Heliosphere 2265: Heliosphere 2265 - Band 48: Die Flotte der Freiheit (eBook / ePub)

Andreas Suchanek

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Heliosphere 2265: Heliosphere 2265 - Band 48: Die Flotte der Freiheit".

Kommentar verfassen
Die Flotte der Republik macht sich bereit für den Angriff auf das Imperium. Commodore Cross und seine Crew sehen der größten Schlacht ihres Lebens entgegen. Die Diktatur auf der Erde soll gestürzt werden. Doch die Hürden sind hoch. Und nicht minder der Preis.

Die große Abschlusstrilogie für den Diktatur-Zyklus (Bände 1-50)
Dies ist der 48. Roman aus der Reihe "Heliosphere 2265".

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 104456974

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Heliosphere 2265: Heliosphere 2265 - Band 48: Die Flotte der Freiheit"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    ZeilenZauber, 28.08.2018

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
    Der Auftakt zur Final-Trilogie ist noch recht handzahm - also für den Maßstab des Autors. Es gibt kleine Retrospektiven, die die Meilensteine im bisherigen Verlauf ins Gedächtnis rufen. Dies stellt Suchanek durch Gespräche und Gedanken so geschickt an, dass keine Langatmigkeiten oder Schwafeleien aufkommen.
    Es gab auch Passagen, die mich schlucken ließen und mir sogar Tränchen in die Augen trieben. Wenn ich mal eine Rede halten muss, lass ich sie mir von Suchanek schreiben.
    Doch es geht auch schon zur Sache und natürlich wurden die Cliffhanger für die nächsten Bände geschickt platziert. Auch einige Antworten wurden geliefert, doch es gibt noch genug fehlende Puzzelteile, die ihren Platz suchen. Und wie sollte es anders sein, die Antworten werfen weitere Fragen auf, deren Antworten noch auf sich warten lassen.
    Die Charaktere sind und bleiben lebendig und für mich sind sie mittlerweile so etwas wie gut alte Bekannte, wenn auch nicht alle es bis hierhin geschafft haben.
    Die Spannung kommt in Wellen daher und so finden wir alle Momente, in denen wir durchatmen können. Langsam aber sicher steigert sie sich und es ist genial, dass noch genug Luft nach oben ist. Da kommt noch einiges auf uns zu - das Potential ist da und die „Bomben“ sind gelegt. Da kommt einiges auf uns zu und das wird richtig heftig.
    Es gibt 5 freie Sterne und ich bin äußerst gespannt auf die letzten beiden Bände.

    ‘*‘ Klappentext ‘*‘
    Die Flotte der Republik macht sich bereit für den Angriff auf das Imperium. Commodore Cross und seine Crew sehen der größten Schlacht ihres Lebens entgegen. Die Diktatur auf der Erde soll gestürzt werden. Doch die Hürden sind hoch. Und nicht minder der Preis.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Heliosphere 2265: Heliosphere 2265 - Band 48: Die Flotte der Freiheit“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating