Eiskalte Sehnsucht / Dark Elements Bd.2 (ePub)

 
 
Merken
Merken
 
 
Warum immer ich? Layla vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonenprinz, der sich in ihr Herz geschlichen hat. Ihr bester Freund Zayne kann sie nicht über den Verlust hinwegtrösten. Und dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 69547227

eBook (ePub)
Download bestellen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Eiskalte Sehnsucht / Dark Elements Bd.2"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    36 von 57 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherwesen w., 15.02.2016

    Als Buch bewertet

    Inhalt:

    Als Roth in der Feuergrube verschwand, ist für Layla eine Welt zusammengebrochen, denn sie vermisst den teuflisch attraktiven Dämonenprinzen. Es besteht keine Hoffnung, dass er jemals wieder auftaucht und ihr bester Freund Zayne, der sie über den Verlust hinwegtrösten könnte ist dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu.
    Als jedoch ihre Gargoyleersatzfamilie auch noch Geheimnisse vor ihr hat wird alles nur noch schlimmer. Sie entdeckt auch noch neue Fähigkeiten an sich und ganz unerwartet taucht Roth wieder in ihrem Leben auf.
    Bevor Layla und Roth die Zweisamkeit genießen können, bricht die Hölle auf Erden los.

    Meine Meinung:

    Nach dem ersten Teil war ich schon davon überzeugt, dass die Autorin es nicht mehr besser machen kann. Doch mit dem Nachfolger wurde es noch besser und ich bin sehr begeistert von den beiden Teilen. So gehe ich davon aus, dass der dritte Teil der Trilogie das bisher erlebte sicher noch toppen wird. Zumindest hoffe ich, dass sich die Autorin nochmal steigert.
    Die Geschichte setzt kurz nach dem ersten Teil ein, als Roth mit Paimon in der Feuergrube verschwand. Layla hat sich das erste mal gewandelt und allen damit bewiesen, dass sie etwas besonderes ist und auch kämpfen kann.
    Die gesamte Geschichte fand ich diesmal etwas ruhiger, besonders am Anfang, denn man bekommt erst mal einen Einblick wie es Layla nach dem Kampf geht und wie sehr sie Roth vermisst.
    Ich denke dass es für manche Leser sicher auch etwas langweilig wird, aber ich finde dass es genau das ist was diesen Teil ausmacht.
    Es passieren auch immer wieder Dinge, die sich nicht ganz erklären lassen und man merkt, dass das Böse schon wieder um sich greift.
    Überwiegend jedoch dreht sich die Geschichte um die Beziehungen zwischen Layla und Zayne, sowie zwischen Layla und Roth, der ja zu Beginn der Geschichte wieder auftaucht.
    Dieser Umstand ist sicher auch etwas, das nicht jedem Leser zusagen wird.
    Ich fand, dass es zur Geschichte passt und kann es mir nicht ohne vorstellen.
    Es gibt ein Abkommen zwischen den Dämonen und den Gargoyles, dass während der Suche nach der Lilin eine Art Waffenstillstand herrscht.
    Roth und Zayne fällt dieser ziemlich schwer, was aber auch eher an Layla liegt, denn man merkt was sie den beiden bedeutet.
    Zayne will nicht, dass er ihr wieder das Herz bricht und Roth ist einfach ein Dämon der nicht zu seinen Gefühlen für sie stehen kann, daher hat man recht oft das Gefühl dass er mit ihr spielt.
    Das Ende dieses Teils hat mich sehr überrascht und macht mich sehr Neugierig auf den Nachfolger, der noch dieses Jahr erscheinen wird.

    Mein Fazit:

    Ein dämonisch gutes Buch voller Gefühle, rasant und spannend erzählt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Franziska Z., 30.09.2016

    Als Buch bewertet

    Das Cover:
    Das Cover des zweiten Bandes ist in einem Purpur-Rotton gehalten und zeigt die wundervolle Schlange Bambi, Roths Hausgeist.

    Die Geschichte:
    Nach Roths Aufopferung im ersten Band vermisst Layla ihn sehr. Doch nicht nur der Verbleib von Roth macht ihr Sorgen, sondern auch die Tatsache, dass sie keine Seelen mehr sehen kann, was für sie immer selbstverständlich war. Sie wird von einem ihr unbekannten Wächter angegriffen, der sie verletzt, doch Bambi kann sie retten. Im Anwesen der Wächter trifft sie dann unerwartet Roth wieder, dem es anscheinend gut geht, ihr gegenüber jedoch ziemlich abweisend reagiert und das mit ihr beendet. Doch der eigentliche Anlass von Roths Besuch im Anwesen der Wächter hat einen dunklen Hintergrund:

    Eine Lilin wurde geboren, was bedeutet, dass viele Menschen durch ihre Angriffe sterben könnten und dies die Aufmerksamkeit der Alphas auf sich ziehen könnte, die die Macht haben, alle übernatürlichen Wesen, ob Dämon, Wächter oder Halbdämonin zu vernichten. Zusammen mit Zayne und Roth versucht Layla nun, die Lilin zu finden, um das drohende Unheil abzuwenden. Dabei sind ihr die Zankereien und andere kleine wie große Zwischenfälle nicht gerade hilfreich ...

    Meine Meinung:
    Nachdem Roth sich im ersten Band, 'Steinerne Schwingen', geopfert hat, um Layla zu retten, vermisst sie Roth sehr. Auch die Tatsache, dass sie eben keine Seelen mehr sehen kann, macht ihr zu schaffen. Doch sie hat immer noch Bambi, Roths Hausgeist, die es sich nun auf ihrer Haut bequem gemacht hat und sie in gefährlichen Situationen rettet. Dann ist Roth plötzlich wieder da, was mich sehr gefreut, aber auch sehr verwundert hat. Doch er hat einen besonderen Grund, wieder auf der Erde zu sein, der Layla in eine ziemlich peinliche Lage bringt: Es sind vier besondere Tatsachen/Dinge notwendig, um eine Lilin zu erschaffen. Genau diese Szene ist irre witzig und wirklich unglaublich gut.

    Leider hat Roth sich verändert, ist abweisend und beendet das mit ihm und Layla, was auch immer das zwischen ihnen war. Doch irgendwie werden er, Layla und Zayne zu einem kleinen Dreiergespann, und besonders die Kabbeleien zwischen Roth und Zayne sind sehr amüsant. In diesem Buch nähert sich Layla nun Zayne an, da Roth sie ja abgewiesen hat. Klingt wie 'Wenn ich den einen nicht haben kann, nehme ich eben den anderen', ist meiner Meinung nach auch irgendwie so. Sie fühlt für beide Männer etwas und ich kann sie verstehen, doch so kann sie nicht mit Zayne umgehen. Es ist irgendwie ein Hin und Her, das hat mir nicht so gefallen, weil mir beide Männer leid taten.

    Im Verlauf der Geschichte kommt übrigens heraus, dass es einen anderen besonderen Grund hatte, dass Roth früher aus der Hölle sollte bzw. durfte. Und auch das Geheimnis der Existenz von Dämonen und Wächtern wird bestimmten Personen zwangsläufig enthüllt. Seelen werden geraubt, Liebe wird gestanden, Küsse werden ausgetauscht, neue Fähigkeiten werden entdeckt, jemand wird entführt, Rache wird geschworen und, und, und ... Es wird noch einmal richtig spannend und ich habe absolut mitgefiebert, denn es gab mit jeder Seite immer wieder etwas Neues, was mich schockierte und fesselte. Und dann das Ende. Wie kann man ein Buch nur SO enden lassen: mit einem absoluten Cliffhanger? Da war ich sehr froh, gleich den dritten Band, 'Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung' in meinem Bücherregal stehen zu haben und sogleich dann weiter zu verschlingen.

    Meine Bewertung:
    Insgesamt finde ich, dass 'Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht' ein guter zweiter Teil ist. Meiner Meinung nach ist dies nicht nur ein Verbindungsband zwischen dem ersten und dem dritten und damit auch letzten Band, sondern er führt die Geschichte weiter voran und auch die Charaktere entwickeln sich. Nicht immer hat mir die Entscheidung von Layla gefallen und dass sie mit den Gefühlen der beiden Männer 'spielt', war auch nicht so toll. Aber das sind die Handlungen von Layla und deshalb möchte ich das Buch nicht schlechter bewerten, als es ist. Die Handlungsstränge werden weitergeführt und die es endet mit einem unerwarteten, wenn auch vielleicht leicht vorhersehbaren Knall. Von mir gibt es für diesen zweiten Band verdiente volle fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Eiskalte Sehnsucht / Dark Elements Bd.2“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating