Fire & Frost: 1 Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Finde das Feuer in dir - und brich die Herrschaft des Eises!

Ruby ist eine der letzten Firebloods im Reich des ewigen Eises - und eine Gejagte, denn der grausame Frostkönig sieht seine Macht durch sie bedroht. Ausgerechnet zwei Frostbloods gewähren ihr...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 92515774

Print-Originalausgabe 17.00 €
eBook-12%14.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 92515774

Print-Originalausgabe 17.00 €
eBook-12%14.99
Download bestellen
Finde das Feuer in dir - und brich die Herrschaft des Eises!

Ruby ist eine der letzten Firebloods im Reich des ewigen Eises - und eine Gejagte, denn der grausame Frostkönig sieht seine Macht durch sie bedroht. Ausgerechnet zwei Frostbloods gewähren ihr...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Fire & Frost: 1 Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    buchleserin, 20.02.2018

    Als Buch bewertet

    Fire & Frost „Vom Eis berührt“ ist Band 1 der Frostblood-Saga und Fantasy-Trilogie von Elly Blake und auch ihr Debüt-Roman.
    Die 17-jährige Ruby Otrera ist eine der letzten Firebloods. Mit ihrer Gabe kann sie heilen, aber auch zerstören. Ihrer Mutter hat sie versprochen, dieses Wissen niemals anzuwenden, um die Menschen in ihrem Dorf und sie selbst nicht Gefahr zu bringen, denn die Firebloods werden von den Soldaten des Frostblood-Königs gejagt. Doch Ruby will sich nicht an ihr Versprechen halten und übt heimlich in den Bergen, denn sie möchte sich wehren können, falls die Soldaten sie jemals entdecken sollten.
    Was auch geschieht, Ruby wird jedoch von den königlichen Soldaten gefangen genommen und in den Kerker geworfen. Der Mönch Bruder Thistle und der Frostblood Krieger Arcus befreien sie jedoch aus dem Gefängnis und bitten sie um Hilfe bei einer Rebellion gegen den Frostblood-König Rasmus. Die beiden Männer unterrichten Ruby, um sie vorzubereiten für die geplante Aktion. Dabei stellt sie fest, dass Arcus gar nicht so gefühlskalt ist, wie er scheint.
    „Vom Eis berührt“ ist ein wirklich guter Auftakt dieser spannenden und auch romantischen Fantasy-Reihe. Elly Blake hat einen sehr angenehm zu lesenden Schreibstil. Die Protagonisten gefallen mir sehr und Ruby und Arcus waren mir auf Anhieb sympathisch. Die Dialoge der beiden fand ich sehr unterhaltsam und auch amüsant, nicht nur beim Training, dieser Schlagabtausch, geht ja die ganze Zeit über. Auch die Handlung ist spannend erzählt. Es gibt z.B. auch noch Arena-Kämpfe am Königshof. Und nicht alle am Hof hassen Ruby.
    Von Anfang bis Ende fesselnd. Nur die Entwicklung zum Schluss hin hat mir nicht ganz so gefallen. Insgesamt ein sehr guter Auftakt einer neuen Jugend-Fantasy-Trilogie. Von mir 4,5 Sterne.

    Band 2 Fire & Frost „Vom Feuer geküsst“ erscheint im Herbst 2018

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 26.04.2018

    Als Buch bewertet

    Elly Blake – Fire und Frost, Vom Eis berührt

    Ruby kann nur sehr schlecht ihre Gabe verbergen und kontrollieren kann sie ihr Feuer schon gar nicht. Als die Wachen ins Dorf kommen und sie in das Gefängnis der tyrannischen Frostkönigs stecken, scheint ihr Leben nimmer enden wollenden Qualen ausgesetzt zu sein. Nur der kleine Funke des Feuers erhält sie am Leben bis eines Tages ausgerechnet zwei Frostkrieger vor ihr stehen und sie aus dem Gefängnis befreien. Sie haben große Pläne mit ihr, denn sie wollen den Frostkönig stürzen. Dabei berufen sie sich auf eine Prophezeiung und die Götter der Winde, aber Ruby glaubt ihnen nicht.
    Was könnte ihre Meinung ändern? Und wird sie ihre Ängste überwinden können? Auch der Frostkrieger Arcus hegt eine Abneigung gegen das Feuermädchen, dennoch hat er eigene Pläne und noch mehr Geheimnisse...

    „Fire und Frost – vom Eis berührt“ ist der erste Teil der Trilogie um die Firebloods und Frostbloods, die in einer tyrannischen Welt voller Magie, Zauber, Unterdrückung und Kämpfe leben.
    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, die Geschichte wird schnell zu einem Pageturner und einmal angefangen zu lesen, ist es schwer das Buch aus der Hand zu legen, weil ich wissen wollte, wie es weiter geht.
    Die Fantasygeschichte ist detailliert, temporeich, kreativ und spannend erzählt, konnte mich gleich zu Anfang schon in ihren Bann ziehen, es gibt ein paar Überraschungen, es bleibt abwechslungsreich, es gibt ein wenig Humor und auch Emotionen bietet das Buch.
    Insgesamt habe ich mich mit der kurzweiligen Geschichte gut unterhalten gefühlt, und das Ende des Buches hat einen nicht allzu fiesen Cliffhanger, so wie man es von anderen Büchern kennt.
    Die Autorin hat darauf geachtet ihre Schauplätze anschaulich und bildhaft zu beschreiben, sodass ich mich noch tiefer in die Geschichte fallen lassen konnte.
    Außerdem wirken die Charaktere gut ausgearbeitet, lebendig und facettenreich. Es gibt schöne Beschreibungen von fantastischen Tieren und besonders toll ausgearbeitet sind die Zauber und ihre Auswirkungen.
    Ruby die Fireblood, war mir trotz ihres wankelhaften Gemüts recht schnell sympathisch, ihre Entwicklung im Buch ist gut nachvollziehbar, sie zeigt Zerbrechlichkeit aber auch ihre Stärke, sie hat einen liebenswerten Kern, auch wenn ich nicht alle Entscheidungen nachvollziehen kann.
    Arcus beherrscht das Eis und bildet Ruby aus, dabei kommen sich die beiden manchmal zu nahe, und der schneidende Befehlston und die Gefühlskälte die Arcus umhüllt macht die Geschichte spannend. Schon recht früh ist klar, dass Arcus ein Geheimnis hat und der aufmerksame Leser wird auch sehr schnell darauf kommen, dennoch hat mir das Buch gut gefallen.

    Einige Handlungsstränge führen bisher ins Leere und ich bin gespannt, ob die Heilung des Kindes in den nächsten Büchern wieder aufgegriffen wird. Auch die Handlung um die Helferin am Hofe hat mich neugierig gemacht, zumal sie sicherlich eigene Interessen verfolgt.

    Die Story hätte ruhig ein wenig unvorhersehbarer sein können, aber ich habe mich gut unterhalten gefühlt, da die Story durchgängig spannend und kurzweilig blieb. Genau die richtige Balance zwischen Action und Emotionen haben die Geschichte nicht ins negative kippen lassen, und natürlich werden einige Klischees bedient, sodass es zu ein paar Konfliktsituationen kommt, sodass der Leser neugierig bleibt.

    Das Cover ist hübsch, sicherlich ein Blickfang und passt zum Inhalt des Buches.

    Fazit: kurzweiler Auftakt um die Fire- und Frostbloods. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung. 4 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Elly Blake

Weitere Empfehlungen zu „Fire & Frost: 1 Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Fire & Frost: 1 Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating