Dunkelsprung, Leonie Swann

Dunkelsprung (eBook / ePub)

Roman

Leonie Swann

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Dunkelsprung".

Kommentar verfassen
Ein Flohzirkus in London, eine verwunschene Villa
in Yorkshire und eine geheimnisvolle Meerjungfrau –
entdecken Sie eine ganz neue Welt!

Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler, wünscht sich...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 60677639

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Dunkelsprung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marysol F., 19.03.2017

    Als Buch bewertet

    Abstrus und abgefahren, oftmals aber zu viel des Guten, zumal ich mir mehr Zirkusmagie und ein eindeutigeres Ende erhofft hätte. Definitiv aber ein lesenswertes Buch, bei dem ich mich mit einer Bewertung schwergetan habe.



    Mit diesem Buch hatte ich schon öfter geliebäugelt, und nachdem es mit diesem wundervollen Cover neuaufgelegt wurde, konnte ich einfach nicht widerstehen...

    Aber puuuh! Was für ein Buch... Wer den Klappentext des Hardcovers kennt und auch dessen Untertitel Vielleicht kein Märchen, dürfte deutlich besser auf das verwirrende Chaos haarsträubender Handlungsstränge und sich überschlagender Ereignisse vorbereitete sein, als ich es war. Abstrusitäten und skurrile Figuren hatte ich mir erhofft, auch bekommen und doch... Von allem etwas viel, von allem etwas wenig. Verwirrend?! JA!

    Glücklicherweise gibt es zu Beginn ein Personenverzeichnis, denn die Autorin spart nicht an Perspektivwechseln und magischen Wesen, mit denen Julius, Frank Green & Co konfrontiert werden. Mir wurde es hier oftmals zu bunt, denn stellenweise war es regelrecht anstrengend, den Überblick zu behalten. Denn auch die Handlungsstränge waren nicht eindeutig, sondern verworren und unkonventionell. Letzteres gefiel mir, weil mich das Buch dadurch ständig überraschen konnte, ersteres machte das Lesen streckenweise anstrengend.

    Auch zu den Protagonisten habe ich eine Art Hassliebe entwickelt, denn einerseits waren sie mit all ihren Marotten, Stärken und moralischen Verfehlungen liebenswert, andererseits auch wieder zu schillernd und fast schon irreal. Der Twist um Frank Green hat mich allerdings begeistert!

    Neben all dem "zu viel" hat mir die Zirkusatmosphäre aus dem Prolog während des Handlungsverlaufs gefehlt. Ich hätte gerne mehr Magie, mehr Zauber und Show gesehen, statt ihrer Verfolgungsjagd und Rätsellösen.

    Trotz meiner Kritik konnte mich die Geschichte auch begeistern, denn gerade auf Grund des beeindruckenden Schreibstils der Autorin hatte sie etwas berauschendes, ja süchtig machendes. Ich konnte mich vollends in ihr verlieren und die Anmut der Wildheit der magischen Geschöpfe bewundern, die abgedrehte Logik der Verrücktheit verstehen und das Licht der Dunkelheit erkennen. Dieses Buch liest man nicht. Man ERLEBT es!

    Alles in allem ist dieses Buch ein verwirrendes, in keine Kategorie zu steckendes und schwer kategorisierbares (und noch viel schwerer bewertbares!) Buch, dem dennoch ein Zauber innewohnt und das definitiv Charme hat in seiner Andersartigkeit. Wer sich auf eine abstruse Geschichte einlassen kann, bei der man nicht so recht weiß, was die Autorin einem damit sagen wollte und warum wer was wie warum macht, der sollte dieses Buch nicht scheuen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Margaret K., 15.01.2018

    Als Buch bewertet

    Julius ist Flohdompteur und Juwelier. Als eines Tages plötzlich alles darauf hinweißt, dass er eine Meerjungfrau retten muss, wendet er sich an einen Privatdetektiven. Dieser scheint jedoch so einiges aus seinem Leben vergessen zu haben und leidet dazu noch an Haluzinationen. Auf seiner Mission lernt Julius noch eine ganze Menge anderer Leute kennen, die ihm zur Seite stehen und dieses Abenteuer unvergesslich machen.

    Ich denke man merkt schon am Klappentext, dass die Geschichte anders ist und sehr skurril klingt, weswegen ich das Buch unbedingt lesen wollte. So eine Geschichte kann entweder nur sehr schlecht oder sehr gut werden und in diesem Fall ist das Buch einfach der Knaller.
    Ein ähnliches Buch habe ich bis jetzt noch nie gelesen und ich glaube man wird auch nichts Ähnliches finden. Die Geschichte ist sehr fantasievoll und man sollte beim Lesen nicht alles mit Vernunft hinterfragen, sondern sich einfach darauf einlassen. Die Welt hat etwas von einer Alice im Wunderland Geschichte und dadurch, dass einfach alles möglich ist, ist der Ausgang der Geschichte einfach nicht vorhersehbar und deswegen einfach nur unglaublich spannend.
    Die Charaktere wurden alle auf eine sehr liebevolle und verrückte Art beschrieben und ich habe jeden Einzelnen in mein Herz geschlossen. Die Zusammenarbeit der verschiedenen Personen hat mich wirklich oft zum Lachen gebracht und war einfach sehr unterhaltsam.
    Und auch die Handlung an sich hat es geschafft ein gewisses Feeling zu übermitteln und einen in seinen Bann zu ziehen. Und auch wenn sie an Anfang etwas verwirrend vorkommt, so wird alles auf die eine oder andere Art aufgeklärt. Man merkt, dass sich die Autorin Gedanken zu allem gemacht hat und alles gut ausgearbeitet hat.
    Ich fand es auch fazsinierend wie die Autorin es geschafft hat sogar Flöhe sympathisch und sogar irgendwie süß rüberzubringen. Aber auch von Drachen bis Meerjungfrauen und allerhand anderer Wesen war hier alles dabei.

    Allgemein hatte ich wirklich eine Menge Spaß beim Lesen und hätte die Gruppe noch ewig auf ihre skurrilen Abenteuer begleitet. Ich bin mit viel Neugier an dieses Buch herangegangen und es war sogar noch viel besser als erwartet. Eine wirklich tolle Geschichte!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Ulrike F., 02.04.2018

    Als Buch bewertet

    Julius ist Goldschmied und ein großer Flohdompteur. Seine Flöhe verstehen ihn und machen alles freiwillig.
    In einer schlimmen Nacht überlebt er nur, weil eine Nixe ihn aus dem Wasser rettet, jedoch fordert sie etwas dafür. Er soll ihre gefangen gehaltene Schwester retten.
    Er sucht Hilfe bei dem Privatdetektiv Green und ist selbst überrascht, dass dieser ihm wohl glaubt. Green bringt ihn zu seinem Therapeuten, der Julius hypnotisiert. Nun weiss er, wo er zu suchen anfangen muss. Aber es wird leichter - und schwerer. Den nicht nur die Nixe, auch andere Wesen werden festgehalten. Einem von ihnen gelingt die Flucht und gemeinsam nehmen sie den Kampf auf.
    Das Buch ist anfangs für mich persönlich recht verwirrend gesessen und ich wollte schon einige Seiten überschlagen oder es gar aus der Hand legen. Doch genau zum rechten Zeitpunkt hat es mich gefesselt. Neugier, Spannung und Schmunzeleinheiten sind im richtigen Maß verteilt. Es ist ein Buch, das ich dem Genre Fantasy zuordnen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Dunkelsprung (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Dunkelsprung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating