Echo des Todes (eBook / ePub)

Eifelthriller

Ulrike Renk

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Echo des Todes".

Kommentar verfassen
Mörderische Eifel

Das Wochenendhaus am Rursee sollte der Ort sein, wo Constanze van Aken und ihr Freund Martin vom Stress ausspannen. Während sie in Aachen als Psychologin arbeitet, ist er in Köln als Rechtsmediziner tätig. Doch dann wird ein...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook7.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 51043081

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Echo des Todes"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Irmina de la V., 08.06.2010

    Als Buch bewertet

    Es gibt hier keine Inhaltsangabe. Selber lesen macht Spaß.....

    von mir soviel:

    Die Schreibe von Frau Renk packt einen. Man (und schon garnicht frau) legt diese Buch nicht einfach wieder weg. Die Art, die Gedanken der Hauptperson darzustellen sind sehr emotional und kriegen einen genau dort, wo ein Thriller den Leser zu fassen bekommen sollte. Es hätten teilweise meine Gedanken sein können und dies inclusive des Lichtschalters - denn genau so einen gab es an der Kellertreppe meiner Oma auch.

    Was mir desweiteren positiv auffiel: das Gefühl ein sehr gut recherchiertes Buch zu lesen.



    Zum Lektorat:

    Ja, das hätte besser sein können. Zum Wohle der Schriftstellerin auf jeden Fall, der Qualität der Geschichte selbst tat es - für mich jedenfalls - keinen Abbruch.

    GzG

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Echo des Todes (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Echo des Todes“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating