WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus (ePub)

Das Leben der Ise Frank. Ein biografischer Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ise Frank war weit mehr als die Ehefrau des Bauhaus-Gründers Walter Gropius und Sekretärin der berühmten Kunst-, Architektur- und Designschule. Doch heute kennt kaum noch jemand ihren Namen. Jana Revedin erzählt nun die spannende Lebensgeschichte der Ise...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 99545825

eBook9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 99545825

eBook9.99
Download bestellen
Ise Frank war weit mehr als die Ehefrau des Bauhaus-Gründers Walter Gropius und Sekretärin der berühmten Kunst-, Architektur- und Designschule. Doch heute kennt kaum noch jemand ihren Namen. Jana Revedin erzählt nun die spannende Lebensgeschichte der Ise...
Kommentare zu "Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 01.05.2020

    Als Buch bewertet

    1923. Die 26-jähre Ilse Frank lebt in München und arbeitet in einer Verlagsbuchhandlung. Während eines Kurztrips im Mai nach Hannover mit ihrer Freundin Lise lernt sie den wesentlich älteren Architekten Walter Gropius kennenlernen, der als Gründer des „Bauhauses“ in die Geschichte eingehen wird. Im August trifft sie ihn bei den Eröffnungstagen der Bauhaus-Ausstellung in Weimar wieder und ist von Gropius immer mehr fasziniert, aber die Anziehung beruht auf Gegenseitigkeit, die beiden heiraten im Oktober. Ilse ist von der Bauhaus-Idee dermaßen begeistert und sich um den Spitznamen „Frau Bauhaus“ verdient macht, dass sie schon bald zur gleichberechtigten Partnerin von Walter Gropius avanciert.
    Jana Revedin hat mit „Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus“ einen unterhaltsamen und informativen biografischen Roman vorgelegt, den sie mit gut recherchierten historischen Fakten angereichert hat. Sie lässt die inzwischen in Vergessenheit geratene zweite Ehefrau von Walter Gropius, Ilse „Ise“ Frank, wieder lebendig werden, um ihr nachträglich den gebührenden Respekt und die nötige Anerkennung zu zollen und um dem Leser deutlich zu machen, welchen Einfluss Ise in der Bauhaus-Geschichte gehabt hat. Die Autorin kommt als Architektin vom Fach und hat akribische Hintergrundrecherche betrieben, um daraus einen durchaus unterhaltsamen Roman zu stricken, der zum einen zwar fiktiv ist, sich zum anderen aber sehr nah an belegbare Fakten hält. Sie lässt Ise neben Gropius als starke engagierte moderne Frau agieren, was zur damaligen Zeit doch recht ungewöhnlich war und so gar nicht dem Frauenbild entsprach. Obwohl es ein Roman und keine Biografie ist, bedient sich die Autorin einem eher einem sachlichen prägnanten Erzählstil, der eher nüchtern daher kommt und zwar die Fakten preisgibt, jedoch nicht unbedingt Nähe zum Leser schafft, da es an Gefühl und Emotionalität mangelt und auch das gewisse Etwas fehlt. Gerade die Zeit des Nationalsozialismus, unter dem das Bauhaus-Projekt einige Blessuren davon trug, kommt hier leider etwas zu kurz, zumal Ilse als Jüdin auch dieser braunen Gefahr ausgesetzt war.
    Ilse besaß neben Selbstvertrauen auch Kreativität und Durchsetzungsvermögen, was ihr Respekt und Ansehen in Künstler- und Architektenkreisen einbrachte. Aber sie auch eine erfolgreiche Strippenzieherin, die Gott und die Welt kennt und ihren Einfluss zu nutzen weiß, um das Bauhaus immer bekannter werden zu lassen und öffentliche Anerkennung zu bekommen. Walter Gropius ist wesentlich älter als Ilse, besitzt Charisma und Überzeugungskraft, war aber auch leicht depressiv, was den Umgang mit ihm für Ilse nicht gerade leicht machte. Viele bekannte Künstler finden in diesem Buch ebenfalls Erwähnung und zeigen auf, wie weitreichend der Einfluss des „Bauhauses“ in der Architektur war und bis heute ist.
    „Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus“ ist ein interessanter biografischer Abriss über das Bauhaus und seine Gründer, wobei Ilse Gropius als Charakter hier im Vordergrund steht. Verdiente Leseempfehlung für alle, die sich für historische Persönlichkeiten und für das Bauhaus interessieren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Johann B., 17.04.2020

    Als eBook bewertet

    Im letzten Jahr entdeckte ich Bücher über das Bauhaus für mich. Darunter gab es einige, deren Inhalt mir in bleibender Erinnerung blieb. So wird es mir auch mit „Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus“ aus dem #dumontbuchverlag. Schreibt die Autorin doch über eine Frau, die in keinem der vielen von mir gelesenen Bücher Erwähnung fand. Dort war die Rede von Münch oder Kaminski aber nie von Ise Frank. Dabei zählte sie zu den wichtigsten Persönlichkeiten des Bauhauses.

    Walter Gropius gründete die Kunstschule „Das staatliche Bauhaus“ im Jahr 1919. Er ging damit einen Weg, der neu und für viele nicht nachvollziehbar war. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten gelang ihm, dass namhafte Künstler sich anschlossen und das Bauhaus konnte sich etablieren. Als er einen Vortrag über seine Ambitionen hielt, lernte Ise ihn kennen und schätzen. Sie wurde seine Vertraute und hat einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg seiner Ideen geleistet.

    Das Buch gefiel mir gut. Es ist lebendig geschrieben und mutet eher wie ein Roman als eine Biographie an. Frau Frank verdiente es, dass ihr alleine dieses Buch gewidmet wurde. Sie war mutig und konnte ihren Kollegen stets das Wasser reichen. Und nicht nur das Leben der zweiten Frau des Gründers Gropius wird beleuchtet. Auch ihre Kollegen sind Teil der Geschichte sowie das Leben damals in und um das Bauhaus. Das und noch viele Fakten nahm die Autorin Jana Revedin auf und es entstand ein wertvolles Werk, welches fünf Sterne jederzeit verdient.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    Mandel61118, 07.04.2020

    Als eBook bewertet

    In dem Buch geht es um die junge Ise, die sich in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts in den älteren Architekten Walter Gropius verliebt. Sie lernt Gropius kennen, als er an der Hochschule einen Vortrag hält. Bald fühlen sich Ise, die als Buchhändlerin arbeitet, und Gropius wie magisch voneinander angezogen...


    Da ich gerne Romane über historische Persönlichkeiten lese, hat mich das Buch sehr interessiert.
    Als erstes fiel mir die Sprache auf. Sie ist gehoben, was ich als positiv bewerte, allerdings an vielen Stellen sehr gestelzt. Das passt aber zu der Zeit, in der das Buch spielt.
    Jedoch ist mir die Ausdrucksweise an manchen Stellen doch etwas übertrieben. Zitat: "Das traurige Regengrün seiner Augen war Preußisch-Blau geworden." (EBook bei 25%) Auch die vielen, vielen Ausrufezeichen, die wohl emphatisch wirken sollen, sind zu viel des Gutes.
    Dadurch ist das Ganze anstrengend zu lesen und zu den Personen kann man keine wirkliche Nähe entwickeln. Auch wenn das Buch grundsätzlich interessant ist, ist es an manchen Stellen etwas langatmig.
    Insgesamt ein etwas durchwachsenes Lesevergnügen mit Hochs und Tiefs.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

Jana Revedin

3.5 Sterne
(5)
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar

Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

Jana Revedin

3.5 Sterne
(4)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2018
lieferbar
eBook

Statt 12.95 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 01.02.2014
sofort als Download lieferbar

Tränen des Kampfes (ePub)

Huprelle Anne-Cécile, Brigitte Bardot

0 Sterne
eBook

Statt 22.00 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 24.09.2018
sofort als Download lieferbar
eBook

5.49

Download bestellen
Erschienen am 30.09.2015
sofort als Download lieferbar

Allison & Busby: Iris Origo (ePub)

Caroline Moorehead

0 Sterne
eBook

8.49

Download bestellen
Erschienen am 19.06.2014
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

12.99

Download bestellen
Erschienen am 17.06.2020
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

6.99

Download bestellen
Erschienen am 21.04.2020
sofort als Download lieferbar

Gert Westphal liest Autorenporträts – Die große Edition (Hörbuch-Download)

Heinrich Heine, Josef Freiherr von Eichendorff, Johann Wolfgang von Goethe

0 Sterne
Hörbuch-Download

17.95

Download bestellen
Erschienen am 17.02.2020
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

9.99

Download bestellen
Erschienen am 21.02.2020
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

7.99

Download bestellen
Erschienen am 20.01.2020
sofort als Download lieferbar

Skandalös (ePub)

Cristina De Stefano

0 Sterne
eBook

Statt 11.00 19

10.99

Download bestellen
Erschienen am 13.01.2020
sofort als Download lieferbar

Der junge Tagore (ePub)

Sudhir Kakar

0 Sterne
eBook

14.99

Download bestellen
Erschienen am 01.05.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 25.00 19

22.99

Download bestellen
Erschienen am 26.02.2020
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

7.95

Download bestellen
Erschienen am 19.09.2019
sofort als Download lieferbar

Mario Götze (Hörbuch-Download)

Julius Schreiber

0 Sterne
Hörbuch-Download

18.95

Download bestellen
Erschienen am 25.08.2016
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

5.99

Download bestellen
Erschienen am 20.05.2020
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

19.99

Download bestellen
Erschienen am 01.04.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 32.10 19

27.99

Download bestellen
Erschienen am 04.02.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

9.49

Download bestellen
Erschienen am 04.03.2020
sofort als Download lieferbar
Mehr Bücher von Jana Revedin

Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

Jana Revedin

3.5 Sterne
(5)
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar

Margherita (ePub)

Jana Revedin

3.5 Sterne
(4)
eBook

Statt 22.00 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 21.07.2020
sofort als Download lieferbar

Margherita

Jana Revedin

3.5 Sterne
(4)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.07.2020
lieferbar

Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

Jana Revedin

3.5 Sterne
(4)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2018
lieferbar

Frau hinter Hecken (ePub)

Jana Revedin

0 Sterne
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 19.12.2013
sofort als Download lieferbar

Sustainable Design (PDF)

Marie-Hélène Contal-Chavannes, Jana Revedin

0 Sterne
eBook

54.95

Download bestellen
Erschienen am 12.02.2013
sofort als Download lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus (ePub)
0 Gebrauchte Artikel zu „Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating