Kopernikus?! (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Seien Sie gewarnt! Dieses Buch handelt von Hexen und Zauberern, von räuberischen Piraten, schießwütigen Gangstern und todesmutigen Kriegern, von gammeligen Zombies, schleimigen Aliens, einem wirklich reizenden schneeweißen Einhorn sowie einer pummeligen...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 112209856

eBook3.49
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 112209856

eBook3.49
Download bestellen
Seien Sie gewarnt! Dieses Buch handelt von Hexen und Zauberern, von räuberischen Piraten, schießwütigen Gangstern und todesmutigen Kriegern, von gammeligen Zombies, schleimigen Aliens, einem wirklich reizenden schneeweißen Einhorn sowie einer pummeligen...

Andere Kunden kauften auch

Kommentar zu "Kopernikus?!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Eine begnadete Leserin, 22.04.2019

    Dieser eigenständige Roman ist nicht gänzlich in der Realität angesiedelt.
    An einem Tag wie jedem anderen begegnet der vom Pech verfolgte Egon einer schwarzen Katze mit grünen Augen. Schnell ist die erste seltsame Begegung unter dem Stress des Büroalltags vergessen. Statt sich gegen seinen fiesen Kollegen zu behaupten oder seiner herrischen Mutter zu widersprechen, beugt er sich meist nur deren Willen. Doch genau das soll nun ein Ende haben! Nicht nur Lotte, seine einzige Freundin, kann das nicht mehr mit ansehen, sondern auch Kopernikus, jene schwarze grünäugige Katze, plant Egon zu helfen, doch wie?

    Gleich zu Beginn des Buches wird Egon von Zombies verfolgt. Doch dies ist nicht das Hauptmotiv der Geschichte, sondern nur eines von vielen merkwürdigen Szenarien.
    Die Perspektive wechselt regelmäßg zwischen Gegenwart und davor, offen bleibt jedoch anfangs die Frage: Vor was? Gleichzeitig ist die Handlung dadurch sehr abwechslungsreich und auch vielseitig. Des Weiteren werden diese merkwürdigen Szenarien auch genutzt, um die Egons Entwicklung prägenden Personen auf eine andere, fantasievolle und kritische Weise darzustellen, was den Charakteren eine gewisse Tiefgründigkeit gibt.

    Auf humorvolle Weise werden Egons Erfahrungen geschildert, sodass die Geschichte nie wirklich langweilig ist. Gleichzeitig bewirkt dies natürlich auch sein Mitstreiter, Kopernikus, der durch seine ruhige, selbstbewusste Art auch an Hermes aus "Die Sprache der Zeit" erinnert, aber keinesfalls mit jenem gleichgesetzt werden kann.

    Der Schreibstil konnte mich leider nicht immer begeistern. Am Anfang und am Ende flogen die Seiten nur so dahin, während ich im Mittelteil öfters mal auf die Seitenzahl blicke und überprüfte, wie viele Seiten es noch bis zum Kapitelende sind. Nichtsdestotrotz liest sich der Schreibstil angenehm und flüssig, sodass er zum gelungenen Gesamteindruck der Geschichte beiträgt. (:

    Insgesamt gebe ich dem Buch sehr gute 4 von 5 Sternen, da mir die Idee und auch die kreative Umsetzung dieser sehr gefallen hat. Trotz Egons unglücklichem Schicksal, bemitleidet man dieses doch nie, sondern lässt sich von den Erlebnissen mitreißen. (:

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Sven Urban

0 Gebrauchte Artikel zu „Kopernikus?!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating