Leo Demidow Band 1: Kind 44 (eBook / ePub)

Leo Demidow 1 - Thriller

Tom Rob Smith

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
16 Kommentare
Kommentare lesen (16)

5 von 5 Sternen

5 Sterne13
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 16 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Leo Demidow Band 1: Kind 44".

Kommentar verfassen
Dieser Spiegel-Bestseller »geht wirklich unter die Haut«. WDR 5

Moskau 1953. Auf den Bahngleisen wird die Leiche eines kleinen Jungen gefunden, nackt, fürchterlich zugerichtet. Doch in der Sowjetunion der Stalinzeit gibt es offiziell keine...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 9.95 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 47229441

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Leo Demidow Band 1: Kind 44"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    25 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mario R., 27.03.2010

    Als Buch bewertet

    Eines der besten Bücher die in den letzten Jahren auf dem deutschen Markt veröffentlicht wurden! Die Geschichte um einen wahren Fall aus der damaligen stalinistischen Sowjetunion so genial zu verpacken spannend, mitreißend und nacherlebbar zu schildern ist eine Meisterleistung von Tom R. Smith. Dieses Buch legt man nicht mehr zur Seite bis man es ausgelesen hat. Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Werk von Tom R. Smith.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    27 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Uschi, 01.09.2009

    Als Buch bewertet

    Ein absolut geniales Buch, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Mit Einblicken in eine für uns unvorstellbare und doch gar nicht so weit entfernte Welt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    J.D., 06.03.2010

    Als Buch bewertet

    Super, vorallen auch die Milieukenntnisse der Sowjetunion unter Stalin.
    Kann man sich garnicht vorstellen wie Menschen in einer kommunistischen Diktatur gelebt haben und wie schwer es der Polizei (fast unmöglich überregional zu ermitteln)gemacht wurde,
    Straftäter zu verfolgen.
    Das Buch ist sehr empfehlenswert, muss man gelesen haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sylvia L., 20.07.2010

    Als Buch bewertet

    Auf dieses Buch bin ich durch das Cover aufmerksam geworden und außerdem interessieren mich Bücher rund um die vers. Epochen von Russland / SU. Smith schafft es das gesamte Buch hindurch Spannung pur zu gewährleisten. Man fühlt sich ins Gesehen versetzt und kann sich gut in die Hauptperson Leo versetzen. Es geht um eine Mordserie an kleinen Jungs, die aber nicht weiter verfolgt wird, da sowas im Arbeiterstaat nicht sein kann. Es geht um die Methoden, wie der Start seine Bürger ruhig zu halten versuchte und jeder jeden verraten konnte. Man spürt die Angst der Leute und das Buch macht auch deutlich, auch ein Agent kann tief fallen. Hut ab vor diesem Roman.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jens, 09.09.2012

    Als Buch bewertet

    Wie lebt man in einer totalitären Gesellschaft, in der Jeder, jede Minute Gefahr läuft, als „Staatsfeind“ denunziert zu werden ? Und wie stellt man einen Mörder in einem Staat, in dem es offiziell gar keine Kriminalität gibt ? Die Antworten hierauf liefert T.R. Smith in seinem Debütroman „Kind 44“. Smith, der als Vorlage für seine Geschichte den realen Fall eines spätsowjetischen Serienmörders verwendet hat, gelingt es mühelos und mit großer Originalität, glaubhafte Charaktere und Situationen zu entwickeln und einen permanenten Spannungsbogen aufzubauen. So ist dem Leser das wohlige Gruseln schon allein aufgrund der geschilderten historischen Epoche -der Stalinzeit- sicher.
    Allerdings begeht Nachwuchsautor Smith den Fehler, sich bisweilen in endlosen, unnötigen Verständnishilfen zu verlieren. Wenn also auch handwerklich verbesserungsfähig, so garantiert „Kind 44“ packende Lesestunden !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Doerti, 11.05.2012

    Als Buch bewertet

    Dieser Thriller ist einfach nur gigantisch. Die Haupthandlung beschreibt das Ermorden von Kindern in der Sowjetunion, was es dort in der Zeit offiziell so nicht geben darf.Diese Morde scheinen dabei nach einem wiederkehrenden Muster zu erfolgen. Das Warum und Weshalb wird im Laufe der Handlung erkennbar.
    Die Einführung beschreibt erschreckend brutal die Erlebnisse zweier Kinder, was zum Ende hin wieder aufgegriffen wird und Licht ins Dunkel der Geschehnisse bringt. Somit bleibt die Spannung von Beginn bis zum Ende erhalten. Dabei sind die Wendungen und die Erklärung des Buchbeginns äußerst gut gelungen. Auch der erkennbare Sinn dieser Morde hat ein ganz anderes Licht auf den eigentlich grauenvollen Hintergrund geworfen. Die Spannung wird dabei von Hetzjagden, Verfolgungen, Versteck-Aktionen, Kämpfen und Misshandlungen aufrecht gehalten.
    Dieses Buch verdient die Bezeichnung Thriller!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriela Walser, 29.07.2013

    Als eBook bewertet

    Erstes Buch der Trilogie Kind 44/Kolyma/ Agent 6. Diese 3 Bücher gehören zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Die Story, die düsteren, katastrophalen Zustände in Russland, welche die Menschen so sehr prägen, ist einfach unglaublich! Ich kann heute die verschlossene, abweisende Menthalität der Russen viel besser verstehen. Diese 3 Bücher werden die Leser nicht mehr los lassen, die Nachdenklichkeit und unheimliche Spannung verfolgt einem im wahrsten Sinn des Wortes. Unbedingt lesenswert!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    13 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Magda, 23.05.2010

    Als Buch bewertet

    Ich habe das Buch geschenkt bekommen und dachte zuerst: na ja Russland 1950. Die ersten 160 Seiten kamen mir sehr sehr lang vor. Aber dann habe ich Gefallen dran gefunden. Es entstehen immer wieder völlig ausweglose Situationen, die dann doch glaubhaft gemeistert werden. Das Buch war dann doch sehr gut, spannend, man wollte es nicht mehr weg legen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra, 23.02.2010

    Als Buch bewertet

    Super Buch !!
    Alleine die Tatsache, dass die Geschichte in den 50er Jahren spielt, macht die Sache noch interessanter: auch ein Einblick in die damalige Sowjetunion, einfach spannend.
    Habe das Buch Samstag nachmittag angefangen und war Sonntag fertig. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    A.G., 14.04.2014

    Als Buch bewertet

    Seit Stieg Larssons Millenium-Triologie einer der besten Thriller, die ich gelesen habe. Einziger klitzekleiner Kritikpunkt ist das Ende, der Zufall ist doch etwas zu groß, als nur Zufall sein zu können. Dass es keiner ist, hätte etwas einleuchtender dargestellt werden können. Ansonsten topp.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Leo Demidow Band 1: Kind 44 (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Leo Demidow Band 1: Kind 44“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating