermittelt .

    Der Fall ist sehr brisant und berührend, denn wenn es um Kindsmissbrauch geht , wird man hellhörig und viele Emotionen kommen hoch.

    Ich fand die Story gut durchdacht und realistisch erzählt , mit einigen Spannungsbögen und anschaulicher Nord-Ostsee Kulisse. Auch das Ende hat mich überzeugt !

    Es lohnt sich auf jeden Fall.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martin S., 01.04.2017

    Als Buch bewertet

    Spannender Krimi von der Küste

    Am Rande des Nord-Ostsee-Kanals stößt ein Spaziergänger auf einen grausigen Fund. Eine vermeintliche Schneeverwehung entpuppt sich als übel zugerichtete Leiche eines Mannes. Die hinzugerufene Kommissarin Lisa Sanders und der Oberstaatsanwalt Thomas von Fehrbach nehmen die Ermittlungen auf. Aufgrund einer Tätowierung kann der Tote schnell identifiziert werden, es handelt sich um Carsten Hunold, einem verurteilten Sexualstraftäter, der seine Haft bereits abgesessen hat. Schnell führen die Recherchen in die Vergangenheit des Opfers, haben die damals betroffenen Rache geübt? Handelt es sich um einen Fall von Selbstjustiz? Eine spannende Jagd nach dem Täter beginnt...


    "Wassersarg" ist bereits der dritte Band aus der Reihe um die Kommissarin Lisa Sanders und dem Oberstaatsanwalt Thomas von Fehrbach. Die beiden Vorgängerbände sind mir nicht bekannt, dennoch war es überhaupt kein Problem den Einstieg in die Geschichte zu finden. Mit den beiden Hauptprotagonisten hat die Autorin Angelika Svensson zwei interessante und sympathische Charaktere geschaffen. Es macht Spaß ihnen bei ihren Recherchen und dem Umgang miteinander über die Schulter zu schauen. Der Spannungsbogen wird mit dem Prolog direkt aufgebaut und geschickt von der Autorin mit immer wieder neu auftauchenden Details auf hohem Niveau gehalten, um dann in einem für mich doch sehr überraschenden, aber auch völlig nachvollziehbarem Finale zu enden. Der bildreiche und sehr lebendige Schreibstil der Autorin vermittelt eine authentische Atmosphäre für die Küstenregion und lässt sich sehr flüssig lesen. Ich werde mich wohl im Nachgang mit den beiden Vorgängerbänden auseinandersetzen und freue mich schon auf hoffentlich viele Fortsetzungen um die beiden sympathischen Ermittler.


    Mich konnte "Wassersarg" von Angelika Svensson völlig überzeugen, so dass ich das Buch mit fünf von fünf Sternen bewerte und gerne an Liebhaber spannender Kriminalromane weiterempfehle.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Lisa-Sanders-Reihe: Wassersarg (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Lisa-Sanders-Reihe: Wassersarg“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating